Mofa/Roller Kaufen, worauf achten?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Roller muss eine Betrieberlaubnis haben, das kann eine "Allgemeine Betrieberlaubnis" nach nationalem deutschen Recht sein oder ein "Certificate of Conformity" aufgrund einer EG-Typgenehmigung / EG-Betriebserlaubnis, als auch eine Einzelbetriebserlaubnis.

Ohne Papiere keinen Roller kaufen, das CoC bzw die ABE als Duplikat vom hersteller kostet i.d.R. schon um die 130 EUR, wenn man die denn überhaupt bekommt.
Eine Vollabnahme nach §21 StVZO liegt bei ca 250 EUR, da ist dann der Punkt, dass sich das oft nicht mehr lohnt.

Wenn das ein 45 km/h Roller ist, muss er für den Bruder gedrosselt werden, Drosselsatz liegt bai ca 100 bis 150 EUR, die Abnahme durch TÜV / DEKRA bei ca 50 EUR.

Wenn auf 25km/h umgerüstet darf das nicht "umschaltbar" sein, es gibt nur eine Betriebserlaubnis und eine Ausführung, wenn 25, dann musst Du auch so damit fahren.

Lass den Bruder lieber Klasse AM machen, das ist nicht viel teurer, als wenn ihr den Roller drosselt und danach wieder entdrosselt.

25km/h, da kannst Du besser e-Bike fahren.

Für die Versicherung ist er ausschlaggebend, wie alt der jüngste Fahrer ist.

Unter 23 Jahre, manche Versicherungen geben 21 Jahre als Grenze liegt eine Rollerversicherung um die 80 bis 100EUR im Jahr, wenn alle Fahrer älter sind, kostet das nix, ich zahle für meinen 50ccm Roller 36 EUR im Jahr bei der HUK.

Dazu einfach bei der Versicherung anmelden (bei der HUK mache ich das online, überweise die Kohle und bekomme das Kennzeichen zugeschickt), Du kannst das aber auch bei einer Versicherung vor Ort machen.

Die Rollerversicherung bleibt immer konstand, die hat keine SF Stufen, wie beim Auto.

Versicherung gilt immer bis zum 28. bzw 29. Februar, am 01.März beginnt das neue Versicherungsjahr und es gibt ein neues Kennzeichen.

Nochmal zusammengefasst: Der Roller muss eine Betriebserlaubnis haben. Woran erkenne ich das?

- Roller nur mit Papiere kaufen.

- Lieber einen 25er kaufen und ihn so lassen statt hoch und runter.

- Versicherung geht nach alter, je älter desto günstiger?

0

In dem Fall würde ich zu dem dreirärigen Fahrzeug raten.

Auf 25 km/h gedrosselt.

Also Piaggio ape 50 oder casalini sulky.

Dürft ihr beide fahrenkostet ca 50€ Versicherung im Jahr, evtl weniger.

Kein tüv, keine Steuer

Ihr sitzt un trockenen..

Der Anschaffungspreis ist zwar Min 3000 € , aber wertstabil