müssen ärzte mich krank schreiben wenn es mir nicht gut geht? oder nicht?

7 Antworten

In der Tageszeitung gab es auch mal diese Frage und da habe ich gelesen wenn der Patient sich seelisch bedrückt fühlt dann muss der Arzt diesen Patienten auch länger krankschreiben.Denn er ist immer zuerst Anwalt des Patienten.Falls er das nicht tut wechsel einfach woanders hin bis du einen findest.Laut Patientenrechtsgesetz musst du nicht an einen Hausarzt gebunden sein.ärzte sind da verschiedener auffassungen und an die moral gebunden.Du darfst auch mehrere Ärzte haben und zu dem gehen mit dem zu zufrieden bist

Der Arzt ist immer zuerst Anwalt des Patienten und wenn der Patient seelisch bedrückt ist dann muss der Arzt auch viel krankschreiben. Ärzte haben auch ein Haftungsrisiko wenn sie einen Patienten krank zur arbeit schicken und es passiert dann was.

0

Ja,beispielsweise auch bei mobbing oder wenn man drangsaliert ,schikaniert wird am arbeitsplatz muss der atzt seinen patienten krankschreiben.Es reicht eigentlich schon aus wenn man leichte Kopfschmerzen,Hws-syndrom,schmerzhafte knochenhautentzündung in den Beinen,leichte schluckbeschwerden mit Halsweh hat wo man sich etwas erschöpft durch den Tag quält hat.Kurzum,wenn der patient sich seelisch bedrückt fühlt,so muss der arzt diesen patienten auch länger krankschreiben auf dessen wunsch hin.Ich habe schon ärzte erlebt die das nicht getan haben und ihren patienten halb krank zur arbeit schickten.Solche ärzte tun ihren Patienten keinen gefallen wenn sie dann am arbeitsplatz deshalb nicht die festgesetzte akkordleistung bringen riskieren sie dennoch eine abmahnung und kündigung.besser ist da eine krankmeldung allemal die auch evt. in den verlauf eines ärztl.gesundheitszeugnisses ( gutachtens ) eingebracht werden kann.Letztendlich ist der patient ja geschäftsfähig und der arzt muss den Willen seines Patienten schon irgendwie respektieren.Er ist schliesslich immer zuerst anwalt des patienten

eigendlich schon,den er fühlt ja dein Unwohlsein nicht, obwohl er am Ende endscheiden tut ob du zu Krank bist für eine Krankschreibung. Wenn ers nicht tut "Arzt wechseln" da er dir nicht glaubt das du wirklich krank bit und kein "Simulant" :)

Was möchtest Du wissen?