Mitschüler krankenhausreif geschlagen! Reue?

14 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hey!
Ich habe manchmal ein ähnliches Problem (Ausgenommen dass ich nicht gewalttätig geworden bin).
-------------------------------------------------
#Sucht

Ich löse es damit, dass:
1. Ich weniger am Laptop bin. Ich bin auch eine Leseratte, aber mag den Laptop mehr.
2. Ich lerne unnötige Dinge. Also ich bringe mir selbst Dinge bei.
-------------------------------------------------
#Körperverletzung

Jetzt zu dem, dass du nichts bereust. Die Anzeige wird dir wahrscheinlich auch keine Reue bringen. Ich hätte ihn weniger fest geschlagen😉.
ICH DENKE DU BEREUST NICHTS, WEIL ER DICH ZIEMLICH AUF DEN SACK GEGANGEN IST, oder WEIL ER DICH SEHR VERLETZT HAT UND EVTL EINEN WUNDEN PUNKT GETROFFEN HAT!!!
So jetzt hat das ... bekommen was es deiner Meinung nach verdient!
Ich würde es erst später bereuen.
-------------------------------------------------
Sorry für den langen Text!
Aber ich denke es ist einiges hilfreiches dabei!

Lieber Gruss
                     Dogforever

P.S.:
Gute Nacht! - (Freundschaft, Liebe und Beziehung, Mobbing)

Hey! Vielen Dank für deinen Stern!

0

Hast du denn Eltern, Lehrer und der Polizei erzählt, dass dein Angriff nicht aus heiterem Himmel kam, sondern Folge längeren Mobbings seitens des Opfers war?

Das würde ich unbedingt noch machen.

Bzgl. PC: Ich persönlich bin der Ansicht, wenn man den längere Zeit wegnimmnt, wird der hinterher noch intensiver genutzt. Besser wäre es, du würdest dir selbst computerfreie Zeiten setzen - anfangs ganz kurze, also mal 10 min vom Computer wegkommen und z.B. eine Runde um den Block gehen, dann längere und am Ende feste Computerzeiten. Das wäre mal mit deinen Eltern zu besprechen: Wäre es nicht besser, du übernimmst selbst Verantwortung und kontrollierst dein PC-Verhalten, statt dass sie es kontrollieren und du so jede Chance nutzt, wieder zu spielen?

Kannst du mal mit deinem Lehrer über das Mobbing reden, so dass er evtl. der Klasse erklärt, was da im Vorfeld gelaufen ist? 

Trotz allem hast du natürlich übermäßige, unverzeihliche Gewalt angewendet und dazu solltest du auch stehen. Du hattest einen triftigen Grund, aber du hättest andere Mittel verwenden müssen, z.B. das Mobbing vorher anzeigen oder halt aufhören, wenn der andere am Boden liegt etc.

Du solltest an deiner Impulskontrolle arbeiten. Also: Warum "musstest" du reagieren, als er dich ausgelacht hat? Warum gab es keine anderen Alternativen?

Aber: Erzähle auch Eltern, Lehrer und Polizei genau, was der andere Typ gemacht hat, warum dich das so verletzt hat (selbst wenn dir dieser Teil sehr schwer fallen dürfte). Das kann für mildernde Umstände sprechen.

Erzähle deinen Eltern, dass du sehr wohl Freunde hast, aber online, und dass das PC-Verbot diese Kontakte auch einschränkt. Evtl. könntet ihr dann einen Kompromiss erzielen (PC nur zum Kontakt mit Freunden oder so).

Da das Thema Freunde doch ein sehr wichtiges für dich zu sein scheint - wie wäre es mit einem Schulwechsel und der Möglichkeit, in der Schule echte Freunde zu finden oder wenigstens keine Mobber? Also Neustart, neue Umgebung, neue Chancen?

Alsoo...

