Mit einer Drohne in die Türkei?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Einführen ist kein Problem.

Um sie zu fliegen, musst du dich aber zuerst registrieren.

https://iha.shgm.gov.tr/public/index?language=2

P.S Zur Einführung benötigst du wohl zwingend diesen Nachweis, den du bei der Registrierung bekommst. Ansonsten macht die Drohne Urlaub am Flughafen

Ich als Türke sage dir da wird es keine Probleme geben bei der Einfuhr da sind die Gesetze nicht so streng wie hier die Polizisten sind dort noch menschen und die Zollkontrolleure die haben für alles Verständnis. Schau nicht auf die Antworten der anderen sie waren noch nie im Ausland und reden so ein Unsinn.

Bin selber Türke, nur hatte ich Angst das so ein teures Gerät beim Zoll stecken bleibt. bin selber auch lange nicht mehr mit dem flieger geflogen und wusste nicht ob sich etwas geändert hat. Danke nochmal

0

Ich würde die aktuell zu Hause lassen, es sind schon manch andere wegen weniger Aufsehens in U- Haft gelandet....

Mit U-haft und ähnliches habe ich keine sorgen

0

Dann nimm sie mit und lass sie einfach fliegen, aber jammere danach nicht. Wenn dich keiner dabei sieht oder dich anschwärzt - je, nachdem, wo du startest, ist es demnach egal.

0

warum sollte es Probleme geben wenn Mal im Dorf ein paar Panorama Bilder mache und eine mich sieht?

0
@CiTer18

Als Beweis für irgendeine Agententätigkeit ist das hervorragend geeignet....

0

auf was für Ideen ihr kommt😂

0

Zuhause lassen, genau wie deinen Körper. Keine finanzielle Unterstützung.

???

0

Verhindern geht ganz einfach, das Ding nicht mitnehmen.

LG.

Was möchtest Du wissen?