Mit Heuschnupfen bei der Polizei bewerben?

3 Antworten

Hallo Missminti,

Heuschnupfen ist nicht zwingend ein Ausschlussgrund. Die zwingenden Ausschlussgründe findest Du unter folgendem Link:

http://www.polizei-einstellung.de/untersuchung-auf-polizeidiensttauglichkeit/2010/06/10/  

Dort findest Du auch weitere Informationen im Bezug auf die gesundheitlichen Anforderungen.

Beachte dabei aber, dass das diese Seite evtl. nicht für jedes Bundesland gültig ist, denn jedes Bundesland hat seine eigene Polizei und die Anforderungen können leicht voneinander abweichen.

Auf der sicheren Seite bist Du, wenn Du auf die Seite Polizei.de gehst, dort Dein Bundesland auswählst und dort zum Punkt Kariere oder Ausbildung navigierst und dort gezielt nach den Anforderungen Deines Bundeslandes suchst.   

Schöne Grüße
TheGrow

4

Dankeschön!

Ich habe nur leider auf der Seite Polizei.de keine Angaben zur Ausbildung oder irgendwelchen Einstellungsvorraussetzungen gefunden...

0

Eben. Du musst nur aktuelle Dinge angeben. Wenn du mit Hausmittelchen zurecht kommst, würde ich an deiner Stelle den Mund halten und es als Laie unter Bagatelle einordnen. Es ist allenfalls eine Empfindlichkeit, keine Allergie.

Gruß S.

Mach doch einfach eine Immunregulation. Dann ist das kein Thema für dich. In der Regel funktioniert das sehr gut. Ich habe das schon vielen empfohlen. Wie es geht steht hier: http://heuschnupfen-los-werden.de 

Viel Erfolg.

Roland

Wird man bei der Polizei wegen einem hexenschuss abgelehnt?

Hi,

möchte mich für nächstes Jahr bei der Polizei NRW bewerben. Hatte allerdings im Oktober 2014 einen hexenschuss. Ist das ein ausschlussgrund? Ich muss nämlich meine Krankheiten der letzten drei Jahre angeben.

...zur Frage

Ich verzweifle ab meinem Heuschnupfen und hab keinen Bock mehr raus zu gehen, gibt es starke Medikamenten die Symptome komplett weg machen?

Hey...
Ich habe starken Heuschnupfen und ich quäle mich regelrecht durch mein Leben. Ich habe immer und überall alle möglichen Beschwerden die man so haben kann, meine Augen tränen als würde ich weinen, sie jucken, meine Haut juckt, laufende Nase, Husten und so weiter und sofort. Ich weine jeden Abend wegen dem weil ich es einfach nicht mehr aushalte wenn ich daran denke wie schön es Leute ohne Heuschnupfen haben. Gibt es beim Arzt eine Therapie die den Heuschnupfen best möglich beseitigt? Mir ist es egal ob es weh tut, hauptsache ich kann wieder normal leben.

...zur Frage

Heuschnupfen besonders schlimm dieses Jahr? Cortison ja oder nein?

Habt Ihr dieses Jahr auch besonders intensive Probleme mit dem Heuschnupfen? Ich habe Jahre da komme ich mit 1 Tablette pro Tag wunderbar aus, und die Symptome sind gegessen, dieses Jahr habe ich das Gefühl die Tablette ist nur ein Placebo, außerdem stellt sich intensives Asthma ein, vor allem Nachts. Die üblichen Geschichten mit dem Haarewaschen vorm Schlafen kenne ich natürlich alle... dieses Jahr ist es so schlimm, dass ich mir überlege wieder zum Arzt zu gehen und ne Cortison-Spritze in Anspruch zu nehmen, weil ich nachts einfach keine Luft kriege. Es gibt Ärzte die machen das, und es gibt Ärzte die lehnen diese Spritzen ab weil Sie sagen die Langzeitfolgen wären zu schlimm.

a) Ist es bei euch auch so schlimm dieses Jahr?, und

b) Würdet ihr zur Cortisonspritze raten, oder nicht?

Die Hausärzte sind sich nicht einig, und ich weiß nicht was schlimmer ist, die Langzeitfolgen von Cortison oder die Langzeitfolgen von andauernder Asthma. Auf lange Sicht gesehen will ich dieses Jahr mit einer Kur anfangen, zur desensibilisierung, aber momentan akut muss ich irgendwas unternehmen.

...zur Frage

was gegen allergie machen (habe schon 6 tabletten genommen)

ich habe gerade totale allergie (heuschnupfen, gräser, jegliche bäume). meine nase läuft ohne unterbrechung, und meine augen sind total rot. ich hab vom arzt tabletten verschrieben bekommen. habe bisher jeden tag eine genommen, wie man es mir sagte. nur heute halfen die nicht mehr. also habe ich eine nach der anderen genommen. insgesamt 6 stück. aber sie helfen nicht. was kann ich machen ?

...zur Frage

Pollen Allergie und Heuschnupfen Hilfe?

Hey
Ich habe Heuschnupfen und Pollenallergie. Nun leide ich auch dieses Jahr wieder daran, aber viel stärker als in den letzten Jahren. Sobald ich raus gehe oder Lüfte, sofort Niesen, nasejucken, Augen Jucken und so ein kratzen im Hals das schon ein bisschen Atemnot mit sich bringt bzw schlecht Luft bekommen.
Ich habe mir schon wie jedes Jahr diese cetirizin geholt. Jedoch habe ich das Gefühl, sie zeigen nicht so Wirkung.. gibt es da noch andere Tabletten die helfen können? Mir sind leider keine anderen bekannt. Was tut ihr gegen die Allergie? Was nehmt ihr ein und es wird besser? Haben bei jemand die cetirizin auch nicht geholfen?
Danke sxhonmal

...zur Frage

Trotz Allergie reiten?

Hallo Leute. Ich habe Asthma und starken heuschnupfen allerdings gehe ich reiten und möchte m,ein Hobby auch nicht einfach so hergeben.Doch immer wenn ich am stall bin jucken meine augen ich krige schlecht luft und muss ständig niessen.Ich möchte jetz auch nicht sofort zum artzt rennen.Kennt ihr ein verschreibungs unpflichtiges Medikament was mir helfen könnte ? LG Laura

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?