Mobbing und Schubsen

7 Antworten

Habt ihr keinen Betriebsrat bei euch? Das ist immer sehr heikel, wenn der Unruhestifter eine höhere Position hat, als du. Ich würde mich jemandem anvertrauen, der deinen Schichtführer zurechtweisen darf - aber auf keinen Fall dem obersten Chef persönlich... Das führt nur zu Komplikationen.

Wenn davon eine Schramme oder ein blauer Fleck übrig bleibt, kannst du den anzeigen. Am besten ist es noch, wenn Kollegen das gesehen haben, dann hast du auch noch Zeugen. Du hättest gleich zum Chef gehen sollen, ich hoffe, daß du das gemacht hast, das hast du nicht geschrieben. Ist ja eine Frechheit sowas. Der Typ hat keine Chance, der ist seinen Job morgen los.

Nehmen Sie es heimlich auf und führen Sie es ihrem Cheff vor (er wird dabei wahrscheinlich gekündigt). Alternativ können Sie es auch aufnehmen und dann eine Klage gegen Verletztung der Würde des Menschen (Grundgesetz) oder Körperlicher Gewalt!

Schubsen/Stoßen/Schlagen aus Notwehr

Hallo alle zusammen,

Wollte mal wissen wie ihr darüber denkt bzw wissen ob einer schon mal das Thema durch hatte und wie es abgelaufen ist.

Also zum Eigentlichen.

Person A hat schon ewig Stress mit Person B. Beide wohnen in dem Selben Haus,Tür an Tür,also Nachbarn.Der Stress fing damit an das sich Person B darüber aufregte das Person A im Sommer für alle Kinder {nicht nur für seine eigenen Kinder} 2 Planschbecken mit Wasser füllte aus dem Gemeinschaftswasser im Keller.Später sagte Person A zu der Person B das wenn er ein Problem mit dem Wasser haben sollte,dann soll er bei ihn anschellen und dann gibt er ihn 4,40€ Wasserkosten.......alle Nachbarn haben gegen das Wasser nehmen für die Planschbecken keine Probleme.

Das nur die Vorgeschichte,jetzt zum eig Thema:

Person A und B sind seitdem im Verstritten,und Person B lässt keinen Augenblick aus um über Person B schlecht zu reden auf der Straße oder sonst wo.Später schellt Person B ein bisel betrunken bei Person A an um 23:00 Uhr und macht Theater wegen dies und das.Person A sagt zu Person B das er den Kopf zumachen soll und abziehen soll da es schon 23:00 Uhr ist und durch das Sturmschellen die Kinder wach geworden sind.Person A schließt die Tür und Person B beleidigt Person A wieder im Hausflur.

Einen Tag später will Person A mit seiner Frau und den Kindern wegfahren und verlassen das Haus.Frau und Kinder sind auf dem Weg zum Parkplatz und Person A willden Müll noch wegbringen.Draußen allerdings steht schon Person B mit einen Unbekannten.Als Person A an Person B vorbei läuft und den Müll wegbringt bekommt Person A mit wie Person B über ihn lästert {die ganzen Beleidigungen will ich nicht aufschreiben}.Person A sagt zu Person B das wenn er ein Problem mit ihm hatt,dann soll er es mit ihn klären und nicht so ein mist erzählen.

Person B flippt aus und war wie immer ein bisel wenig/viel angetrunken und schlägt Person A mit der Faust{in der Faust eine Leine für den Hund} 3 bis 4x auf der Brust.In der ganzen Zeit hielt Person B in der anderen Hand noch ein Baseballschläger.Nach kurzen Streitgespräch holt Person B mit dem Baseballschläger aus und sagt im gleichen Atemzug das er Person A den Schädel Spaltet.Person A reagiert sofort und Schubst/Stößt Person B weg wobei Person B darauf zu Boden fällt und dann ganz laut um Hilfe schreit und Aua aua etc.Person A ruft die Polizei und die Frau von Person B auch + Krankenwagen.In der Zeit beleidigt Person B weiter Person A und sagtr dafür kommst du im Knast du !"§$%&/ etc.Als der Krankenwagen eintrifft sagt er vor den Sanitätern das er den Baseballschläger extra für Person A gekauft hat ......

So das eigentliche zum Fall,nun aber bekommt Person A eine Anzeige von der Person B wegen vorsätzliche Körperverletzung.

