Mit 14 ein Kind bekommen?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hi,
ist doch egal was in Deinem Kopf rum geht, so lange Du es noch nicht verwirklichst. 

Kinder sind toll aber man hat es eben einfacher, wenn man sie zu einer Zeit bekommt, wenn man sich auch darauf konzertieren kann. Klar bekommt man sie immer durch aber die Frage ist dann wie. Ich bin eine sehr entspannte Mama. Ich war 29 Jahre als mein Sohn kam, war 8 Jahre mit meinem Mann zusammen als ich geplant schwanger wurde, hatte mich ausgelebt, hatte fertig studiert und verdiente gutes Geld usw. Es war eben alles geregelt und ich konnte entspannt 2 Jahre zu Hause bleiben. Ich bin gut ausgebildet und hatte nie Schwierigkeiten einen Job zu finden. Wir können es uns auch leisten, dass ich keine volle Stelle annehme.

Du bist wahrscheinlich noch zu jung und Dir fehlt die Erfahrung um zu Männern vertrauen zu haben. Es gibt genügend Männer, die es auch schön finden Papa zu sein und nicht gleich davon laufen. Ich hätte mir mit 14 Jahren auch noch nicht vorstellen können mal so einen tollen Mann zu finden. Mein Mann ist ein wundervoller Papa/Ehemann und zu zweit ein Kind zu erziehen ist schon um einiges einfacher als alleine zu sein.

Es ist etwas schönes, dass Du Kinder so gerne magst und auch, dass Du Verantwortung übernehmen möchtest. Vielleicht vertiefst Du das in Zukunft mit häufigereren Babysitter Jobs oder schlägst beruflich in die Richtung. Und wenn Du irgendwann meinst es passt, dann wirst Du eben selbst Mutter. Nur bekommst Du es zu früh wird das Kind Dich viel an Dingen behindern und einschränken, die später nicht mehr relevant sind. Ich bin da für einen einfachen Weg :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als ich so alt war wie du, habe ich auch immer davon geträumt, Kinder zu haben, da war auch eine grosse Sehnsucht und das ist vollkommen normal.

Umgesetzt habe ich den Plan aber erst, als ich eine abgeschlossene Ausbildung hatte und einen Partner, von dem ich zumindest hoffte, dass es was auf Dauer sein wird. Eine Garantie gibt es dafür nicht. Aber mit Ausbildung kann man das auch alleine durchziehen und kriegt das gut hin.

Wenn man Kinder zu früh kriegt, dann ist nicht nur das Geld ein Problem, geträumte Kinder sind fast immer friedlich und problemlos, die echten sind es selten. Man braucht eine feste Hand und notwendige Konsequenz und viel Kraft. Die hat man, wenn man seine Jugend ausleben konnte mit allem, was dazu gehört, Freunde treffen, weggehen, Spass haben. Das fällt als junge Mutter flach und dadurch ist man oft unzufrieden mit sich und der Situation und das merkt auch das Kind.

Ich hatte das alles und konnte so die Zeit mit Kind voll geniessen, die Abenteuerzeit war vorbei, ich habe sie nicht vermisst.

Von daher, träume von eigenen Kindern, aber mache erst mal deine Schule und Ausbildung. Dann ist immer noch Zeit für Kinder.

Ob das mit dem Partner für ewig ist, weiss man leider nie. Aber im Leben kommt vieles eben so, wie es halt mal kommt und das muss man akzeptieren.

Es ist wirklich was schönes, Kinder zu haben und Verantwortung, aber auch verdammt anstrengend und stressig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Konzentriere dich erst mal auf dein Abi, du kannst den Gedanken eines Kindes ja weiterhin schön finden, nur darfst du dich damit nicht verrückt machen.

Behalte den Gedanken einfach im Kopf, dass du irgendwann alt genug sein wirst, um ein Kind zu bekommen und dein Wunsch somit in Erfüllung geht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja deine Biologische Uhr tickt hatte es auch zuerst in deinem Alter ich wollte auch ein Baby und noch aber nun bin ich 21 und hab eine Festanstellung und denke immernoch so aber warte noch, denn rückgängig geht es nicht, es ist natürlich dass man irgendwann an nichts anderes mehr denken kann als an Babys, dass ist natürlich und in unseren weiblichen Genen.

