MPU schfbar ohne abstinenznachweis?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

wenn du schon jetzt so knapp bei Kasse bist wäre das Wiedererlangen deiner Fahrerlaubniss sowieso sinnlos denn mit Nichts kannste keine Versichereung Sprit Steuer Kundendienst usw für ein Fahrzeug finanzieren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 21335466l
07.08.2016, 14:27

Ich würde sie nicht wiedererlangen sondern zum ersten mal machen....

Und ich würde dann das Auto meiner Eltern mitnutzen können. Aber darum geht es mir auch nicht ich komme mit meinem Fahrrad zur Zeit sowieso überall hin. Ich möchte einfach nur meinen Lappen machen.

0

Ich lese jahrelang Täglich neue fälle von MPU kandidaten. Und a waren schon einige dabeigewesen, die in die MPU ohne Abstinenzbelege reingegangen sind. Fazit: alle ausnahmlos durchgefallen. Die gutachter haben ja richtlinien, die sie nacheinander abarbeiten und mit deiner geschichte vergleichen. Du wirst schon nicht ohne grund durchgefallen sein.

1. Du brauchst min. 6 Monate evt. Je nach vorgeschichte und Drogensorte 12 Monate abstinenzbelege

2. Genau so wichtig wie die Abstinenzbelege ist eine Lückenlose und Intensive Aufarbeitung deiner Drogenproblematik und deren Vermeidung für deine zukunft am aktiven strassenverkehr nötig. (Wie es damals dazu kam, wie du es heute siehst, ob du hilfe annehmen kannst und was du in zukunft besser machen willst). Das muss alles glaubwürdig überzeugen.

Wenn du dir schon keine MPU- vorbereitungskurse leisten kannst, kauf dir wenigstens ein paar MPU- bücher und meld dich in eines der anonymen mpu foren an. Wenn eines der beiden Punkte nicht wasserdicht ist, ist auch die 2. MPU aus dem Fenster rausgeschmissenes geld.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 21335466l
07.08.2016, 17:21

Ich hatte ja nie wrikich Probleme mit Drogen. Ich habe ab und zu mal gekifft. Leider habe ich eine Anzeige damals bekommen, wesshalb ich dann einen Drogentest machen musste. Den habe ich dummerweise verpasste ich, weil ich im Urlaub war und daraufhin musste ich das MPU machen.

0

Grundlos fällt man bei der Mpu nicht durch. Wovon willst Du denn den Führerschein bezahlen. 25 Euro bringen nicht sehr weit. Ich würde mir mal ein Nebenjob suchen und etwas Geld verdienen. So macht es nicht soviel Sinn.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 21335466l
07.08.2016, 14:49

Ich möchte nur wissen, ob es schaffbar ist. Und dann nenn mir doch mal den Grund bin seit fast 2 Jahren clean und das letzte was ich vor habe ist wieder Drogen zu nehmen geschweige den auf Drogen Auto zu fahren ich mag mein Leben eigentlich...

Nebenjob geht leider nicht da ich neben der Schule noch 7x pro Woche training habe und da kaum Zeit ist und mein Sport gebe ich dafür auf keinen Fall auf.  Den Führerschein zahlen meine Eltern.

0

Was möchtest Du wissen?