Person A hat doch aus Notwehr gehandelt oder sehe ich das anders?

Gruß

...zur Frage

Kann mein Arbeitgeber mich zwingen ein Führerschein zu machen?

Hallo,

Ich versuche es so kurz wie möglich zu formulieren :). Mein Chef will das ich einen Führerschein mache und zwar ein Crashkurs in meinen Urlaub auf eigene Kosten. Ich würde gerne wissen ob das rechtens ist. Ich bin aus der Probezeit schon lange raus und von einem Führerschein war weder am Anfang noch nach der Probezeit die Rede, mein Chef kam erst vor kurzen damit an und besteht darauf das ich ihn mache.

...zur Frage

Mein Mann hat Verhaltensstörungen Hilfe...Wird das durch einen Facharzt besser?

Hallo ihr lieben... Bin momentan in einer echt schwierigen Phase. Kurz zu mir 21 mein Mann 23 seit 3 Jahren zusammen... Wir haben ein gemeinsames Kind. Ich bin jetzt das dritte mal abgehauen zurück zu meinen Eltern . Sein Verhalten ist ganz komisch und macht mich mittlerweile verrückt. Er hat seine Ausbildung erfolgreich beendet arbeitet jetzt fest und ich bin in der Ausbildung.. Was alles sehr schwer macht . Nun zu seinem Verhalten.. Er ist krankhaft eifersüchtig.. bildet sich Dinge ein.. Würde am liebsten jeden Schritt von mir kontrollieren . Guckt auf den Tacho Stand wie viel km ich gefahren bin.. Er sagt sogar manchmal komisch heute morgen waren deine Haare anders und nachmittags hat es sich verändert. Wenn er ein Feuerzeug bei mir sieht fragt er wer mir das gegeben hat so geht das halt. Ich muss mich ständig rechtfertigen um Ihnen zu beruhigen.. DanN sage ich Dinge wie ich würde dich niemals verletzten und so weiter, was ja auch stimmt. Dazu noch kifft er unheimlich viel.. vorher habe ich ihm das verboten. Daraufhin hat er das heimlich gemacht.. Irgendwann habe ich es ihm erlaubt mit der Bedingung, nichts davon mit zu bekommen und er soll sein eigenes Geld verdienen um das zu finanzieren. So irgendwann hat er das täglich mehr mal gemacht... Über uns wohnt auch ein schlimmer Kiffer und unter uns auch .Er war schon mal gewalttätig hat dann alles schwer bereut und ich hab Ihm verzeihen.. Wenn er sauer ist wegen irgendeiner Kleinigkeit fängt er an durch zu drehen, laut zu werden und Gegenstände kaputt zu machen..Handys, Möbel alles halt. Mittlerweile kommt das nicht so häufig vor.. Im Nachhinein bereut er alles sehr, entschuldigt sich und ich weiss auch das er das eigentlich nicht möchte, aber nicht steuern kann. Wenn er mal normal ist, ist er sehr liebevoll zu mir und meinem Kind.. hört in vielen Dingen auf mich..Und von aussen sieht so aus, dass ich die Hosen in der Beziehung an habe... Manchmal weiss ich genau das ich recht habe, dann diskutiert er aber so heftig mit mir dann sage ich einfach stimmt du jast recht z.b du hast das so und so gesagt. Ich mache das nur, damit er sich beruhigt.. Nun vor paar Tagen habe ich Ihn morgens zur Arbeit abgestellt und auf einmal hat er angefangen zu streiten und sagte das ich sehr viel Km gefahren bin wo ich denn war... Und hat den innenspiegel das Radio und die Scheibe kaputt gemacht. Als wir endlich auf der arbeit bei ihm waren wollt er wieder ins Auto steigen und nicht arbeiten gehen..Dann bin ich Schnell raus zum Chef damit er arbeiten geht das tat er und ich schnell ins Auto dann weg. Ich habe mit seinen Eltern gesprochen. Seine Mutter meint es ändert sich mit einer Therapie sein VaTer das ich gehen soll weil er Angst hat das er mir was tut... Jetzt schreibt er mir tausende Nachrichten schwört mit allem aufzuhören ruft an und weint.. Mit fällt das sehr schwer weil Gefühle noch da sind denn er hat auch gute Seiten. Er meint er geht morgen direkt zum Arzt. Was meint ihr gibt's Heilung Chancen?

