Morgen direkt zum Urologen , oder muss ich vorher woanders hin?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo... also bevor du ins Krankenhaus zum Urologen gehen kannst musst du eingewiesen werden. Das heißt, du musst dich vorher noch deinem Hausarzt stellen. Wenn du aber sofort dorthin möchtest kannst du dir einen privaten Termin machen. Den musst du allerdings auch selbst bezahlen. Wenn du Probleme mit dem Nebenhoden hast, kannst du aber natürlich auch zu einem Gynäkologen gehen. Der kennt sich da vielleicht bisschen besser aus sogar.

Bei beiden, Gynäkologen sowie Urologen ist keine andere Person im Raum. Die Sachen die sort untersucht werden sind intim. Wenn ein Krankenpfleger mit im Raum ist kannst du natürlich auch darauf bestehen dass dieser geht. Das ist dein persönliches Recht.

Viel Glück, und keine Angst, das sind ja alles Experten. Und du musst dir denken was die alles so sehen (müssen) da ist dein Problem ne Erleichterung für die ;)

Entweder Überweisung vom Hausarzt oder 10 EURO beim Urologen hinterlassen. Ansonsten ist die Untersuchung ohne Deine Mutter. Es sei denn Du wünscht ihre Anwesenheit. Eventuell kann eine Schwester anwesend sein. Hab ich aber noch nie erlebt. Keine Rübe machen, Urologen und die Schwestern sehen das täglich.

Beim Arzt bist du alleine... Deine Mutter wird Morgen ja schauen, wo sie für dich ein möglichen schnellen Termin bekommen könnte und wird dir dann sagen wie es weiter geht. Ich freue mich sehr für dich, dass du mit deine Mutter geredet hast... und, sie hat sich gleich sorgen gemacht... oder.

Und wie :( Ich habe halt die Schmerzen einwenig runtergespielt , und gesagt , dass ich sie nur beim Schlafen haben , habe sie aber 24 Stunden am Tag! Werde es aber beim Arzt sagen!

0

Vergrößerer Nebenhoden kein Befund?

guten tag. ich war heute morgen ursprünglich beim urologen um eine krampfader am hoden auszuschließen. er meinte ich habe keine krampfader im hoden und mit meinen hoden sei soweit alles ok. nebenbei bemerkte er allerdings beim ultraschall an dass mein linker nebenhoden etwas prominenter ist. dem fügte er aber nur hinzu "das kann mal mehr oder weniger ausgeprägt sein ist nicht schlimm" am ende meinte er es sei alles ok und ich soll es vergessen. ich muss dazu sagen dass ich auch hypochonder bin. allerdings habe ich als ich zuhause war nach prominentem nebenhoden gegoogelt und fand dort meherere krankhafte ursachen wie z.B nebenhodenentzündung oder obtruktive asoospermie. jetzt mache ich mir nochmehr sorgen als zuvor. wieso hat der arzt dies angemerkt und warum hat er dies dann so leicht abgetan wenn es dafür auch andere ursachen geben kann? was soll ich jetzt tun: es so hinnehmen oder ihn nochmal fragen wie es gemeint war? oder mir eine zweite meinung einholen? bin echt verzweifelt.

...zur Frage

Wie lernt man, zu kochen und sich gesund zu ernähren?

Das ist vielleicht eine komische Frage, aber kennt ihr vielleicht gute Internetseiten, auf denen man gesund Kochen lernen kann? Wenn man nur Hotel Mama kennt und dann auf einmal eine eigene Wohnung hat, ist es um die Ernährung nämlich gar nicht mehr gut bestellt. Außerdem muss man den inneren Schweinehund erstmal überwinden, jeden Tag nur für sich selber zu kochen und dann auch wieder jedesmal alles abzuwaschen. Wenn man für jemand anderen kocht, dann hat man mehr Motivation. Kartoffeln pellen, Gemüse putzen usw., das kostet Zeit und Nerven. Hattet ihr auch mal dieses Problem und habt es überwunden?

...zur Frage

Vorhautverengung? :o

Ich glaube ich habe eine Vorhautverengung. Deshalb will ich den Urologen besuchen aber ich bin mir halt nicht sicher ob es eine ist. was sind die merkmale einer verengung ?

...zur Frage

ich bin faul und habe für alles ausreden. wie kann ich das abstellen?

ich steh mir selbst im weg, indem ich alles wichtige aber unbequeme immer vor mir herschieben und für alles ausreden habe (mir gegenüber). machst es heut nicht, brauchst es morgen auch nicht machen. das kann man als mein ungewolltes aber antrainiertes lebensmotto bezeichnen.

ich möchte aber, das mein motto "machs einfach, aber mach es einfach" wird

wer hat tips, meinen inneren schweinehund zu vernichten? ich will ich richtig kaputttreten bis er blutig röchelnd am bo...

naja, ihr wisst was ich meine

...zur Frage

Vergrösserter Nebenhoden ohne Grund?

guten tag. ich war heute morgen ursprünglich beim urologen um eine krampfader am hoden auszuschließen. er meinte ich habe keine krampfader im hoden und mit meinen hoden sei soweit alles ok. nebenbei bemerkte er allerdings beim ultraschall an dass mein linker nebenhoden etwas prominenter ist. dem fügte er aber nur hinzu "das kann man mehr oder weniger ausgeprägt sein ist nicht schlimm" am ende meinte er es sei alles ok und ich soll es vergessen. ich muss dazu sagen dass ich auch hypochonder bin. allerdings habe ich als ich zuhause war nach prominentem nebenhoden gegoogelt und fand dort meherere krankhafte ursachen wie z.B nebenhodenentzündung oder obtruktive asoospermie. jetzt mache ich mir nochmehr sorgen als zuvor. wieso hat der arzt dies angemerkt und warum hat er dies dann so leicht abgetan wenn es dafür auch andere ursachen geben kann? was soll ich jetzt tun: es so hinnehmen oder ihn nochmal fragen wie es gemeint war? oder mir eine zweite meinung einholen? bin echt verzweifelt.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?