Müssen meine Eltern mich abholen?

6 Antworten

Vielleicht liegt es daran, dass Du abends nie zu Haus bist und Deine Eltern als Fahrdienst benutzt. Wenn die Busse und Bahnen streiken, dann bleibst Du eben zu Haus. dann muß Dich auch niemand abholen. Wenn Deine Eltern Dir sagen, daß Du nach Haus kommen solltst, dann hast Du zu kommen. Dann braucht auch keine Polizei zu kommen. Wie alt bist Du überhaupt? Ich als Eltern hätte wahrscheinlich auch ziemlichen Stress mit Dir. Du hast eine sehr egozentrische Sichtweise.Denk da mal drüber nach.

Meine Eltern haben mich noch nie abgeholt und das war das erste mal also erst mal daran denken und nicht so wie du!!!

0

Außerdem kennst du meine Eltern garnicht also kannst du dich nicht drauf einstellen das die die heiligsten Menschen auf der Erde sind

0
@Davide1312

Wo ist dann das Problem? Wenn sie so toll sind, dann haben sie doch sicher richtig gehandelt.

0

Na ja, 30 Minuten zu Fuß gehen ist jetzt keine Überforderung. Deshalb finde ich nicht, dass sie es müssen. Bei einem längeren Weg wäre das anders.

Deine Eltern sind verpflichtet, Dich altersgemäß zu erziehen. Eine Strecke von 30 Minuten ist kein Hindernis für einen Jugendlichen.

§ 1626 Elterliche Sorge, Grundsätze

(1) Die Eltern haben die Pflicht und das Recht, für das minderjährige Kind zu sorgen (elterliche Sorge). Die elterliche Sorge umfasst die Sorge für die Person des Kindes (Personensorge) und das Vermögen des Kindes (Vermögenssorge).

(2) Bei der Pflege und Erziehung berücksichtigen die Eltern die wachsende Fähigkeit und das wachsende Bedürfnis des Kindes zu selbständigem verantwortungsbewusstem Handeln. Sie besprechen mit dem Kind, soweit es nach dessen Entwicklungsstand angezeigt ist, Fragen der elterlichen Sorge und streben Einvernehmen an.

(3) Zum Wohl des Kindes gehört in der Regel der Umgang mit beiden Elternteilen. Gleiches gilt für den Umgang mit anderen Personen, zu denen das Kind Bindungen besitzt, wenn ihre Aufrechterhaltung für seine Entwicklung förderlich ist.

Was möchtest Du wissen?