MPU nicht bestanden, wie soll ich weiter vorgehen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wenn das MPU-Gutachten negativ ausfiel, dann gehst Du nachher einfach zu der selben Behörde , wo Du auch zuvor den Antrag auf Wiedererteilung gestellt hattest. 

Dann reicht eigentlich ein formloses Schriftstück mit dem Inhalt Deiner Adressdaten / Anschrift, Datum der ursprünglichen Antragstellung nebst dessen Antrags- / Bearbeitungsnummer oder Aktenzeichen und ggf. Name des Sachbearbeiters. ( diese Angaben stehen in Deiner Antragsbestätigung )

Dann schreibst Du einfach kurz und knapp :

Sehr geehrte(r)....,

hiermit möchte ich meinen Antrag auf Wiedererteilung / Neuerteilung einer Fahrerlaubnis vom TT-MM-JJJJ zurückziehen. 

Ort, Datum, Unterschrift.

Das reicht schon aus. Nimm' die ursprüngliche Antragsbestätigung und Deinen Personalausweis mit zur Behörde.

Sage der Behörde gar NICHTS von dem negativen Gutachten, lege es auch KEINESWEGS dort vor.

Dadurch sparst Du Dir zunächst mal einen kostenpflichtigen Ablehnungsbescheid Deines ursprünglichen Antrages, bekommst keinerlei negative Einträge dadurch in Deiner Führerscheinakte und stehst somit beim nächsten Anlauf mit den selben Chancen da, wie aktuell.

Wenn zwischen dem letzten Abstinenznachweis / der letzten Beprobung bis heute insgesamt weniger als 6 Wochen vergangen sind, müsstest Du Deine Abstinenz regulär auch rechtsverwertbar unter Anrechnung der bisherigen 6 Monate nachgewiesener AB auch fortführen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was du machen kannst haben dir die anderen schon beantwortet.

Um zwei mal ne MPU machen zu müssen muss man schon ne Menge Mist bauen...

Vielleicht solltest du es einfach einsehen, das du zum führen eines KFZ nicht in der Lage bist, dir ne Bahncard kaufen und lieber mit den Öffentlichen bzw dem Rad fahren. Ist für alle beteiligten wohl besser...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von iIovemusic
19.06.2017, 15:25

Hi, deine Antwort ist sinnlos. jeder hat das Recht auf eine zweite Chance, ist dir klar, wie viel eine MPU mit Abstinenz nachweisen kostet? ist dir klar, was man durch machen muss? Ich glaube nicht, denke vorher nach, bevor du so ein Unsinn verbreitest.

0
Kommentar von WolliP
22.06.2017, 09:30

Nicht desto trotz eine blöde Antwort.Die Gründe zur Anordnung einer MPU sind vielfältig.Es kann sogar eine MPU angeordnet werden die nichts mit Verkehrsverstössen zu tun hat.8 Punkte sind heute schnell erreicht.Du willst nicht ernsthaft behaupten das Du als "leidenschaftlicher" Autofahrer dichzu 100% an die Regeln hältst ?.Was Alkohol und Drogen am Steuer angeht stimme ich dir vollkommen zu ....

0

Am besten mit einem Berater zusammen setzen. Der kann dich als einziger da noch rausreissen. Der hilft dir die passenden Wörter für die Prüfer zu hören. Wenn alles nichts bringt, musst du halt wiederholen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde deinen Mpu berater fragen, wie man da am besten vorgeht, wird wohl sagen, nochmal versuchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?