mit blasenentzündung in die therme?

7 Antworten

Ja, kuriere dich erst einmal aus. Sonst wird es eklig und für den Körper ist es eine hohe Belastung mit zusätzlichen Keimen fertig werden zu müssen.

Habe eine akute Blasenentzündung/Pilz, die schon fast chronisch ist und die bis dato mit keinem Medikament besser wird. Bin regelmäßig jede Woche in die Therme gegangen und als ich dann beim Urologen war, stellte er auch noch einen Pilz fest. Also oberstes Gebot: Mit einer Entzündung oder Keime/Pilze  n i e  in eine Therme gehen, sonst steckt man andere ganz schnell an und für einen selber ist es ebenfalls gefährlich und langwierig. Für mich hat sich das Thema "Therme" fast für immer erledigt!!

Ja, ganz schlechte Idee. Du solltest dich warm halten und Tee trinken, statt deine Entzündungs-Bakterien auch noch zu verbreiten.

Frage zur Blasenentzündung?

Ist es normal, dass man bei einer Blasenentzündung auch zwischendurch einfach so (wenn man gerade nicht auf Toilette ist) Schmerzen in der Blasen-Gegend hat? Die Schmerzen sind manchmal so stark dass ich selbst nachts davon aufwache. Und beim Wasserlassen habe ich auch für eine Blasenentzündung typische Schmerzen.. Habe übrigens auch nicht das Gefühl dass ich überdurchschnittlich oft zur Toilette muss. Höchstens, dass manchmal nicht wirklich was "rauskommt" falls man das so sagen kann :D

Ich lese aber überall, dass man NUR beim Wasserlassen diese Schmerzen hat. Und bei mir sind die halt fast durchgehend..nur brennt es dann nicht sondern schmerzt einfach.

Könnte das auch was anderes als eine Blasenentzündung sein?

Ich gehe morgen zum Arzt aber würde das sehr gerne vorher wissen. Danke.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?