Motorroller Auspuff dreckig?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,

entweder ist der Auspuff, oder der Vergaser muss gereinigt und eingestellt werden.

Wenn Du den Roller beim Händler gekauft hast, ist der Händler dafür zuständig, denn laut Bürgerlichen Gesetzbuch muss ein Händler 1 Jahr Gewährleistung einräumen und darf diese auch nicht im Kaufvertrag ausschließen.

http://www.123recht.net/Gesetzliche-Gewaehrleistung-bei-Gebrauchtwagen-__a67181.html

Hast Du das Fahrzeug privat gekauft, wurde die Gewährleistung wohl ausgeschlossen.

Hast Du am Schalldämpfer oben noch einen kleinen Topf, wie z.B. bei diesem?

http://www.scooter-roller-teile.de/media/catalog/product/cache/1/small_image/9df78eab33525d08d6e5fb8d27136e95/a/u/auspuff_tecnigas_next_r_060938311_atu_explorer_cpi_keeway_generic_e2_2.jpg

Sorry, ich weiß grade nicht, wie der genann wird, aber vielleicht weiß es ja jemand?

Dieser Topf ist mit 3 Schrauben befestigt.

Wenn diese entfernt wurden, kann man ihn ausseinander ziehen. 

Darin ist ein Rohr mit einigen Löchern, es ist mit Dämmmaterial gedämmt.

Zieh Handschuhe an, denn das Zeug ist schmierig, entferne das Material und schaue ob die Löcher zu sind.

Diese kann man problemlos frei brennen.

Ich nehme eine Lötlampe.

Sind die Löcher frei, dann liegt es am Vergaser, der gereinigt werden muss.

Gibt es solch einen Topf nicht, dann müsste der Schalldämpfer ausseinander genommen und ausgebrannt werden.

Neue Schalldämpfer kosten allerdings nur ab ca. 30 €. 

Bevor Du Geld für einen neuen Auspuff ausgibst, reinige zuerst den Vergaser und stelle ihn ein.

Um den Vergaser zu reinigen, muss dieser ausgebaut werden, was rasch erledigt ist.

Zuerst entfernst Du oben die beiden Schrauben.
Nun ziehst Du den Gaszug samt Gasschieber und Vergasernadel vorsichtig heraus.

Löse die Schläuche.
Du musst nur mit einer Zange die Klemmen zusammen drücken und kannst die Schläuche abziehen.

Jetzt kannst Du den Vergaser heraus nehmen.

Zum reinigen entfernst Du die unteren 4 Schrauben, und hebst den Deckel der Schwimmerkammer ab.

Den Vergaser sprühst Du nun mit Bremsenreiniger aus.

Die Düsen werden mit Druckluft durchgeblasen.
Solltest Du keinen Kompressor zur Hand haben, dann setze eine Flasche mit Feuerzeuggas auf und drücke.

Kontrolliere noch, ob der Schwimmer (das Plastikteil) sich problemlos bewegen lässt oder klemmt.

Jetzt setzt Du den Deckel wieder auf und schließt den Vergaser wieder an.

So stellt man den Vergaser ein:

Motor unbedingt warm fahren
Luftgemischschraube (die kleine, die fast versenkt ist) fast ganz hinein und dann 1 Umdrehung heraus drehen
Standgas an der Standgasschraube (die längere Rändelschraube mit der Feder) auf ca. 1200 bis 1500 Umdrehungen einstellen
Die Luftgemischschraube solange LANGSAM heraus drehen, bis die höchste Umdrehungszahl erreicht wurde
Standgas auf ca. 1200 bis 1500 Umdrehungen einstellen
Fertig

An der Luftgemischschraube immer nur 1/4 bis 1/2 Umdrehung drehen und abwarten.
Es kann etwas dauern, bis sich die Änderung bemerkbar macht.

Wenn Du den Roller beim Händler gekauft hast, soll er es auf Gewährleistung machen.

Er ist dafür verantwortlich und Du hast Recht darauf.

Zur Not klatsche ihm das BGB um die Ohren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

>Ich bin gestern dass erste mal mit meinem frischerhaltenden Führerschein Roller gefahren<

Da dein Roller nur 25 fährt nehme ich an du hast nur die Mofa Prüfbescheinigung, also kein Führerschein.

Dein Roller wird Berg hoch sicher nicht die vollen 25-30kmh schaffen aber du müsstest da schon hoch kommen. Das mit dem Auspuff klingt aus der Ferne plausibel. Evtl sind Teile von innen locker und als du Berg hoch gefahren bist haben sie sich so verstellt das die den Auspuff blockieren. 


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn der Krümmer richtig zu ist, kann das durchaus sein. Dann gibt's nen Gegendruck und der Motor geht aus. Man kann auch Motoren "abwürgen", indem man den Auspuff zuhält, zumindest sofern der Auspuff dicht genug ist und die Abgase nicht anderweitig entweichen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also am Auspuff wird es garantiert nicht liegen, zumindest nicht, nur weil er dreckig ist. Ein benutzter Auspuff ist immer dreckig. Evtl. ist es die Batterie?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?