Mit gefundenem Schokoticket erwischt worden und falsche Daten angeben

5 Antworten

Du wirst die 40 Euro Strafe bezahlen müssen wegen schwarzfahren und es wird ein Verfahren gegen dich eingeleitet, wegen falscher Angaben.

DKontrollour meinte nur ich solle zu meiner Busgesellschaft fahren und dort Nachfragen was mit ''meinem'' Ticket'' sei und es wieder mitnehmen. Oder ich habe die Möglichkeit diese 40€ zu überweisen. Da ich aber falschen Namen und meine Adresse angab würde es auffallen wenn ich von meinem Konto aus überweise. Deswegen hat es mir eine Freundin angeboten dies für mich zu übernhemen.

0

Du hast eine Ordnungswidrigkeit begangen, also zahle die 40 EUR und gut ist. Bei personengebundenen Fahrscheinen muss ein gültiger Ausweis bei sich geführt werden, sonst ist dieser nicht gültig und es wird somit als eine Schwarzfahrt behandelt.

Die 40€ überweise ich gleich schon. Halt nicht von meinem Konto sondern das einer Freundin da ich ja meine Adresse angeben habe und wenn ich von meinem Konto überweise sehen die das ja.

0
@Mimy1993

Die sehen auf der Überweisung deine Adresse nicht. Bei der Buchhung taucht nur dein Name und Bankverbindung auf, sowie der Betreff. Adressen werden nicht abgebildet. Du brauchst also den Umstand mit dem Konto deiner Freundin garnicht machen....

0

Der Himmel fällt dir auf den Kopf, hast eh grade gefragt.

Was möchtest Du wissen?