Mönchspfeffer nach Minipille?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Leidest du unter einer Gelbkörperschwäche oder dem prämenstruellen Syndrom oder willst du Mönchspfeffer einfach prophylaktisch schon mal nehmen? Warte doch nach Absetzen der Pille erst mal deinen eigenen Zyklus ab.

Das B-Vitamin Folsäure ist wichtig für die körperliche und geistige Entwicklung deines Kindes. Ein Mangel an Folsäure kann unter anderem auch zu einer Fehlgeburt führen.

Eine perikonzeptionelle Folsäure-Einnahme (ab Kinderwunsch und in den ersten Schwangerschaftswochen) zur Vorbeugung von Neuralrohrdefekten macht absolut Sinn. Danach hat nur noch die Pharmaindustrie einen Benefit.

Allgemein und besonders in der Schwangerschaft solltest du auf eine gesunde und ausgewogene Ernährung achten. Die von den Pharmaunternehmen feilgebotenen "unverzichtbaren" Mittelchen sind dann überflüssig.

Alles Gute für dich und viel Erfolg und natürlich Spaß beim "Üben"!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hab noch nie gehört, dass jemand von Mönchspfeffer schwanger geworden ist. Da sind zwischenmenschliche Aktivitäten vielversprechender.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?