Mit 13 Jahren Bein und Armhaare rasiert - bereue es so sehr?

7 Antworten

es ist ein uralter Mythos, der schon oft widerlegt wurde - aber leider glauben viele Leute trotzdem dran.

Zum einen: die Haarwurzel weiß gar nicht, wie lange das Haar ist, was aus ihr wächst. Die Wurzel bekommt gar nichts mit vom rasieren oder schneiden.

Und was das "mehr Haare als vorher" angeht - wie soll das gehen? Jedes Haar hat eine Wurzel (um es deutlich zu machen: 1). Wie sollen es also mehr Haare werden? Die Wurzeln vermehren sich ja nicht, die bleiben immer gleich.

Der Grund warum es mehr werden: du bist 13, also mitten in der Pubertät. Als ich jung war, hatte ich auch kaum Haare an den Armen und Beinen, aber mit der Zeit wurden es mehr - ohne das ich sie rasiert hätte.

Es kommen aus einer Wurzel 3 Haare raus also von einem Loch das meine ich das die Haare mehr werden.

0
@Mlllaadds
Es kommen aus einer Wurzel 3 Haare raus also von einem Loch das meine ich das die Haare mehr werden.

komplett falsch. Wie kommst du auf so was? Hast du irgendwo an deinem Körper eine Stelle, an der 3 Haare zusammen aus der Haut kommen? Dann solltest du zum Arzt und zu den Medien gehen - dann wärst du eine medizinische Sensation.

https://de.wikipedia.org/wiki/Haar#Haarwurzel

0

Die Haare sind durch das Rasieren bestimmt nicht dicker geworden. Nur erstens sehen nachwachsende Haare etwas dicker aus, zweitens kann es sein wenn du erst 13 warst das deine Körperbehaarung in der Zwischenzeit ohnehin zugenommen hätte.

Als man rasiert amn sich da bene nicht aber es ist nirmal das die harre dan beim wacksen stäreker wieder kommen ! Also nicht mehr rasieren wiederbekomsn tust du deine alten Harre auch nicht!

Is beim Bartrasieren genauso !

Autsch! Bitte schreib mal leserlich. Danke!

Übrigens stimmt das nicht.

0

das musste dir abschminken!

  1. stehe zu deinem neuen äußeren
  2. lerne daraus für die zukunft: bedenke immer die risiken deines tuns

Dass da jetzt mehr Wald steht liegt an Deinen Genen und dass Du älter geworden bist.

Hat mit der Rasur nichts zu tun.

stimmt nicht ganz; ohne diese viel zu frühe rasur wäre der wald nicht ganz so dicht

0
@Ssimone

Dazu gibt es Studien am Barthaar. Es stimmt doch.

Der Unterschied liegt an der Oberfläche der Schnittstelle. Die ist kantig und hart - wie bei einer abgeschnittenen Gurke.

Bei eppilierten, mit Creme enthaarten oder gewachsten Haaren sind die Spitzen dünn, spitz und dadurch weich.

Die Haarmenge liegt am Alter. Der Kerle war 13 und ist jetzt 14. Was ist daran falsch? Der Bartwuchs dürfte auch schon mehr geworden sein.

0
@IlmMumK

sind die barthaare nicht was sehr spezielles?

0
@Ssimone

Sind hormongesteuert wie die gesamte Behaarung.

Im Alter bekommt man dann da Haare, wo man sie nicht haben will (Ohren, Nase) und da wo man sie haben will wird der Wald von alleine licht oder verschwindet ganz. (Körper, Achseln, Intimbereich, Kopf)

Die Glatze wird übrigens über das X-Chromosom vererbt. Also über die Frau.

Ulkig, oder?

0

Was möchtest Du wissen?