Monuril 3000mg Blasenentzündung

Support

Liebe/r Adeeelia,

wir sind keine Plattform für medizinische Fachfragen. Von daher sind Anfragen an die Community zu Themen wie Einnahme von Medikamenten, Wechselwirkungen, (Über-)Dosierung und Medikamentenmissbrauch sehr kritisch: Wirklich fundierte, korrekte und richtige Angaben dazu kann nur ein Mediziner oder anderes Fachpersonal treffen

Herzliche Grüsse

Ben vom gutefrage.net-Support

2 Antworten

Also erst einmal ist auch Monuril ein Antibiotikum (Fosfomycin). Man muss es aber nur einmal einnehmen und nicht, wie andere AB mehrere Tabletten über mehrere Tage. Die Einmaleinnahme bedeutet aber nicht, dass der Harnwegsinfekt sofort verschwindet. In der Regel dauert es auch nach der Einnahme von Monuril zwei bis drei Tage bis zur Beschwerdefreiheit.

Ja damit meine ich das ich keine Tabletten schlucken kann, ok dann hoff ich mal das bessert sich trinke auch schon fleißig blasen Tee von heumann

0

Das geht eigentlich sehr schnell bei Monuril3000, eigene Erfahrung. Hast du dich denn danach gehalten, 2Std vorher und nachher nix zu essen? Evtl. liegt´s daran.

Ich habe Salat gegessen :/ und dann nach ca 5-10 Minuten das Zeug getrunken aber blase und Magen ist ja was anderes das essen rutscht ja nicht in die Blase

0
@Adeeelia

Das hättest besser gelassen. Im Magen kommt zuerst mal alles zusammen.

1
@Adeeelia

In der Packungsbeilage steht aber auch, dass Monuril 2 Stunden vor oder nach der Mahlzeit eingenommen werden soll, d.h. nüchtern.

1

Monuril 3000mg, danach stärker Durchfall, wirkt es trotzdem?

Ich war heute morgen beim Arzt, aufgrund von einer ziemlich fetten Blasenentzündung. Ich habe Monuril verschrieben bekommen (für alle die es nicht kennen, ein Antibiotikum zum auflösen und trinken zur Einmaleinnahme). Ich habe es auf nüchternen Magen eingenommen (da die Apothekerin mir sagte 2 std vor oder nach der Mahlzeit und ich nicht so ewig warten wollte, bis ich das Zeug nehmen konnte). So gesagt getan, um 10.30 habe ich das getrunken und um 11.45 ging es mir plötzlich jämmerlich schlecht, Übelkeit und extreme Magenkrämpfe. Und auf einmal musste auf Klo, ohne es aufhalten zu können. Extrem wässriger Durchfall. Nun frage ich mich, ob das Antibiotikum so überhaupt wirken kann? Ist es in der kurzen Zeit schon in die Blase + Blutbahn gekommen?
Ich hoffe mir kann irgendjemand helfen 😑

LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?