Mitschüler klaut geld?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo, das selbe Problem hatte ich auch vor einem Jahr. Was du auf jeden Fall tun solltest ist, deinen Klassenlehrer/Klassenlehrerin informieren. Anschließend am besten morgens in der ersten Stunde ansprechen das dir ein bestimmter Betrag an Geld geklaut wurde. Du darfst und solltest damit auf gar keinen Fall "hinterm Berg halten" (es für dich behalten). Ich habe das "Thema" auch in der Klasse angesprochen und extra gewartet das wir alle vollständig waren. Ohne zu wissen wer es war, habe ich den/die mir zu dem Zeitpunkt noch unbekannten/unbekannte Dieb/Diebin vor der Klasse zur Sau gemacht und mit meinen Worten die an denjenigen gerichtet waren in die unterste Schublade gesteckt und verbal durch den Dreck gezogen. Das stumme Nicken meiner Lehrerin hat mir nur bestätigt das ich alles richtig gemacht habe. Den Täter/Die Täterin haben wir leider nicht rausbekommen. Aber nach meiner Ansprache und dem Vorfall, war nichts mehr so wie es vorher war. 

Was ich damit sagen will ist: Derjenige wird sich schlecht fühlen wenn du es ansprichst. Sehr sehr schlecht, wenn du dir deine Worte wie ich damals genau überlegst und zurecht legst. Lass denjenigen innerlich Bluten und Ihn/Sie wissen was er angerichtet hat und welchen Stellenwert er in dieser Gesellschaft hat. 10 EUR sind 10 EUR .. Aber wer garantiert dir, das es nicht vielleicht auch irgendwann dein Handy ist? Pass auf deine Sachen auf. Viel Glück.

LG Believer

Believer99 10.12.2015, 18:42

Danke :)

0

das ist zu allgemein. Wie, wo und wann, das sind die Fragen:

Wo verwahrst Du Dein Geld beim Sport? Wer hat Zugang zur Turnhalle, zum Spind, normalerweise verwahrt man Wertsachen an sicherem Ort, mit Schloß und Schlüssel. Wer weiß, was Du im Geldbeutel hast?

Ich war selber auch mal Schüler, und bei der Bundeswehr gab es auch Klauböcke die den Spind ausgemaust haben.

Aber wir haben sie erwischt. Was Bestrafung betrifft, na ja. Eine Abreibung in den Duschen zwischen Dunkel und Siehstmichnicht. Ein nasses Frotteehandtuch mit einem Knoten an einem Ende. Hinterläßt garantiert keine Spuren und ist sehr effektiv. Und der UvD brauchte keine Meldung schreiben.

Ihr seid doch bestimmt mehrere, hör Dich mal rum, bei Deinen vertrauenswürdigen Freunden, wer auch schon beklaut worden ist. Dann kann man schon mal ein bißchen eingrenzen und aussieben. Oder mach Meldung beim Lehrer, besser noch beim Direx. Und irgendwann erwischt ihr mal den Dieb.

lesterb42 06.12.2015, 17:36

Ich bin auch nicht dafür, dass geklaut wird. Aber den Dieb zu misshandeln, ist das allerletzte.

0

Den Täter finden?

du mußt beweisen, daß er es war!

Kannst du das?

Kein Geld unbewacht mit dir führen - es gibt Wertfächer, schließ dein Zeug da ein

anyba 05.12.2015, 20:40

bei uns nicht

0

Erstmal kein Geld liegen lassen. Das ist die Lösung.

Dem Dieb ne Falle stellen. Kamera und so..

anyba 05.12.2015, 20:41

ich habe es ja nicht Ligen lassen es War in einer extra Tasche wo man normalerweise kein Geld hat

0
anyba 05.12.2015, 20:42

Es ist illegal in einer Umkleidekabine zu filmen

0

Also du musst mal spionieren auch in den Pausen aber pass auf das dich kein LEHRER ERWISCHT!!!

Beobachten, Lehrer Bescheid sagen

Was möchtest Du wissen?