Morgen direkt zum Urologen , oder muss ich vorher woanders hin?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo... also bevor du ins Krankenhaus zum Urologen gehen kannst musst du eingewiesen werden. Das heißt, du musst dich vorher noch deinem Hausarzt stellen. Wenn du aber sofort dorthin möchtest kannst du dir einen privaten Termin machen. Den musst du allerdings auch selbst bezahlen. Wenn du Probleme mit dem Nebenhoden hast, kannst du aber natürlich auch zu einem Gynäkologen gehen. Der kennt sich da vielleicht bisschen besser aus sogar.

Bei beiden, Gynäkologen sowie Urologen ist keine andere Person im Raum. Die Sachen die sort untersucht werden sind intim. Wenn ein Krankenpfleger mit im Raum ist kannst du natürlich auch darauf bestehen dass dieser geht. Das ist dein persönliches Recht.

Viel Glück, und keine Angst, das sind ja alles Experten. Und du musst dir denken was die alles so sehen (müssen) da ist dein Problem ne Erleichterung für die ;)

Beim Arzt bist du alleine... Deine Mutter wird Morgen ja schauen, wo sie für dich ein möglichen schnellen Termin bekommen könnte und wird dir dann sagen wie es weiter geht. Ich freue mich sehr für dich, dass du mit deine Mutter geredet hast... und, sie hat sich gleich sorgen gemacht... oder.

Und wie :( Ich habe halt die Schmerzen einwenig runtergespielt , und gesagt , dass ich sie nur beim Schlafen haben , habe sie aber 24 Stunden am Tag! Werde es aber beim Arzt sagen!

0

Entweder Überweisung vom Hausarzt oder 10 EURO beim Urologen hinterlassen. Ansonsten ist die Untersuchung ohne Deine Mutter. Es sei denn Du wünscht ihre Anwesenheit. Eventuell kann eine Schwester anwesend sein. Hab ich aber noch nie erlebt. Keine Rübe machen, Urologen und die Schwestern sehen das täglich.

Was möchtest Du wissen?