Mit 3 Jahren 30 Kg auf der waage!

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Beim Jugendamt gleich anscheißen find ich nicht so schön. Ich würde schon erst mal das Gespräch mit ihr suchen. Das du den Kleinen auch mal mit zum spielen nimmst, zeigt doch eigentlich das sie dir vertraut. Vielleicht bringt solch ein Gespräch von Mutter zu Mutter mehr als wenn der Arzt nebenbei mal erwähnt das der Junge ne Diät braucht. Außerdem: Wenn bei den Vorsorgeuntersuchungen vom Arzt festgestellt wird das sein Gewicht lebensbedrohlich ist und eventuell eine Kindeswohlgefährdung vorliegt, dann ist auch er verpflichtet weitere Schritte einzuleiten! Ich will dir damit jetzt nicht sagen das du aus der Verantwortung bist in dem man einfach voraussetzt das es andere Leute schon regeln werden....ich will dir nur raten einen Bezug zur Mutter aufzubauen, das vorhandene Vertrauen zu nutzen um sie sinnvoll zu unterstützen. Erst wenn das scheitert würde ich das Amt um Hilfe bitten.

Wenn es schon ein Arzt sagt das der keline Abnehmen muss und die das ignorieren dann ist es zum wohl des Kindes ein muss das man es dem Jugendamt meldet!

Das ist ja schon fahrlässig was die machen, die züchten ja eine Mozartkugel!

Dichterseele 22.06.2011, 16:00

...wobei Mozartkugeln lecker schmecken .-)

0

Der Arme :o vielleicht meldest du das mal beim Jugendamt, weil die Mutter des Kindes scheint sich der Gefahr von Übergewicht ja nicht bewusst zu sein. Jugendamt denke ich, wäre die beste Lösung, weil es hier um das Wohl des Kindes geht.

Die Eltern haben offenbar ne Meise und können nichts anderes, als das Kind vollstopfen. Da würde ich sofort die Behörden verständigen - Gesundheitsamt, Jugendamt...

Eltern, die ihr Kind so mästen und nie bewegen, sind doch nicht richtig im Kopf!

ich würd schon mal etwas sagen weil das ist ja schon regelrecht mästen. die mutter interessiert das ja gar nicht. ich würd mal zum jugendamt gehen und das melden weil so kann das nicht weitergehen.

Es wäre ratsam das Jugendamt zu informieren.

das ist schrecklich!!!!! vielleicht könntest du es ja dem JUGENDAMT melden.

Melde dies dem Jugendamt bitte!!!

Das ist Kindeswohlgefährdung!!!

Das Jugendamt wird sich der Sache annehmen, auch wenn Du es anonym melden würdest!

Bitte handel schnell, Danke!

Nic43 21.06.2011, 21:43

Vieles läßt auf weitere Defizite in der Fürsorgepflicht der Eltern schließen.

0
Nic43 21.06.2011, 21:43

(sorry - doppelt)

0

Was möchtest Du wissen?