Mit dem Kiffen aufhören ...

15 Antworten

Habe noch was vergessen, reisen ist ein gutes Mittel. War mal für 2 Monate in Australien - das hiess 2 Monate nicht kiffen. Auf Reisen begegnest du coolen Menschen, du siehst neue Sachen und hast auch so viel Spass. Ich habe in dieser Zeit nie an einen Joint gedacht. Als ich wieder zu Hause war habe ich erst nach Monaten wieder einen kleinen Joint geraucht, seitdem kiffe ich nur noch gelegentlich zu besonderen Anlässen wie ein Konzert, Festival, Silvesternacht etc. aber dann auch nur einen.

moin.
ich rauche seit 10 jahren
mach mal ne pause für sagen wir ne woche.
das geht schon da es keine "entzugerscheinungen" gibt. du bist nur mental schwach.
ich selbst hab zum teil 3g am tag verraucht und das jahre lang.
jetzt hab ich es auf 3g im MONAT reduziert und im moment rauche ich garnichts mehr da ich 1. kein geld mehr dafür habe und auch irgendwie keine lust mehr habe.
wenn du sagst das du nicht aufhören kannst dann bist du wirklich ein extrem fall. da D9THC eigentlich keine richtige abhängigkeit hervorruft.
rauchst du mit tabak?
falls ja
hast du eine NIKOTIN abhängigkeit.
und da du das meiste nikotin via joint konsumierst verlangt dein körper nach einer mischung aus thc cbd cbn und nikotin.
im endeffekt bist du einfach nikotinsüchtig.
rauche entweder pur und dafür nur 2-3 am tag.
oder mach ne pause von ca 3 tagen dann wirst du schon merken das du eigentlich nur ne kippe habe willst.

Rauch einfach ab und zu eine Kippe und trink jeden Tag 2-3 Tassen Kaffee oder mehr trink auch etwas Alkohol ab und an und dann wirst du auch nicht mehr kiffen zumindest nicht mehr so viel.

1 Tag ohne kiffen, kein Hunger?

Also ich M/18 habe mich entschieden 2 Tage mal nicht zu kiffen (als täglicher kiffer) Der erste Tag war gestern (Sonntag) und mir ist heute morgen aufgefallen das ich bei etwa gleich viel Schlaf nicht so müde bin wie wenn ich am Vorabend noch kiffe. Nun gut das ist ja schön aber mir ist auch aufgefallen das ich weniger Hunger habe... Das findi ich wiederrum weniger gut da ich sehr dünn bin. (1.76m / 50.5 Kg) im Moment bin ich aber am zunehmen jetzt habe ich einfach bedenken das wenn ich aufhöre zu kiffen mein Hunger wieder verschwindet und ich wieder abnehme. Auf der anderen Seite würde ich gerne aufhören wegen dem Autofahren (Habe morgen die Prüfung).

Ich nehme an die Appetitlosigkeit kommt vom kiffen. Wie länge hält die an wenn ich jetzt aufhören würde zu kiffen? (Kiffe erst 1 Jahr täglich)

...zur Frage

Creme in joint schlimm?

Also ich habe letztes Wochenende einen joint geraucht an dem Gras war Creme dran (das Gras habe ich in einer leeren aber nicht ausgewaschenen Creme Dose aufbewahrt) und das habe ich dann halt mitgeraucht.. danach war ich total komisch und doll bekifft kann es sein das in der Creme ein Wirkstoff ist der die Wirkung des Joints noch verstärkt?

...zur Frage

Wie lange bleibt THC im Urin bei reglmässigem und starkem Konsum von Weed?

Hi, ich habe bis vor kurzem regelmässig gras geraucht so unter der woche so ca. 4 und am wochenende bis zu 10 oder 12 Joints geraucht. Hab dann auf grund meiner schweren psychischen erkrankung (narzistische persönlichkeitsstörung und schwere depressionen) mich vor par tagen am 8.5 in einer klinik einweisen lassen und somit auch seit dann mit dem kiffen aufgehört. Leider ist es aber so dass ich wärend der behandlung erst dann das Wochende zuhause verbringen kann sobald die UP negativ ausfällt. Nun wollte ich fragen wie lange es nach einem solchen konsumverhalten geht bis die UP negativ wird?

...zur Frage

Mit Kiffen aufhören mache ich es richtig?

Guten Tag

Also ich habe 6 Monate lang jeden Tag gekifft und vor 3 Wochen habe ich mich entschieden mit dem Kiffen aufzuhören. Ich habe zuerst gesagt dass ich überhaupt nicht mehr kiffe danach hatte ich sehr schlechte Gefühle und ich konnte auch nicht mehr gut schlafen. Jetzt habe ich einen Plan gemacht , worauf steht dass ich 1 oder 2 Joints in diesem Monat rauche dann im nächsten Monat reduziere ich die Menge auf 1 Joint im Monat, bis ich aufhöre .

Ich brauche nur euere Hilfe .. mache ich das richtig ? Vor 3 Wochen habe ich richtig kräftig gekifft .. jeden Tag 3 bis 5 Joints oder sogar mehr . Habe ich was geschafft oder gar nichts?

...zur Frage

Kiffen wird zu Sucht?

Hallo zusammen.

Ich kiffe schön etwas länger, jedoch hatte ich es immer im Griff. Seit einiger Zeit aber kiffe ich jeden Tag, und zwar nicht nur einen Joint. Was hier dazu kommt, sind riesige Fressattacken. Diese machen mich fertig, und zwar nicht weil ich ein wenig zugenommen habe (ca 2-3 kg) sondern weil es mir am nächsten Tag immer schlecht ist und ich es bereue, so reingehauen zu haben.
Meine Frage: Hat jemand Erfahrung mit dem Aufhören zu Kiffen? Und wenn nicht, wie kriege ich wenigstens diese Fressflashs weg?

...zur Frage

Ab welchem alter ist es nicht mehr so schlimm zu kiffen?

Ich bin 16 1/2 und wollte fragen ab welchem alter es nicht mehr so schlimm ist wegen der pubertät und weil das gehirn noch im aufbau ist und so ( ich kiffe nur am wochenende)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?