Konzentriere dich auf deine Ziele und behalte vor Augen dass du irgendwann mal welche haben wirst aber erst die Pflicht hahahaha denn eigene Kinder machen noch ne Schippe mehr Arbeit, wenn man da noch an die ganzen Sorgen an die Würmer denkt und wenn sie Krank sind und wenn sie Probleme haben und und und, dafür sollte man bereit sein und auch selber etwas Zeit für sich gehabt haben :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du hast ja deine zweifel schon ziemlich gut selbst analysiert... viel zu sagen gibt es da nicht mehr, außer: eine entscheidung zu einem lebewesen sollte nicht aus egoistischen gründen getroffen werde...

solltest du dich schon bewusst so früh für die kindesplanung entscheiden, wirst du es bereuen und einem kind vermutlich, auch unbewusst, vermitteln...

du bist so jung, hast noch so viel vor dir, was du erleben solltest - das alles ist schwerer mit einem kind...

ich zweifle nicht daran, dass du gut für ein kind sorgen kannst, aber das geht erst, wenn du dich selbst versorgen kannst...

ich mag mir gar nicht vorstellen, was ein praktikum in einem zoo bei dir ausgelöst hätte ;) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du tikst völlig ok!  Deine Emotionen sind verständlich. Der Grund: Du hast beim Praktikum dich ganz doll eingelassen und dich voll identifiziert mit dem "Wesen Kind". Und das ist auch ok, weil Kinder wirklich kleine wunderbare Wesen sind!

Nun musst du wieder an den Alltag denken (Abi usw) , aber Du hast eine schöne Erfahrung und Erkenntnis dennoch gemacht. Das bleibt und kann später erinneret und ausgebaut werden.

Übrigens: Hast Du eine Freundin oder einen Freund, mit dem du deine Gefühle besprechen kannst ?! Ist wichtig , um die Ballance wieder zu erhalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz ehrlich wenn du eine Familie hat die hinter dir steht und ein Freund hast mit dem du schon länger als ein halbes Jahr Zsm bist wieso nicht du kannst ja einfach pause von der schule machen und keine angst im Lebenslauf musst du Sowas später auch nicht reinschreiben also wenn du das Bedürfnis hast bekomm ein Kind andere schaffen das auch also wieso solltest du das nicht schaffen. 

Bekommen ein Kind wenn du es die wirklich wünscht will ich die damit nur sagen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

viele mädchen in deinem alter haben diesen wunsch .. ich will dir jetzt nicht zu nahe treten aber -- hast  du  andere hobbys  , die  dich wirklich ausfülllen,  wo  du mit herz und seele  dran hängst?? DAS wäre nämlich das normale  für dein alter-- oft  ist eine unausgefülltheit  schuld daran , wenn man sich  ein kind wünscht-- eigentlich wünscht man sich nicht  das kind  ,sondern das  drum und  dran ,was  dann stattfindet- man ist  wichitg , man  trifft  eigene entscheidungen ( ist ja  dann dein kind)   man  hat  das gefühl  verantwortung tragen zu können , man fühlt sich  erwachsen . nur---

-- das dicke ende kommt unweigerlich--  mit  14  schwanken  die vorstellungen und wünsche  gewaltig ( pubertät  ,du weißt  :-)  )   plötzlich würde  die  so erwünschte  verantwortung   zur last , wenn einem bewußt wird, dass  dieser zustand  jetzt  den mehr oder  weniger  rest  seines lebens  statt findet.

andere mächen deines alters   gehen in die disco  -du mußt beim kind bleiben ,ode r zumindest  suchen und organisieren   ,damit jemand aufs kind aufpasst . nichts mehr mit spontanität --mal eben nach amsterdamm fahren  ( später mal ) oder  ne  nacht in  berlin verbringen mit  freunden . oder auch nur zum schwimmen fahren  - aus heiterem himmel heraus -- geht alles nicht mehr   geht  deine ganze  jugend nicht mehr , denn das kind allein lassen  , das  kann man sich erst sicher  in den nächsten 10-15 jahren erlauben -  dann bist ( wärst )du aber schon  25 .

es ist nämlich ganz was anderes, wenn man mit kindern arbeitet  und dann nach feierabend in  sein zuhause  sich zurückziehen kann ,als  wenn man  als mutter  einen 24 std job machen MUß .

wenn du diesen beruf erzieherin ausüben möchtest in zukunft , dann wirst du  noch sehr viel lernen  und  erleben mit kindern  und in praktikas auch erfahrungen sammeln--dann aber   nicht mehr als  14 jährige , sondern schon als heranwachsende . und ich denke , du  wirst  dann froh  sein, das  du noch kein kind groß ziehen mußtest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin Jung Mama geworden.Nein mache es nicht.Du musst viel Verantwortung übernehmen.Viele können es nicht in diesem alter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?