MPU negativ was nun?

5 Antworten

Interessant wäre zu wissen, ob das negative Ergebnis die Folge einer negativen Zukunftsprognose oder einer Nichteignung zur Teilnahme am Straßenverkehr war, oder vielleicht beides. Und was der Grund für die Ablehnung nach der ersten MPU war. Woran es lag, muss man wissen, denn sonst ist eine konkrete Aussage, was man tun kann, nicht möglich. Hierzu wirst du sicher eine Menge Müll als Antworten bekommen.

Interessant wäre zu wissen, ob das negative Ergebnis die Folge einer negativen Zukunftsprognose oder einer Nichteignung zur Teilnahme am Straßenverkehr war

Interessant wäre zu wissen, was du damit denn meinst.

0

Danke wiki01. Der grund könnte dieFolge einer negativen Zukunftsprognose sein, bin aber schon 3 jahre abstinent, und mein fehler war bestimmt beim gespräch angegeben zu haben, das ich zuhause keine alkoholfreie zone etabliert habe ?

0
@furukava

und mein fehler war bestimmt beim gespräch angegeben zu haben, das ich zuhause keine alkoholfreie zone etabliert habe ?

nö, warum?

das ist kein Grund für ein negatives Gutachten!

0
@ginatilan

Damit konnte ich den Psycho nicht überzeugen...ich hatte eine reserve alkohol zuhause stehen

0
@furukava

na und?????

dürfen deine Gäste bei dir auch kein Alkohol trinken?

1
@furukava

und genau deswegen habe ich dich gefragt:-)

du hast noch Umgang mit deinen alten Freunden?

0
@ginatilan

Meine Gäste trinken , ich nicht, das wissen die alle ,das ich trocken bin

0
@furukava

dadurch ist die Gefahr aber sehr hoch, dass du wieder anfangen könntest

ich weiß, blöde Ansicht, aber so wird der Gutachter gedacht haben.

und, was ebenfalls ein negativer Grund ist, ist dein medizinisches Problem

1
@ginatilan

Aber die der Medizinische Teil bei der Ärtztlicher Untersuchung hat keine Auffäligkeiten festgestellt

0
@furukava

anscheinend schon, du schriebst ja selber:

Es steht noch drin: Es liegen Leistungsbeeinträchtigungen im Bereich der visuellen Struktuirung vor,die ,möglicherweise als Folge unkontrollierten Alkoholkonsums das sichere Führen von KFZ der hir angestrebten Fahrerlaubnissgruppe 2 in Frage stellen

0

Du solltest dich da mal prof. beraten lassen beim Psychologen. Auch hilft da ein Seminar bei Tüv oder Dekra, so alleine, mit ich gehe da mal hin, wird das nix. Auch solltest du dir zu dem Thema Literatur kaufen und daran arbeiten.

Am besten machst du da ein Seminar beim Tüv, machen die gerne für Euronen, aber anders kriegst du das nicht auf die Reihe. Du kriegst da einiges an Ordnern und Material , alleine kannste abhaken- das ist eine ander Welt der Psychologe.

nachdem, was ich hier alles so aus der diskussion lese...

du solltest mal zu einem neurologen gehen...

in dem bericht geht es um FOLGESCHÄDEN übermässigen regelmässigen alkoholkonsums. da kannst du noch hundertmal zum psychologen rennen...

solange der organische teil nicht abgeklärt ist (hirnschaden? neurologische ausfälle?), bekommst du IMMER eine negative beurteilung bei der mpu.

ps: weil du ja sowieso zum hausarzt musst für die überweisung zum neurologen (das zahlt erst mal die kasse, weil da ja tatsächlich was medizinisches abzuklären ist...), lass mal zusätzlich ein EKG und ein grosses blutbild mit differenzierten schilddrüsenwerten (T3 und T4) machen.

auch herz- und schilddrüsenprobleme haben häufig neurologische ausfallerscheinungen zur folge, was aber meist erst sehr spät (zu spät) erkannt wird.

viel glück

haste wohl nur von Pferden ahnung

0

Wichtige Frage zur MPU kennt sich jemand damit aus?

