Mit anderen über die Beziehung sprechen - ein "Geht gar nicht"?

12 Antworten

Hallo!

Ich habe das als auch schon gemacht, aber nur mit ganz engen Freunden, meinem Bruder oder meinem Patenonkel sowie meiner "Kindergartenfreundin" -----> eben bei jenen Leuten, bei denen ich genau weiß, dass das was ich sage unter uns bleibt.

Ich persönlich finde das nicht falsch oder verlogen, solange man bei der Wahrheit bleibt und niemanden diffamiert bzw. sich nicht nur "beklagt". 

Mir persönlich half es z.B. sehr, dass ich während meiner Trennung von meiner Ex bzw. während der vorherigen, über ein halbes Jahr gehenden Entfremdung einige Gespräche mit einem 1935 geborenen und sehr lebenserfahrenen Bekannten führen durfte, die mir sehr geholfen haben und mir diverse Türen öffneten, durch die ich diese Gesamtsituation besser und leichter betrachten konnte.

Manchmal ist es sogar sehr sinnvoll, mal mit einem Außenstehenden über die Beziehung und deren Probleme sprechen zu können. Ein Außenstehender sieht das Ganze unvoreingenommener und kann die Situation ganz anders beurteilen, dadurch Denkanstöße und Überlegungen zum Nachdenken geben. Allerdings sollte es eine Person sein, die vertrauenswürdig ist, ein(e) gute(r) Freund(in), Bekannte(r).

Du sprichst mir aus der Seele. Es gibt Dinge, mit denen man/frau über Wochen/Monate/Jahre ganz alleine klarkommem muß. Alle würden aus den Wolken fallen, wenn sie dies oder jenes hören würden- so wartest Du auf Veränderung- aber, die Entwicklung scheint einen ganz anderen Verlauf zu nehmen-Du lebst in zwei Welten und hast manchmal das Gefühl...vielleicht steht sie da bereits,die Person Dich verstehen würde (...). Verschließ Dich nicht-probiers einfach mal.Liebe Grüße!

10

Danke - und gut zu wissen, dass es mir nicht allein so geht :)

0

Ist das Gefühl Wasser abzulassen während dem Sex normal?

hallo. ist das normal, dass man als Frau beim s ex das Gefühl hat, dringend aufs Klo zu müssen? gestern hatte ich einen großartigen s ex, war sehr erregt und als ich kurz vor dem orgasmus war, hatte ich das Gefühl dass ich gleich ins Bett pinkeln würde. ich habe natürlich nichts gesagt diesbezüglich weil das alles andere als erregend gewesen wäre für meinen partner. vor dem s ex hatte ich nicht das bedürfnis Wasser abzulassen, kurz danach auf dem Klo allerdings habe ich soviel "gepullert", wie als hätte ich mehrere liter zuvor getrunken. :D ist das Gefühl normal und auch wenn nicht, kann es passieren dass man aufgrund einer Erregung einfach anfängt zu pinkeln (da die vagina so verspannt ist??) oder muss ich da keine angst haben? wäre um paar Erfahrungen oder tipps sehr dankbar weil es mir ziemlich im weg stand der Gedanke gleich mal zu müssen. danke :)

...zur Frage

Kuscheln mit der Ex erlaubt? Trotz neuem Partner

Hallo.

Da ich nicht wirklich weiß, wie ich mich am Richtigsten verhalten soll, wende ich mich nun an euch. Meine Nochfrau (wir haben ein gemeinsames Kind) und ich lassen uns scheiden. Es ist aber immer wieder so, dass wir ohne den anderen nicht können. Damit habe ich mich abgefunden. Nun hatten wir 3 Monate Kontaktsperre, auch weil sie einen Partner hat.

Das Problem ist nun, dass wir uns getroffen haben, weil wir echt nicht wussten, was wir machen sollen, haben wir uns bei mir getroffen. Nun hatten ich Kuschelbedürfnis und sie ist auch darauf eingegangen, sprich, wir lagen auf der Couch, nunja und auch am Bauch kraulen war Standard. Da ich aber Klarheit wollte, weil ich denke, dass es nicht okay ist, habe ich sie gefragt, ob ihr Freund das denn weiß. Denn ich kann mir kaum vorstellen, dass der Freund so etwas akzeptieren wird. Sie sagt zu mir, solange nichts weiter läuft, ist es für ihn okay. Aber ganz will ich das nicht glauben. Erstens würde sie das bei ihrem Freund nie im Leben akzeptieren, zweitens bin ich ihre längste Beziehung, drittens der Ex und letztens haben wir ein gemeinsames Kind und auch, dass ihr Freund bissl weit weg wohnt. Nur wie soll ich mich weiter verhalten? Gibt es wirklich solche Partner, die so etwas akzeptieren? Irgendwie finde ich das faul, denn normalerweise auf Anhieb tut man das seinem Partner nicht an oder wie seht ihr das?

Wie ist ihr Verhalten zu deuten. Sie regt sich auch ständig auf, dass ich mich danach immer mit anderen Frauen treffen und das sind nicht bloße Ausraster sondern schon Eifersucht, obwohl sie einen Freund hat? Und nun will sie sich mehrfach treffen, sie meint, wegen unserem Kind zuliebe, aber das glaube ich nicht so wirklich. Sie ruft ja auch ständig an, angeblich weiß ihr Freund Bescheid. Ich habe sie auch gefragt, was denn wäre, wenn "es" passiert, wie "er" darauf reagiert. Sie meinte nur, dass er nichts Böses machen würde (Gewalt usw.) Also die ganze Sache ist mir schon ein Rätsel.

...zur Frage

Kein Bedürfnis nach Sex. Was tun?

Ich bin 18, mit dem liebevollsten und bezauberndsten Mann zusammen und habe kein Bedürfnis mit ihm zu schlafen. Wir beide sind Jungfrau. Ich möchte nicht die Pille nehmen und aus diesem Grund verzichte ich lieber auf sec als das Risiko einzugehen schwanger zu werden. Aber das ist doch keine Dauerlösung ? Ich finde es ungerecht für ihn und mir ist es im Freundeskreis peinlich dass ich mit meiner Beziehung über ein Jahr und definitiv dem richtigen Partner keinen sex habe ... Könnt ihr mir einen Rat geben, mich beruhigen oder habt ihr ähnliche Erfahrungen ?

...zur Frage

Stimmt es wenn einer der Partner in der Beziehung raucht, dass das auch der Partner der nicht raucht abbekommt?

Ich rauche und meine Freundin nicht, und sie meinte wenn ich rauche kriegt sie automatisch die Giftstoffe ab ( beim küssen ), stimmt das ?

...zur Frage

Ist die Liebe zweier Partner nicht mehr so innig und extrem wenn sie seit mehreren Jahren zsm sind oder sogar schon zsm wohnen?

Sprich, dass man nicht mehr das Bedürfnis hat 24/7 an dem anderen zu kleben, häufiger auch mal Zeit für sich und seine Freunde braucht, andere Frauen oder Männer wieder mehr wahrnimmt und den Partner/die Partnerin generell nicht mehr so vergöttert wie am Anfang der Beziehung ?

...zur Frage

Hochsensibel. Was bedeutet das für eine Beziehung, für die Liebe und den Partner?

Auf was muss ich mich einstellen, wenn ich jemanden kennenlerne der hochsensibel ist?

Was bedeutet das für eine Beziehung, für die Liebe und den Partner?

Sora

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?