Mit Handseife duschen anstelle von Duschgel?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Ja, aber nicht zu viel benutzen (sollte man bei Duschgel übrigens auch nicht). Einseifen am besten nur unter den Armen, an den Füßen und am Po. Für den Rest des Körpers ist klares Wasser vollkommen ausreichend, und für die Haut ist es ohnehin besser, weil ihr natürlicher Schutzmantel so nicht zerstört wird.

Natürlich geht das, im Notfall kannst du genauso mit Spüli und co. duschen.

spüli ist nicht rückfettend für die Haut - Handseife ist ok !

1
@Blitz68

Es muss nicht rückfettend sein, es soll ja nicht zum dauerhaften Duschen sein.

1
@rosenstrauss

Das kannst du natürlich auch, hilft dann allerdings nicht gegen die Miefbakterien unter den Achseln und fettige Haare. Aber das kann ja jeder machen, wie er mag.

1

Ich denke nicht, denn da beide beinahe idente Inhaltsstoffe haben, kann da nicht viel passieren.

Du darfst auch nicht vergessen, dass es vor 50 Jahren überhaupt nur eine Seife gab. Die war dann für alles, vom Haar bis zum Popo da :-)

Danke für die ausführliche Antwort!

1

"Früher" gab es nur Seife, Duschgels kamen erst später auf. Sauber sind die Leute trotzdem geworden.

Ja klar geht das. Handseife ist maximal mild, weil sie ja zig Mal täglich angewendet wird. Duschgel nimmt man 1-2 x täglich. Höchstens.

Was glaubst Du wohl, womit wir früher geduscht und gebadet haben, als es noch keine Duschgels und Badeschaum gab?

Klar geht das .. 

Auch wenn es ein Stück Seife ist, gehts .. hat man ja früher immer so gemacht. ;)

na klar, warum denn nicht. vielleicht solltest du dich anschließend  bissel mit körperlotion  einreiben

Für ein paar Tage kein Problem.

Jaa , Handseife ist kein Problem für deine Haut

Was möchtest Du wissen?