Kurzfassung: 1.MPU ->neg. Vor einem Jahr Empfehlungen: Abstinenznachweise & Gespräch Verkehrspsychologe Empfehlungen bin ich nicht nachgekommen... Mein Vorhaben 2. MPU voraussichtlich in 2 Monaten (auch beim TÜV aber andere Stadt).

Grund der MPU: in meiner Jugend zu viele Straftaten immer in Verbindung mit übermäßig promille%. ( noch nie FS gehabt )

aktueller Stand: seit 2 Jahren nicht mehr aufgefallen und mein Leben auch wirklich geändert hinsichtlich alk und Straftaten! Gesellenbrief mit 1er schnitt...

Meine Frage : weiß der Gutachter bei der nächsten MPU über erste Bescheid? Gutachten wurde nicht bei FS Stelle damals abgegeben. Bitte Bitte Tipps und Hilfe

...zur Frage

MPU dass zweite mal

Wenn man die erste mpu nicht bestanden hat wie geht man dann weiter vor? Gibt man wieder so viel geld aus wie beim ersten mal (psychologen,screenings und was dazu gehört)??

...zur Frage

Nie ein Führerschein gehabt, trotzdem MPU.

Hallo zusammen, wurde 2008 wegen Körperverletzung zu 4 Jahren und 9 Monaten Haft verurteilt. 2010 wurde ich entlassen mit anschließender stationären Alkoholtherapie, habe die mit Erfolg abgeschlossen. Wollte danach gleich mein Führerschein machen ( habe noch nie vorher einen gehabt und nie irgendwie im Straßenverkehr negativ aufgefallen) kam von Führerscheinstelle ein Brief wo drin stand dass, ich eine MPU (Agresivität) und Urinscreenings (Alkohol) machen muss. Meine Frage: da es Viel Geld kostet, Verjährt diese MPU Zeit? Kann ich diese umgehen? Danke für jede Antwort! PS: seit 2010 nicht mehr strafrechtlich aufgefallen und die Bewährungszeit ist auch abgelaufen.

...zur Frage

MPU negativ

Hallo, mir wurde die Fahrerlaubniss im Mai 2010 entzogen, 1 Jahr Sperre, jetzt 2012 hatte ich eine MPU, NEGATIV. In der zwischenzeit sind es 2,5 Jahre Abstinenz davon 1 Jahr Abstinenznachweise 7 mal Urinscreening, 8 Beratungsgäspräche für Suchtkranke, Verkehrstherapie über 16 Stunden, bin durchgefallen. Einmal nicht ehrlich gewesen. Empfehlung der MPU: Meine Abstinenz mit weiteren Maasnahmen zu Belegen, weitere Fachliche Hilfe in Anspruch nehmen . erneute MPU. Wer hat Erfahrungen

...zur Frage

MPU Test Negativ, trotzdem durchgefallen. Kann ich Anfechten?

Ich hab vor kurzem mit dem Führerschein angefangen

Hab dann ein bescheid bekommen das ich Mpu machen soll.

Da ich damals als jugendlicher ein btmg vorfall hatte.

Gerichtlich verurteilt und urintest gemacht etc. NEGATIV gewesen.

Jetzt MPU gemacht und alles auf Negativ.

Aber trotztdem haben die mich durchfallen lassen.

War auch ziemlich nervös.

Hatte aber keine Vorbereitung auch, wofür ich mir jetzt in den Arsch treten würde dafür.

Jetzt meine Frage kann ich des anfechten, vorallem wenn ich denne noch die Urintests vom Gericht mit gebe.

Habe Rechtsschutz mit geringer eigen Beteiligung.

Hab auch ganzen stapel Blätter vom TÜV bekommen darin steht was ich gesagt hab und das alles negativ ist.

Habe ich gute Chancen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?