Moralisch: Sie ist vergeben, steht aber auf mich!?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

  • Deine Gedanken sind absolut sinnvoll und sehr vernünftig. Du hast die Situation verstanden und bist Dir im Klaren, was passieren kann. Das ist sehr gut und reif!
  • Kaum jemand verliebt sich einfach so spontan, das ist eher Hollywood-Kitsch. Die allermeisten müssen sich erst einmal besser kennenlernen, etwas zusammen unternehmen, viel erleben und können sich dann dabei ineinander verlieben.
  • Du solltest dem Mädchen signalisieren, dass Du es schade findest, dass sie vergeben ist. Schreibe ihr, dass Du grundsätzlich nicht mit vergebenen Mädchen anbandelst, dass wenn sie mal wieder Single ist, sie sich ja mal melden könne und ihr was zusammen unternehmen könntet.
  • Ich rate auch im Falle des Falles dazu, nicht gleich Intimitäten zu tauschen, sondern wirklich viel zusammen zu unternehmen und Euch gut kennenzulernen. du kannst ja jetzt schon mal herausfinden, ob Ihr Gemeinsamkeiten habt, ob Euch ähnliche Unternehmungen reizen und Spaß bringen würden.

Irgendwie klingt das, als würdest du mit ihr in die nächste Katastrophe schlittern.

Ich habe jetzt kein Problem damit, dass sie in einer Beziehung ist und sich vielleicht neu verliebt. Auch nicht, dass sie dir viel schreibt, aber das sie fast unmittelbar sehr intime Details erzählt und freizügige Bilder schickt, ist schon sehr komisch.

Ohne sie zu kennen, würde ich dich warnen aufzupassen, damit du dir nicht die Finger verbrennst.

Es gibt einfach keine Garantie, dass eine Beziehung problemlos und dauerhaft bleibt.

Es gehören auch immer 2 dazu. Wenn sie in ihrer Beziehung gelangweilt ist und sie Dich dann lieber hat (und Du sie irgendwann auch liebst), stünde einer Trennung und neuen Beziehung ja ncihts im Wege. Aber Du kannst dann auch beurteilen, wie leicht sie eine beendet.

Es wäre so auf jeden Fall einfacher, als wenn es ein befreundetes Paar wäre, du also einem Freund die Frau ausspannst. Vielleicht wäre es ja ein Möglichkeit, sich mit dem Paar anzufreunden, um auch sie besser kennen zu lernen, erst mal freundschaftlich. Dann aber eben nicht heimlich.

Das sie nicht glücklich ist kann ich verstehen, wenn ihr Freund ihr nicht mal soweit traut, dass er sie sich alleine mit dir treffen lässt, aber andererseits scheint sie ihm ja auch Grund zu so einem Misstrauen zu geben, wenn sie dir nach zwei Wochen schon Unterwäsche Bilder von sich schickt.

Ich würde mich mit ihr nicht treffen. Es ist doch extrem solche Fotos zu verschicken finde ich, während man mit einem anderen zusammen ist.

Klar sollte sie die Beziehung vorher beenden, was ist das denn sonst für eine Art? Du musst dir vorstellen, dass vielleicht irgendwann du an der Stelle ihres Noch-Freundes stehst. Dann kannst du dir vorstellen, wie sie dann mit dir umgeht. Sich trennen und was neues anfangen ist nicht schlimm, aber die Art und Weise macht viel aus. Ich würde sie auf den pott setzen. Wenn sie dich alleine treffen will, soll sie das vorher mit ihrem Kerl klären, schließlich möchtest du ja auch wissen was Sache ist.

myquestion3 04.12.2013, 09:12

Naja ihr Freund würde wissen, dass wir uns treffen ohne ihn.... Ich glaub ich lass es auf jmich zukommen und wenn es ernst wird, blocke ich und sage ihr, dass das ein Fehler wäre... wollte nur mal gucken wie die allgemeine Meinung ist.

0

Nun, es kommt deutlich rüber, dass Ihr Euch auf jeden Fall sympathisch seid und offensichtlich ist sie einerseits derzeitig nicht gerade glücklich in ihrer Beziehung und dann auch noch irgendwie an Dir interessiert, aber... Man könnte meinen, das passt Super zusammen, weil Ihr ja auch einige Gemeinsamkeiten habt. Du bist Dir ja selbst nicht sicher, ob Du in sie verliebt bist, aber anscheinend "steht sie auf Dich"... Wenn ich an Deiner Stelle wäre, würde ich mit ihr aber so lange nichts anfangen, bevor sie nicht ihre derzeitige Beziehung richtig geklärt hat. Andererseits sollte man(n) sich auch Gedanken machen, ob die gleiche Situation dann in ein paar Jahren wieder möglich ist... Wer weiß, vielleicht verliert dann ein anderer Mann sein Handy...

Ganz ehrlich: eine Frau, die unehrlich und unfair zu ihrem Freund ist, hinter seinem Rücken stundenlang mit einem anderen Mann schreibt, ihm sogar Unterwäsche-Fotos schickt, würde ich nicht haben wollen. Da muss man ja immer damit rechnen, dass man das nächste "Opfer" sein wird, das so übel verarscht wird!

Ich stecke Grade in einer ähnlichen Situation, witziger weise.

sie sucht Abenteuer und will Aufmerksamkeit von dir, weil ihr Freund nicht mehr so interessant ist, wie am Anfang.

Ich konnte mir vorstellen, dass sie nur ne "Affäre" mit dir will.  3 Jahre und zusammen wohnen schweißen sehr stark zusammen.

bisher kennst du sie nur durchs Schreiben, also gar nicht eigentlich. Momentan bist du nur die Ablenkung, die sie sucht. Sie ist ein bisschen untreu mit dir. und ehrlich - willst du so eine?

Ach ja klar: Meine Frage: was sollte ich denn nun tun? Moralisch gesehen denke ich, sie sollte die beziehung vorher beenden, gleichzeitig habe ich ja schon iwie sehr interesse.... sie gibt mir viel positives, was ich so ansich nicht kenne, das gleiche bejhauptete sie von mir auch... (dabei finde ich is ihr Freund echt kein Assi (aber sie meinte er verbringt sehr wenig Zeit mit ihr ), was nach 3 Jahren ja normal is, aber in dem Alter is klar, dass man neue Erfahrungen braucht iwie

Was möchtest Du wissen?