...zur Frage

Bilde ich mir sein (mein Chef) Interesse bloß ein?

Liebe Community, Ich bräuchte von euch als Außenstehende eine ernst gemeinte Einschätzung. Ich habe vor ungefähr 3 Monaten neben der Schule einen Nebenjob in einem Bekleidungsgeschäft begonnen. Einer meiner Chefs hat mich von Anfang an ziemlich offensichtlich angeflirtet und ich bin darauf eingegangen. Wir waren dann zunächst einen Kaffee trinken und spazieren. Ich habe ihm dort von meiner schwierigen Vergangenheit erzählt und weshalb ich damals Probleme mit dem selbstverletzen hatte, denn ihm sind die Narben aufgefallen. Er hat mir dann anvertraut, dass seine Exfreundin Borderlinerin war und das auch der Grund war, weshalb die Beziehung auseinander brach. Ich habe heute eigentlich keine Probleme mehr mit den psychischen Belastungen und das habe ich auch klar vermittelt. Er wollte mich dann wiedersehen und wir gingen zunächst wieder einen Kaffee trinken und gingen dann zu ihm um einen Film zu sehen. Zunächst saßen wir nur nebeneinander, aber wie es nun mal passieren musste, hat er irgendwann nach meiner Hand gegriffen und wir hielten Händchen. Irgendwann haben wir uns natürlich auch geküsst, obwohl ich auf unser Chef-Angestellten-Verhältniss hingewiesen habe. Er war wirklich unfassbar liebevoll, hat mich auf die Stirn geküsst, meine Hände geküsst und ist nicht sofort "sexuell" geworden. Er hat mir somit ein ernstes Interesse vermittelt. Wir kamen dann irgendwann auf meinen Freund zu sprechen. Er wusste bis dato noch nichts von ihm, weil ich mir die Sache offenhalten wollte. Ich habe eine wahnsinnige Angst an der Liebe meines Lebens vorbeizulaufen, nur weil ich in einer Beziehung bin. Er fand das natürlich nicht so toll und wir suchten nach Lösungen. Ich meinte, dass ich das klären möchte und natürlich keine Affäre mit ihm haben will. Er schien ein wenig verletzt, allerdings nicht all zu sehr. Wir haben dann noch weiter gekuschelt und wir hätten auch beinah miteinander geschlafen und er hat mir auch angeboten bei ihm zu schlafen, als ich mich doch entschloss zu gehen. Wir verabschiedeten uns und haben uns nochmal geküsst und dann fing das Ganze wieder von vorne an. Irgendwann bin ich dann aber wirklich gegangen und wir hatten keinen Sex. Es war die darauffolgenden Wochen in Ordnung auf der Arbeit, bis ich erfahren habe, dass er jemandem von ihm und mir erzählt hatte. Ich war natürlich sauer, da wir dafür in große Schwierigkeiten geraten können. Es wurde dann ganz schön seltsam zwischen uns und kühl. Manchmal habe ich dann aber seinen Blick gespürt oder das Gefühl gehabt, dass er meine Nähe sucht. Habe ihn dann auch darauf angeschrieben und er meinte, ich würde da zu viel rein interpretieren. Nun gut. Ich war natürlich verletzt, auch vor allem, da er den Altersunterschied (8 Jahre) zur Sprache brachte und ich mich wie ein kleines Kind behandelt gefühlt habe. Jetzt waren wir mit der gesamten Firma am Samstag Abend in einer Bar und anschließend in einem Club um einen anderen Chef zu verabschieden. Er kam ziemlich spät und hat mich nicht mal (*)

...zur Frage

ausbildungsvergütung erst nach 45 tagen?

Hallo leute Ich habe am 1 September ne ausbildung begonnen ich soll am 15 Oktober erst mein Gehalt bekommen ich würde gerne Wissen ich jetzt Geld für 45 tage bekomme oder ob es normal ist dass man erst nach 45 Tage sein Gehalt bekommt ich würde ja.mein chef Fragen Will aber nicht so früh Schon einen schlechten Eindruck machen Lg benji

...zur Frage

Ist das normal, dass ein dickes Mädchen bauchfrei trägt?

Also, bei mit auf der Schule gibt es ein Mädchen, das sehr dick ist,  aber bauchfrei trägt ... 

Sie ist 14 und hatte auch schon mal was mit einem 25-Jährigen, der meinte er sei 19.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?