Mit welchen Auswirkungen ist ein Minijob und ein Teilzeitjob (bzw. Werkstudent) möglich?

2 Antworten

Also.. das ist ja schon mal sehr konkret, was Du vorhast:

Zur Zeit habe ich keine Abgaben und mein Arbeitgeber (von Job 1) nur einen kleinen pauschalen Betrag, glaube ich. Was wird sich hier im Bezug auf den Minijob für mich und meinen Arbeitgeber ändern? Welche Abgeben habe ich und meine beiden Arbeitgeber bei Job 1 und bei Job 2 bei Ausübung beider Jobs parallel zu erwarten?

Dein Arbeitgeber in Job1 zahlt 28% (RV+KV) Sozialversicherungsbeiträge für Dich + 2% Pauschsteuer, Du nur die Rentenversicherung von 3,7%. So weit, so gut. Überschreitest Du die besagte 450€ Grenze (oder 5400€ im Jahr), wirst auch DU Sozialversicherungspflichtig und musst (gemäß der Gleitzonenregelung) anteilig Sozialbeiträge abführen --> nicht zu empfehlen!

In Deinem Job2 kannst Du Dich auch als Werkstudent anstellen lassen (wenn Du die Voraussetzungen erfüllst), dann wirst Du aber vermutlich den Steuerfreibetrag knacken..., da Du ja über 450€(Minijob) verdienen MUSST, sonst wärst Du KEIN Werkstudent im Job2!! 

Fazit: 

1. Ein Minijobber wird niemals als Werkstudent angestellt. Entweder bist Du Werkstudent(über 450€) oder Minijobber(bis 450€) in diesem Job. Niemals beides zu gleicher zeit.
2. zwei Minijobs werden zusammengezählt --> Sozialversicherungspflichtig!
3. Besser wäre 1 "Gleitzonenjob" mit 850€ als "Werkstudent" - dann verdienst Du mehr weil: nur die Abgabe von 9.35% für Arbeitgeber und Dir in die Rente eingezahlt werden müssten - keine weiteren Abgaben! Außerdem liegst Du dann unter dem Steuerfreibetrag (wegen Deinen Werbungskosten in Deiner Steuererklärung, die vom Gesamtverdienst weggerechnet werden dürfen).

Ist dabei jedoch mein Minijob zu berücksichtigen, oder wird nur der Teilzeitjob gerechnet?

Falls dein Arbeitgeber beim 450-Euro-Minijob die 2% Pauschalsteuer entrichtet, wird nur dein Teilzeitjob einkommensteuerrevelant!

Weitere Infos findest du in studis-online.de unter Geld+BAföG -> Studienfinanzierung -> Jobben, 450 € bzw. in dem Link hier:
www.studis-online.de/StudInfo/Studienfinanzierung/jobben.php?seite=4#pAIII

Gruß siola55

Was möchtest Du wissen?