Motorrad Vollkasko oder Teilkasko versichern lassen?

6 Antworten

Guten Morgen,

bei einem Kaufpreis von 7.000,00€ würde ich zur Vollkasko-Versicherung greifen!

Die Versicherungen bei Motorrädern sind schon nicht so teuer und wenn dir wirklich mal etwas passiert, bist du seitens deines Zweirades komplett abgesichert.

Ich selbst habe eine Teilkasko bei einem 2.000,00€ Motorrad abgeschlossen un zahle gerade einmal 130€/Jahr!

Den Vergleich habe ich über check24.de abgeschlossen, das als Tipp vielleicht.

Bikergrüße!

Woher ich das weiß: Hobby

... hast Du das gut, so einen teuren Makler kann ich mir nicht leisten.

0
@emesvau

.... in allen Sparten, so meine persönlichen Erlebnisse. Und meine guten Stücke versichern die Makler gar nicht, sind denen zu teuer oder so.

0
@schleudermaxe

Ich hatte keinen Kontakt mit einem Versicherungsmakler. Ich weiß ja nicht, wie du deine Versicherungen abschließt..

0
@emesvau

... Du bist aber doch schon Experte oder? Und hast auch über den Makler Check 24 abgeschlossen, so jedenfalls die Antwort. Schon vergessen?

0

... für mich käme es auf die Beiträge an, wurde denn z.B. der Marktführer zum Vergleich schon gerechnet?

Binde einfach ein Deinen Berater/Makler, der wird die Beiträge in wenigen Sekunden auf dem Schirm haben.

Woher ich das weiß: Berufserfahrung

Ist das Motorrad neu?

Was passiert bei einem Totalschaden? Kannst du das Motorrad aus der Portokasse bezahlen? Dann brauchst du keine VK. Wenn nicht schließe eine ab. Für Motorräder kostet das weiß Gott nicht die Welt.

Woher ich das weiß: Berufserfahrung

Was möchtest Du wissen?