Mit Schlagring erwischt Was kommt auf mich zu?

2 Antworten

Hi Marvin

Der Strafrahmen ist bei einem Schlagring bis zu 3 Jahre Freiheitsstrafe oder Geldstrafe. Ohne Vorstrafen wird das sicher eine Geldstrafe, wobei man nicht sagen kann ob unter oder über 90 Tagessätzen; ab 90 ist man ja dann vorbestraft.

Eine Geldstrafe muss man übrigens - anders als eine Geldbuße für Ordnungswidrigkeiten- abarbeiten oder im Knast absitzen; egal ob Insolvenz und Unterhaltspflichten.


Danke. Wovon waere denn die Hoehe abhaengig? 

0
@Marvin0202

Hauptsächlich vom richterlichen Ermessen, also wie gefährlich er  Waffenbesitz findet und was er von der Persönlichkeit des Angeklagten, insbesondere seiner zukünftigen Gesetzestreue hält. Da kann man versuchen mit Einsicht zu überzeugen.

0

den Schuh würd ich mir nicht anziehen; das kann ne Freiheitsstrafe oder ein recht hohes Bußgeld bedeuten.

Die Sicherstellung ist ganz normal

Freiheitsstrafe? Obwohl noch nie polizeiliche Aufgefallen ? Kann ich mir so nicht vorgestellen . Und Bußgeld ist ja auch vom Einkommen abhängig ! 

0
@Marvin0202

Und ja, anziehen möchte ich mir das auch nicht wirklich . Möchte allerdings auch nicht , das mein Kollege dafür eine Freiheitsstrafe bekommt . Geldstrafe wäre egal, weil wg Insolvenz kann die erstmal eh net zahlen . 

Und ich bin nach Abzug vom Unterhalt auch knapp dran . 

0

Was kann man für eine Strafe bekommen bei Rufschädigung?

Jemand hat über meine Person dummes zeug im Internet erzählt !! ich wäre vorbestraft usw obwohl ich noch nie Polizeilich in erscheinung getreten bin.

lohn eine Anzeige ?? oder ist das reiner Zivilweg ?

...zur Frage

Anzeige aber unschuldig - wie kann gegen die Person vorgehen die mich angezeigt hat

Am Vorabend war ich mit 2 Freunden unterwegs. Wir haben zusammen etwas getrunken und haben uns dann von einem anderen Kollegen mit dem Auto abholen lassen. Auf der Rückfahrt haben meine beiden Freunde das Auto des Kollegen beschädigt (Rücklicht kaputt getreten, Autoantenne verbogen und weggeschmissen). Der Kollege rief daraufhin die Polizei. Als die Polizei vor Ort war, zeigte der Kollege mich und einen weiteren Freund an. Der Kollege war fest davon überzeugt, dass ich daran beteiligt war und lies nicht mit sich sprechen.

Am heutigen Tag haben wir uns alle getroffen um alles noch einmal zu besprechen. Meine Freunde gaben ihre Tat zu und es wurde sich darauf geeinigt, dass der Schaden von meinen Freunden ersetzt wird.

Trotzdem will der Kollege die Anzeige gegen mich nicht zurück ziehen und mir einen reindrücken, da er schön länger ein persönliches Problem mit mir hat.

Welche Möglichkeiten habe ich jetzt? Wie sollte ich jetzt am besten vorgehen?

...zur Frage

Auto gefahren mit Führerschein A1 was passiert jetzt?

Und zwar frage ich für ein kollege also am 15.07.2015 um 00:10 parkte mein kollege sein auto und da hat anscheind schon die polizei gewartet ja gut ist fahren ohne fahrererlaubnis was kommt jetzt auf ihn zu

er ist 17 er ist nicht vorbestraft also ersttäter hat nur den A1 führerschein wird ihn der auch entzogen? bekommt er punkte oder fahrverbot bzw führerscheinsperre er hätte nur noch die Fahrprüfung ablegen müssen

danke im voraus

...zur Frage

Soft Air in der Öffentlichkeit, Strafe?

Was kann passieren, wenn man als Jugendlicher (noch nicht vorbestraft, aber schon polizeilich in Erscheinung getreten) in der Öffentlichkeit mit ner Soft Air erwischt wird ?

...zur Frage

Schlagring beschlagnahmt und schon vorbestraft

Hallo,

jemand den ich kenne, hat schon einige Vorstrafen (ua fahren ohne Fahrerlaubnis mit Trunkenheit und Fahrerflucht, ein weiteres mal fahren ohne Fahrerlaubnis, Sachbeschädigung nur um Beispiele zu nennen). Jetzt wurde da noch ein Schlagring von der Polizei gefunden die wegen Körperverletzung angerufen wurde. Derjenige legt jetzt allerdings den Schlagring als Deko aus. Ist da für die Person jetzt wenigstens mit einer Bewährungsstrafe zu rechnen oder wird das eventuell fallen gelassen? Bitte um schnelle Antwort.

...zur Frage

240 sozialstunden warum so streng?

Sogar meine gerichtshelferin ist überrascht und hat einen Antrag auf die Hälfte gestellt . Das Vergehen war Alkohol am Steuer und in der Regel kriegt man da nicht mehr wie 100 vor allem nicht wenn man vorher noch nie gerichtlich in Erscheinung getreten ist

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?