Mit dem Handy nach Spanien telefonieren... Vorwahl oder nicht?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn Du von Deutschland aus eine deutsche Rufnummer im Ausland anrufen willst, wählst Du ganz einfach die Nummer, so wie Du es gewohnt bist. Der Telefonserver wird wissen, wie er die Rufnummer ergänzen muss, damit der Anruf auch vermittelt werden kann.

Darüber hinaus empfiehlt es sich ohnehin, die Rufnummer im kanonischen Format anzuspeichern, also mit der 0049 oder +49 vorweg und dann die führende Null der Rufnummer weglassen.

Wenn Du Dich auch im Ausland befinden würdest und eine deutsche Rufnummer im Ausland anrufen willst, musst Du sogar die Landesvorwahl mitwählen, weil, Du kannst nicht mit Sicherheit sagen, dass die Rufnummer im Ausland nicht noch einmal existiert.

Okay, danke schön :)

0

Nö, das ist keine dumme Frage.

Entscheidend ist, wie Du schon richtig erkannt hast, bei welchem Anbieter das Handy registriert ist.

Wenn es in D. registriert ist, brauchst Du keine Vorwahl (obwohl das Handy in Spanien ist ;-) Wenn es bei einem spanischen Anbieter registriert ist, brauchst Du die entspr. Vorwahl (0034...). Wenn Du selbst in Spanien bist und ein Deutsches Handy anrufst, dann brauchst Du ebenfalls die Vorwahl von Deutschland (0049...)

Achtung, je nach Land wird unterschiedlich gehandhabt, ob die "führende Null" bei Handynummern bzw. Ortsvorwahlen nach der Ländervorwahl gewählt wird oder nicht (z. B. 0049 0821 vs. 0039 821)!

Okay danke :)

Aber da im letzten Satz meinst du doch dann 0049 821 und nicht 0039 821 oder? :o Sonst wär ich jetzt wieder verwirrt...^^

0
@nekodrops

lach

Sorry, das war nur als Beispiel gemeint, allerdings war es ein schlechtes (ich habs genau verkehrt rum geschrieben):

In Deutschtland wird die führende Null der Ortsnetzvorwahl bei Verwendung der Ländervorwahl weggelassen, also:

Innerhalb deutschlands: 0821 12345 (Ortsvorwahl Augsburg: 0821) von außerhalb D: 0049 821 12345

In Italien zum Beispiel bleibt die Führende Null der Ortsnetzvorwahl, also z. B.

Innerhalb Italiens: 0965 12345 (Ortsvorwahl Reggio Calabria: 0965) von außerhalb It.: 0039 0965 12345

Und das ist von Land zu land unterschiedlich (mal führende Null Ortsvorwahl lassen, mal weglassen).

0
@pendejo

Ja, aber wieso ist die Vorwahl denn mal 0039 und mal 0049? Oder hast du dich einfach vertippt? Naja wie auch immer aufjedenfall danke für deine Antworten :)
Ich hab jetzt ne SMS an 0049152bla verschickt und ich hoffe, sie ist angekommen...^^ Ich kanns leider nicht nachprüfen, weil ich so oder so keine Antwort bekommen werde, aber wird schon.
Danke nochmal :)

0
@nekodrops

Weil das eine Beispiel in Italien "spielt" und das andere in Deutschland.

Aber egal:

So wie Du es gemacht hast, passt es.

Du brauchst theoretisch keine Vorwahl für Deinen Fall, wenn Du aber die deutsche Vorwahl mit eintippst, dann passt das auch.

Viele Leute geben deshalb grundsätzlich für in Deutschland registrierte Handynummern die Ländervorwahl mit ein in ihr Telefonverzeichnis (0049152bla, oder +49 152 bla), damit können sie diesen Apparat immer anrufen, egal wo sie selbst (oder das angerufene Handy) gerade auf der Welt sind ;-)

Gern geschehen.

So, jetzt geh ich Fußball gucken. :-)

0

Du kannst die 0049 (152xxx) eintippen, dann die Handynummer ohne Null.

Musst Du aber nicht. Ich habe auch schon oft deutsche Handynummern im Ausland angerufen, ohne die 0049 - einfach die 01xxx. Und ist auch angekommen.

Du brauchsrt keine Vorwahl. Du mußt ja nicht wissen, daß das Handy gerade in Spanien ist. Die 0152 ist die Vorwahl fürs Handy.

Naja dass die 0512 zum Handy gehört, weiß ich ja, ich meinte wegen der Null... aber das hat sich ja geklärt jetzt :)

0

0034 mußt Du vorher wählen..ist die Vorwahl von Spanien

Das ist Quatsch, es handelt sich um eine deutsche Rufnummer. Und Du kannst nicht ausschließen, dass die gleiche Rufnummer in Spanien noch einmal existiert.

0
@BuddyOverstreet

Da magst Du Recht haben..mein Fehler, daß ich nur die Frage gelesen habe und dann wäre meine Antwort auch richtig..etwas freundlicher wäre Dein Hinweis bei mir besser angekommen!!

0
@amdros

Also das kommt jetzt ein bisschen spät von mir, aber wenn ich mal was dazu sagen darf... Es wär schon gut, die ganze Frage zu lesen, bzw auch die Beschreibung. Denn wozu schreib ich die denn? Damit es nicht zu solchen Missverständnissen kommt. Und wenn BuddyOverstreet das nicht geklärt hätte, hätte mich deine Antwort jetzt noch mehr verwirrt. Nicht böse gemeint. Nur so als Hinweis :)

0
@nekodrops

@nekodrops, nun stell mal den Buddy besser nicht als den großen Helfer in der Not hier dar. Der Ton macht noch immer die Musik und was ich bei Buddy lese ist ein arger Mißklang im Zusammenhang mit Deinen Vorwürfen an amdros, nicht alles gelesen zu haben. Das ist sicher auch nicht die feine englische...

0
@helrich

Was du geschrieben hast, war jetzt aber auch nicht so nett formuliert. Und "arger Missklang" finde ich übertrieben. Okay, es geht netter, aber man muss jetzt auch nicht jedes Wort in Watte packen. Ich glaub nicht, dass er es böse gemeint hat. Und zu mir: Ich habs auch nicht böse gemeint, aber wie hätte ich das denn sonst sagen sollen? Ich hab mir doch schon mühe gegeben, es nett zu formulieren, aber irgendwie ist es wohl trotzdem nicht so rübergekommen x.x

0

Was möchtest Du wissen?