Monate nach "Prellung" noch immer Schmerzen

5 Antworten

Interessant, dass der Arzt die Menisken auf einem Röntgenbild beurteilen kann. Eigentlich sieht man die Menisken bei einem normalen Röntgenbild nämlich gar nicht ...

Nach Prellungen können die Schmerzen sehr lange anhalten, und bei einem Meniskusschaden haben die meisten Patienten eigentlich die meiste Zeit sowieso keine Schmerzen, mehr ein "Verhaken" im Knie.

Wenn dich die Schmerzen sehr stören, sie schlimmer werden oder sich dein Knie sonst "kaputt" anfühlt: nochmal zum Arzt bzw. zu einem Spezialisten.

Hallo, auch wenn die Frage schon alt ist.... ...ich wollte die von 'return' empfohlene Salbe in der Apotheke ordern, aber mir wurde in mehreren Apotheken gesagt dass sie die 'Acer pseudoplantanus Urtinktur' nicht beschaffen können. Irgendein Hinweis woher man diese bekommen kann?

Eine prellung kann manchmal mehr schmerzen als eine fraktur. sollte es dennoch nicht weggehen würde ich auf jeden fall zu einem anderen arzt gehen und mal ein mrt machen lassen.

Knie schmerzt seit 3 Wochen, Prellung?

Hallo. Ich hatte vor 3 Wochen einen unglücklichen Sturz mit dem Rad auf mein Rechtes Knie. (stumpfer schlag auf Beton) Anfangs tat es nicht weh, also fuhr ich ohne Bedenken weiter. Am folgenden Abend, konnte ich mein Knie nicht mehr als 90° abwinkeln. Dies hörte jedoch nach einigen Tagen auf. Das einzige was geblieben ist, sind Schmerzen, welche nur dann auftreten wenn ich es im abgewinkelten zustand belaste. Anfangs ging ich von einer gewöhnlichen Prellung aus, doch mittlerweile habe ich so manchen Zweifel. Kann eine Prellung wirklich so lange dauern? Oder hat es da was gröberes? Ist es schlecht wenn ich weiterhin Sport betreibe (so, dass es nicht weh tut)? Was kann ich tun, dass es schneller verheilt? PS: ich gehe am Montag oder Diesnstag zum Arzt und lasse das checken. Aber ich bitte trotzdem um Hilfe!!! Danke im Voraus

...zur Frage

Kniescheiben Prellung

Ich war heute in der Notaufnahme bei mir im Krankenhaus und der Arzt hat eine Kniescheiben Prellung fest gestellt!! Weis einer wie lange das dauert bis das verheilt ?? Hat einer damit schon Erfahrung gemacht ?? Ich habe auch immer so eine kribbeln/taubes gefühl im Knie und Bein/Schienenbein kann das damit zsm hängen ?

...zur Frage

Knie-OP 2 Monate her, Beweglichkeit kommt jedoch wenn überhaupt nur sehr langsam zurück

Sollte eine ähnliche Frage bereits gestellt worden sein, sorry! Ich hatte beim Handball einen Unfall, wobei ich mir mein vord. Kreuzband riss, minimale Meniskusschäden außen und innen hatte, welche aber von alleine heilen sollten und auch das Innenband wohl leicht etwas abbekommen hat. In der OP entnahmen sie mir also das gerissene Kreuzband und repositionierten die Menisken. Leider guckten sie sich das Innenband nicht an, sondern kontrollierten es nur mit Hilfe eines Drucktestes, wodurch sie schlossen, dass es intakt sei. Direkt am nächsten Tag sollte ich schon damit beginnen, im Bett liegend die Hacke Richtung Gesäß zu ziehen und es zu strecken. Als ich aus dem Krankenhaus entlassen wurde, ging ich zu meinem eigentlichen Orthopäden, um mir seine Meinung einzuholen. Er hielt es für keine gute Idee, direkt zu bewegen, denn scheinbar war das Innenband doch verletzter, als es schien (MRT war aufgrund von Einblutungen beim Innenband nur sehr undeutlich). Nach 2 Wochen Pause habe ich dann mit Physio und Lymphdrainagen angefangen. Der Unfall ist nun genau 2 Monate her, ich laufe seit 2 Wochen ohne Krücken und habe Kraft in Wade und auch Oberschenkel (beim Beugen sowie Strecken). Allerdings ist völlige Streckung nur mit äußerer Einwirkung und leichten Schmerzen möglich. Bei Beugung schmerzt es bereits bei 85° und nur mit viel Anstrengung und Schmerz komme ich über 90° hinweg. So ist es schon seit ca 3 Wochen, unverbessert. Kann die Kapsel schon steif sein? Kann Arthrofibrose eingetroffen sein? Was sollte man von Mobilisierung unter Narkose halten? Übermorgen bin ich beim Orthopäden und weiß nicht, mit welcher Einstellung ich dort hingehen soll, denn dieser Erwartete schon vor 2 Wochen ein bisschen mehr mobilität. Erst wenn das knie vollständig mobil ist, haben sie vor, die Kreuzbandplastik zu erledigen. Vielen Dank im Voraus!!

...zur Frage

schmerzen im und unterm knie

hallo, ich habe seid ungefähr 3 wochen knie schmerzen da mir mein bester freund beim fußballspielen ins knie gegräscht hat.. nach diesem unfall wurde es blau, dick und es tat ziiiiiemlich doll weh.. jetzt nach 3 wochen tut es immernoch voll weh aber die schwellung ist weg.. habe ml so mich informiert bei goggle was das sein könnte und habe herausgefunden das es der meniskus sein könnte!!! aber sind das denn nur dann die spätfolgen von meinem unglück oder hat es garnichts damit zu tun? was könnte ich denn noch haben? eine prellung wäre ja schon fast weg..

LG sasa

ps: es tut links neben der kniescheibe weh und so 5 centimeter darunter habe ich einen huckel der auch sehr wehtut.. was kann ich denn noch dagegen machen?

...zur Frage

Nach Prellung im Knie, dass Gefühl dort wäre etwas lose

Hallo, ich hatte im Mai eine Prellung im rechten Knie. Nun habe ich dort leichte schmerzen wenn ich das Knie länger angewinkelt habe, aber das ist gar nicht so das Problem, sonder ich hab das Gefühl wenn ich z.B. im Bus sitze das sich in meinem Knie irgendwas hin und her bewegt. Ich hoffe einer von euch kann mir sagen was genau das sein könnte. :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?