Mit Moped in 50er Zone geblitzt, was passiert (Österreich)?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Die Behörde kann bei bestimmten Delikten, welche als geringfügig
zu werten sind (d.h. der Grad der Gefährdung der geschützten Interessen
oder die nachteiligen Folgen der Tat gering sind), von der Ausforschung
des unbekannten Täters Abstand nehmen und dem Zulassungsbesitzer im
Wege der Anonymverfügung einen im vorhinein festgesetzten Betrag
vorschreiben.

Ich würde zahlen und gut ist bevor die Behörde auf die Idee kommt und dein Moped beanstandet, da es ja scheinbar nur 45 fahren sollte ;)

Korki1303 26.06.2017, 15:44

Danke für die Antwort, zahlen mach ich sowieso, ich sehe ja eun dass ich zu schnell war, aber wegen den beiden Lenkererhebungen hab ich etwas Angst, dass da mehr als eine Strafzahlung auf mich zu kommt.

0
Jack98765 26.06.2017, 15:48
@Korki1303

Ich würde auf alle Fälle auf die Lenkererhebung antworten, denn wenn du das nicht machst, kann dich das teuer zu stehen kommen. Die Strafe liegt hier zw. 72 € und 218 €

0
Korki1303 26.06.2017, 15:56

Oke werd ich machen. Danke für deine Hilfe!

0

Was möchtest Du wissen?