Mir ist (relativ) egal ob du viel Zeit am Computer verbringst oder nicht. Fakt ist, das es (trozt aufgestauter Wut) eine Nun Ja, übertribene Reaktion ist (Krankenhausreif bedeutet nicht "ein paar Blaue Flecke")

Okay, er hat dich sehr lange gemobbt, doch solche Probleme sollte man mit vertrauenslehrern klären, im ernstfall mit Rektor/in.

Es ist verständlich das du wütend warst, doch manchmal sollte man sich zurück halten und daran denken was nun mit dem anderen geschieht (er hätte eine Gehirnerschütterung oder sogar Lähmung bekommen können)

Das Mobbingproblem kannst du immer noch mit Lehrern lösen, doch du solltest von nun an besser auf dein Temperament achten.

Liebe Grüße

ps: Es gibt auch hilfen gegen starke Computersucht, denn 60h/Woche ist echt viel (ca. 8 1/2 h/Tag)

Danke! Der erste Kommentar der mich nicht als Versager beleidigt hat (was ich vielleict auch bin aber darum geht es nicht) sondern mir hilft

1

Pps: Es gibt Psychologen die genau auf solche Fälle (wenn ich das so sagen darf) spezialisiert sind.

Es ist echt nicht schlimm dahin zu gehen, das tuen viele heutzutage, außerdem hilft er dir nicht nur, sondern gibt dir auch seelische Unterstützung, nur zu empfehlen!

0

Wie soll ich morgen reagieren?

Eine sehr gute Freundin (in die ich verliebt bin, und sie weiß es auch) ist seit gestern wieder Single. Ich sehe sie auch wieder morgen, und weiß nicht wie ich dann reagieren soll, weil ich im Inneren Glücklich bin das sie wieder Single ist. Aber als ein guter Freund wird es sicher blöd rüber kommen wenn ich einfach sage: ,,Ja vergiss denn du hast wenn besseres verdient zum Beispiel mich.“ Obwohl ich es eh weiß das sie auch jetzt nicht mit mir zusammen kommen wird. Also wie soll ich morgen tun?

...zur Frage

Ausbildung bestanden..Freunde neidisch..?

Hey, ich habe gestern meine Ausbildung zum Fremdsprachensekretär abgeschlossen. Ich habe es dann meinen Freunden mitgeteilt. Es waren eigentlich alle sehr erfreut darüber. Nur ein Freund hat mir geschrieben: "Hast aber nie Geld verdient😂". Darauf schrieb ich: "Man verdient dafür aber später mehr". Er darauf: "Du wirst ganz bestimmt nicht mehr Geld verdienen". Als ich ihn dann fragte "warum" meinte er, dass nur weil ich Fremdsprachensekretär gelernt habe, heisst das nicht dass ich gleich mehr verdiene". Das machte mich dann schon etwas fertig. Was meint ihr? Ist das wirklich so? Oder gibt es immer Freunde die neidisch sind?

...zur Frage

Was ist nur los mit mir? (Beziehungsunfähig?)?

Kurzer Throwback:

Ich wurde viele Jahre in der Schule gemobbt.

Ich werde zuhause geschlagen & psychisch fertig gemacht.

Meine Problem Situation:

Ich sehne mich auf der einen Seite nach einer Beziehung, ich hätte so gerne jemand an meiner Seite. Ein Freund, der mich bedingungslos liebt & den ich bedingungslos liebe.

Ein Mensch, der mich durch mein Leben begleitet & der mir Schutz gibt

Andererseits will ich es auf keinen Fall!

Sobald mir jemand näher kommt, bekomme ich Panik & Angst. Ich glaube automatisch, jeder Mensch will mich nur verletzt. 

Zudem habe ich wahnsinnige Angst Menschen an mich ran zulassen (Liebe oder Freundschaft, egal), weil ich so Angst habe dass jemand mein "Schutzpanzer" durchbricht & mich dann richtig verletzt...

