Motorroller statt Auto? Besser oder schlechter?

10 Antworten

Hallo,

also, wenn Du wirklich sonst kein Auto brauchst, also auch nicht für Urlaubsfahrten o.ä., dann rentiert sich ein Auto fast nicht für Dich. Also ich hab Beides und ich liebe meinen Roller, weil man ist einfach schneller als mit dem Auto, wegen dem Parken, kann sich auch mal wo durchschlängeln usw. Also eine Getränkekiste kannste unten bei den Beinen reinstellen, daß geht, kommt aber wahrscheinlich auch auf den Roller drauf an. Und dann ist es halt gut, wenn Du Dir hinten drauf so nen Koffer machst, haben aber eh schon die meisten, weil da kannste auch was reingeben und auch Deinen Helm. Ok, im Winter ist es halt schlecht zu fahren, wenn auf den Strassen Schnee liegt, weil das einfach zu gefährlich ist, weil die Räder ja nicht so dick sind.Aber ansonsten, vor allem im Sommer gibt es nix schöneres als mit dem Roller zu düsen. Außerdem, kannst Du Dir ja auch die Getränke ins Haus liefern lassen oder grössere Mengen an Lebensmittel. Das machen jetzt schon ganz viele. Mit dem Roller sparste Dir halt viel mehr Kosten als mit dem Auto, vor allem, wenn Du so wenig fährst. Wenn Du eine weitere Strecke hast, kannst Du ja auch mit dem Bus oder der Bahn fahren, im Notfall mit dem Taxi. Roller gibt es nur mit Benzin, also nicht mit Diesel, aber die Kosten für Benzin sind wirklich nicht viel, auch wenn Du regelmässig fährst. Einmal im Jahr würde ich halt mal so eine Art "TÜV" machen, entweder Du kennst Dich eh selber aus und wenn nicht einen Rollerladen schauen lassen, ob alles o.k. ist. Ist aber kein Muss, aber einfach zu Deiner Sicherheit, wegen Bremsen usw. Die Versicherung ist auch nicht hoch, kommt halt auch drauf an, wo Du den Roller versicherst, welcher Roller, ob nur Teilkasko versicherst usw. Also bei der HUK z.B. da gehts los ab ungefähr 45,--. Wenn Du googles bei Huk, da kannste die Angaben des Rollers eingeben und Dir ausrechnen, was Du bezahlen musst. Dann Steuer, daß kommt auf den Hubraum des Rollers drauf an, also bis 50 braucht man keine Steuern zu zahlen. Alles was drüber ist, dann schon, geht bei ca. 10,-- los, je mehr Hubraum desto teuerer. Kannst Du googlen unter Steuer-Motorroller Info, da ist alles aufgelistet. Bei der Anschaffung auf keinen Fall diese Japaner-Roller, sind zwar günstig, sehen zum Teil auch schön aus, aber ist lauter Schrott und Plastik, da ärgerst Dich nur!

Grüssle und viel Spaß beim Fahren!

Die japanischen Roller (Honda, Suzuki, Yamaha) sind eigentlich sehr gut, ich denke doe Warnung wegen schlechter Qualität war auf chinesische Roller (Rex, Kreidler, Baotian usw.) gemünzt. Die sind echt nur Schrott und das wenige Geld, das sie kosten nicht wert! Auch gut sind italienische (Piaggio, Gilera, Aprilia) oder französische (Peugeot) Roller.

0
@MSZfrage

chinesische Roller (Rex, Kreidler, Baotian usw.)

Da blutet dem Zweiradfreund echt das Herz: Kreidler war mal ein Hersteller aus Deutschland, die Florett war echt legendär. Leider '82 Konkurs gegangen, übrig ist nur noch der Name.

0
@MSZfrage

Ich meinte die Roller, die es bei Real z.B. gibt, schau Dir die mal an, da bricht schon alles runter, wenn Dus nur anschaust, die sind einfach Schrott, daß ist so! Grüssle!

0

Ein Roller ist natürlich billiger als ein Auto (weiß zwar grad nicht wie viel du dafür zahlen müsstest aber es ist auf jeden fall nicht so viel wie beim Auto) . Eine Getränkekiste kann man auch transportieren (je nach dem was du für einen Roller willst kannst du die Kiste vorne reinstellen...) Im Winter und bei Regen ist es nicht so toll mit dem Roller zu fahren, da wäre ein Auto besser, aber da musst du selber wissen...

für die Stadt ist ein Roller ausreichend, der Nachteil ist eben das fahren bei Schlechtwetter oder wenn man mal mehr einkauft

Ist es peinlich als Erwachsener Motorroller zu fahren?

Ich fahre einen Roller und auch später, wenn ich ein Auto habe will ich daneben einen Roller haben, weil ich den unheimlich praktisch finde, um mal schnell um die Ecke etwas einkaufen zu gehen. Ist es peinlich mit 40 als gestandener Mann noch Roller zu fahren? Ehrliche Meinung, kein Floskeln allà "kümmere dich nicht was andere denken"

...zur Frage

Sollte man das Auto immer "volltanken" wenn das Fahrzeug meistens in der Stadt bewegt wird?

Sollte man das Auto immer volltanken wenn das Fahrzeug meistens in der Stadt bewegt wird?

...zur Frage

Mit dem Roller zur Gamescom fahren?

Man.. Ich würde gerne zur Gamescom endlich mal fahren ich war da nie. Allerdings habe ich keinen der mich mit dem Auto hin fährt. Ich hab nur einen Motorroller der 25 km/h fährt. Das heißt ich müsste sehr lange fahren wahrscheinlich sogar Autobahn. Kann ich also nicht hin? Ich verstehe die Polizei nicht warum man nicht auf der Autobahn mit einem langsam Roller fahren kann. Es gibt doch immer den Seitenstreifen oder so wie man das auch nennt. Oder warum bauen die kein Weg für Roller und fahrräder?

...zur Frage

Roller tanken. Was muss man fragen bei der Tanke!? (Noch nie getankt)

Also ich fahre morgen zum ersten mal Motorroller,aber ich wollte wissen wie das mit dem Tanken ist. Und zwar ist das wie beim Auto oder gibt es ein fertiges gemisch,das man sich kaufen muss !? Und haben alle Roller den gleichen Spritt ? Ich hab'n Generic XOR 50 wenn das weiter helfen soll :D.. Ich habe keine ahnung davon,hilfe . Danke im voraus

...zur Frage

Roller an Schule stellen

Hallo!

Meine Schule will künfitig Motorroller abschleppen lassen. Ist das eigentlich erlaubt? An unserer Schule gibt es locker über 100 Parkplätze. An den Parkplätzen steht weder "Lehrerparkplatz" noch ärgern sich die Lehrer darüber.

Ist das Erlaubt?

Kann man sich eine Sondergenehmigung holen?

Bitte um Antwort!

...zur Frage

Neuer Roller. Wartezeit?

Hallo Freunde

Ich habe vor diese Woche zu einem Händler zu gehen um mir einen Motorroller zu "bestellen". Also einen neuen Roller. (Peugeot Kisbee) Kann mir jemand sagen wie lang da so die Wartezeit ist bevor man ihn bekommt oder gibt es das gar nicht? Ich kenne das halt so vom Auto ^^

Danke schon mal für Antworten :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?