Müssen Männer sich selbstbefriedigen?

... komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Männer müssen sich nicht selbstbefriedigen, wenn man es nicht tut, kann man das entweder durch Sex ausgleichen oder man hat irgendwann im Schlaf einen Samenerguss.

Nichtsdestotrotz ist die Chance, dass Männer, denen du begegnest sich ab und zu selbstbefriedigen sehr sehr hoch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Männer müssen sich nicht selbstbefridegen, denn zur Not regelt dass der Körper von ganz alleine und sorgt beispielsweise durch nächtliche Samenergüsse für Platz für frisches Sperma.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie müssen sich nicht selbst befriedigen. Im Schlaf erregiert sich der Penis automatisch immer wieder mal. Gelegentlich kann es vorkommen, dass auch Feuchtigkeit heraus tritt. Befriedigung MUSS sich aber kein Mann. Er kann Jahre Enthaltsamkeit praktizieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt natürlich auch Männer, die sich nicht selbst befriedigen. Ob es jemand "muss", entscheidet er selbst. Sicherlich "muss" er das nicht, wenn er in einer festen Partnerschaft lebt und (oder anderweitig) regelmäßigen Geschlechtsverkehr hat.

In den letzten Jahren ist auch zu diesem Thema mehr veröffentlicht wurden als noch im letzten Jahrhundert, obwohl längst noch nicht alles bekannt und manches noch umstritten ist. Soviel ist auf jeden Fall schon erwiesen: Eine regelmäßige Selbstbefriedigung bis ins hohe Alter, ist auf jeden Fall für einen Mann sehr empfehlenswert und gesund, vor allem, wenn er keinen regelmäßigen "Entladungen" hat. Es soll sogar schwere Erkrankungen der Prostata vorbeugen. Du kannst die wissenschaftlichen Ergebnisse auch im Internet nachlesen, wenn du in die Suchmaschine eingibst "Onanieren ist gesund" oder ähnliche Formulierungen benutzt. Du bekommst dann Links, die sich weiterführen.

Da Selbstbefriedigung immer noch ein Tabuthema ist, wird zwar schon ab und zu erwähnt, dass regelmäßiger Sex sehr gesund ist, dass das ebenso für den Geschlechtsverkehr wie auch für die Selbstbefriedigung gilt, wird wohl dabei vorausgesetzt. Auf jeden Fall sind alle negativen Folgen, die man früher der Selbstbefriedigung angedichtet hat, widerlegt,

Als Fazit aus allem bisher bekannten kann man sagen: Ein Mann, egal ob er in einer festen Verbindung lebt oder nicht und der sich vor allem regelmäßig selbst befriedigt, tut seinem Körper etwas Gutes und es sollte deshalb auch ohne bedenken empfohlen werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Männer müssen das nicht um neuen Samen zu produzieren sondern weil der Drang zur Fortpflanzung mehrmals täglich entsteht. Wenn das mal nicht sein soll wird der Samen dennoch nicht ranzig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was verzapfst du denn für einen Unsinn. Da wird einem ja schlecht vom Lesen. Das Sperma wird nicht schlecht selbst wenn du dich ein Jahr lang nicht selbst befriedigst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

damit sein sperma wieder mal raus geht und seine Hoden etwas leichter werden?

Woher hast Du diese Weisheit bzw. Blödsinn her? Die Hoden werden schon nicht platzen.

Ab wann müssen das die Männer tun?

Sie müssen gar nicht, aber sie tun es, wann immer sie das Bedürfnis haben.

Heisst das jetzt quasie, jeden mann den uch begegne, das der sich selbstbefriedigt

Mit allergrößter Wahrscheinlichkeit ja :-)))

Was passiert wennman einfach Monate lang nix tut?

Nix

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist Blödsinn die Hoden werden nicht Schwer wenn man Lange nicht masturbiert. Es gibt auch Leute die nie masturbieren (kann viele Gründe haben) 

Es kommt auch immer drauf an wie sehr man das masturbieren gewohnt ist, wenn man es fast täglich macht und dann aufhören will kann das sehr schwer sein. 

Wenn man es jedoch mal geschafft hat kann man es leichter ganz lassen. 

Jedenfall muss man das nicht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja, ich weiss ja, dass die Männer/Jungs sich selbst befriedigen ,,müssen" damit der Sperma sich wieder mal etwas abfüllen kann.

Lach mich tot. Du weißt gar nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

männer/jungs masturbieren in der regel so häufig, dass es nie zu nem samenstau kommt. keiner muss masturbieren, es geschieht aus spass an der freude oder halt, weil man zu selten nen geeigneten partner für sex hat.

annokrat

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die meiste Flüssigkeit kommt aus der Prostata und nur wenig aus dem Hoden. Ich glaube nicht, dass man onanieren muss, aber schaden tuts auch nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube das ist den hoden egal ich mein sperma würde nach dem kommen sowieso wieder neu produziert werden :D
Ich weiß es aber auch nicht ganz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung


Männer müssen sich nicht selbstbefriedigen, viele denken aber vermutlich, das Sperma könnte sich sonst verklumpen oder Steine in den Hoden bilden......  Lach Hi hi


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Woher hast du das denn? Niemand muss das machen, man will nur "Druck abbauen"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dass sich ein Mann selbstbefriedigen MUSS ist mir neu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?