Meine Seele ist so kaputt (siehe Throwback), dass ich Angst habe, wenn mir nur noch eine Person weh tut, dass es dann mein Ende bedeutet...(ich hoffe ihr versteht was ich damit sagen will).

Ich bin zwar in psychologischer Behandlung, aber meine Psychologin (sie ist sehr gut), meint dass ich wahrscheinlich unheilbar bin...

Jedes mal wenn ich einen Jungen kennenlerne (wie neulich), er sich mir nähert & es ernster wird. Bekomme ich panische Angst!!

Es ist als ob zwei Stimmen in meinem Kopf diskutieren würden,

Die eine sagt "lass dich darauf ein, du kannst ihm vertrauen!"

Und die andere "bist du wahnsinnig!! brech den Kontakt ab!! Du wirst verletzt werden!! Dein Schutzpanzer wird brechen!!"

Es ist so kompliziert!!

Ich habe einfach Angst, dass es sich niemals ändern wird & ich irgendwann alleine sterben werde :/

Was soll ich tun ?? :/

...zur Frage

Hass auf junge Frauen wegen Mobbing?

Ich bin männlich und 22. Ich wurde früher in meiner Jugend von fremden jungen Frauen bzw. Mädchen gemobbt und ausgelacht wegen meiner großen nase. Wirklich von fremden und immer nur Frauen im Alter von 15 - 21. Ich laufe einer Gruppe von Mädchen entgegen und plötzlich sagen sie "omg, hast du dem seine nase gesehen?" "Ja man, der arme" oder ich laufe zwei Mädchen entgegen, daraufhin die eine "der ist doch voll hässlich" und beide fangen an zu lachen. Entweder sagen sie dumme Kommentare oder lachen mich einfach aus bzw. gucken mich komisch an. Aber mir ist aufgefallen, dass die Mädchen sich das nur in Gruppen trauen und nicht alleine... ich hasse natürlich nicht alle Frauen, aber nur junge Frauen. Kann das wirklich so sein? War schon ziemlich oft depressiv und ich leide darunter und dadurch vermeide ich die Außenwelt so gut es geht

...zur Frage

Überhebliche menschen?

Wie geht man mit menschen um die über einen urteilen, obwohl sie den nicht mall kennen.? Bzw bin mit freunden(richtige freunde) und da kommen andere typen die ich nicht kenne aber die andern, die sagen dann warum bist du nur mit jungs unterwegs obwohl du nen freund hast? Mich macht ds wütend, ist doch egal ob mann oder frau.. hauptsache freunde...

...zur Frage

Hat ein falscher Mensch es verdient, zu leben?

Ich bin falsch. Mein ganzes Leben ist falsch, fake, ich bin so ein Mensch den man hasst wenn man ihn kennt. Überall gibt es Sprüche über falsche Freunde, Menschen, dass sie einen nicht verdient haben und so weiter. Und genau so einer bin ich. Ich suche auch noch insgeheim Mitleid dafür! Andere die sich hassen, hassen sich wegen ihr Aussehen, wegen ihrem Gewicht oder ihrer Krankheit, sie sind alle so furchtbar lieb, harmlos, sie haben keinen Grund sich zu hassen. Adolf Hitler begang Selbstmord. Niemand hat ihn vermisst, oder zu ihn gesagt: " Tu es nicht, du hast doch ein Leben zu leben." Wenn man es so sieht, habe ich auch keinen Grund weiter zu leben. Aber wenn ich versuche, Sachen wiedergut zu machen, ist mein Leben dann doch lebenswert? Die Sache ist die, ich habe einfach diese Lebensweise, so funktionert einfach mein Gehirn, wenn ich es versuchen würde, Sachen wiedergut zu machen, würde ich immer und immer weiter dieselben Fehler begehen, glaub ich. Ich begehe nicht Fehler, sondern mein ganzes Leben ist ein Fehler. Hat ein falscher Mensch es verdient, zu leben?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?