Mol Berechnung bei Wasser

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

1 mol Wasser besteht aus 6,022 * 10^23 Molekülen ( = Avogadro-Konstante), also bestehen

3,16 mol Wasser aus 3,16 * 6,022 * 10 ^23 ≈ 1,9 * 10^24 Molekülen Wasser.


1 Wassermolekül wiegt 18,016 µ (µ ist die "passende" Einheit für Atommassen);

das Gewicht einzelner Moleküle in g ist nicht Bestandteil der gewöhnlichen Stoffmenngen-Rechnung, lässt sich aber damit ermitteln:

Da 1 Mol Wasser 18,016 g wiegt und aus 6,022 * 10^23 Molekülen besteht, wiegt ein Molekül Wasser

18,016 g / (6,022 * 10^23) ≈ 3 * 10^(-23) g .

Eine Tasse Kaffe enthält somit 3,16 * AvogadroKonstante (?) Moleküle wasser.

Hallo,

mol ist die Einheit für eine Stoffmenge. Die Angabe 3,16 mol enthält also bereits die Angabe wieviele Wassermoleküle es sind. Ein mol enthält dabei 6,022 * 10^23 Moleküle.

Mehr dazu: http://de.wikipedia.org/wiki/Avogadro-Konstante

Die molare Masse mit der Einheit g/mol sagt dir dagegen, wieviel Gramm eine definierte Teilchenzahl wiegen.

Wieviel Wasser ensteht bei der Verbrennung von 10 L Methangas?

Hallo,

hätte vielleicht jemand Lust, das hier mal zu kontrollieren? Ich kann mir irgendwie nicht vorstellen, dass das stimmt. Wäre nett ;)

Frage: Wieviel Wasser ensteht bei der Verbrennung von 10 Litern Methangas?

CH4 + 2 O2 -> CO2 + 2 H2O

Rechnung:

n( CH4) = m / M = 6700g / 16,042 g/mol = 417,65 mol

Verhältnis: n(CH4) / n(H2O) = 1/2 -> 417,65 mol / 2 = 208,825 mol (n( H2O) )

m (H2O) = n * M = 208, 825 mol * 18,006 g/mol = 3760,10 g


V = Vm = n

V = 24 l / mol * 208, 825 mol = 5011, 8 Liter

Also: Es müssten 5011 Liter enstehen.oder ist das mL ?. Aber irgendwie ist das doch zu viel.. Habt ihr vielleicht einen Fehler gefunden?

Würde mich über Antworten freuen ;)

...zur Frage

Wie schließe ich von der Stoffmenge an Kohlenstoffdioxid und Wasser einer Probe auf die Stoffmenge an Kohlenstoffatomen und Wasserstoffatomen in der Probe?

Es geht um die Liebigsche Elementaranalyse, dazu gab es folgenden Text: "In die Apparatur wurde 1g einer zu analysierenden Substanz gegeben und zu Wasser und Kohlenstoffdioxid umgesetzt. Die Differenzwägung der U-Rohe ergab eine Masse von 3,08g Kohlenstoffdioxis sowie 1,44g Wasser."

Dann war die erste Aufgabe, die Sotffmengen an Kohlenstoffatomen und Wasserstoffatomen in der Probe zu berechnen.

Dazu nehme ich ja die Formel n=m/M, und dann ergibt sich:

n(CO2) = 0,07 mol

n(H20) = 0,08 mol

Wie schließe ich daraus dann auf die Stoffmenge der Kohlenstoffatome und Wasserstoffatome?

Das weitere Verfahren zur Ermittlung der Verfhältnisformel, was die eigentliche Aufgabe ist, kenne ich auch, aber irgendwie hakt es bei mir bei diesem einen Schritt...

...zur Frage

Frage zur Berechnungen in Chemie mit mol?

Hallo, kann mir bitte jemand erklären, wie ich folgende Aufgaben lösen kann?

1.Berechne, wie viele Atome ein einem Mol Blei sind.

  1. Überprüfe, ob ein Mol Wasser genau so viele Wasserstoffatome enthält wie ein Mol Wasserstoff.

Bitte mit Rechnung, danke!

...zur Frage

Gibt es ein signifikantes Merkmal wie ich ein Moleküle erkenne?

Die Frage kam mir heute im Unterricht auf.

Wir sollten Oxidationszahlen berechnen und da unterscheidet man zwischen Mehrelementenverbindungen und Molekülen aber wie sehe ich was was ist?

...zur Frage

Wie viel Gramm sind 1 Mol Wasser?

________< Irgendwie bin ih grade voll am Verzweifeln, also stell ich hier die Frage: Wie viel gramm sind 1 Mol Wasser? HILFE D: ich reck echt ab weil ich grade chemie HA mache und wir demnächst eine Arbeit darüber schreiben. MIT RECHNUNG BITTE so dass ich das nachvollziehen kann. Danke im vorraus :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?