Milben bei Meerschweinchen bekämpfen

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Sehr gut helfen wöchentliche Injektionen eines Medikamentes (Ivermectin) beim Tierarzt. Behandelt werden müssen alle Meerschweine im Stall. Da Milben über Heu und Einstreu eingeschleppt werden können, solltest du für beides neue Chargen öffnen. Nach jeder wöchentlichen Injektion mindestens zwei Mal den Stall komplett reinigen und desinfizieren, besser noch öfter. Bei Holzställen wirds schwierig, da musst du dir extra noch was zum Stall einsprühen holen. Es gibt auch was zum Waschen beim Tierarzt, finden die Meeris aber erfahrungsgemäß schlimmer als die Spritzen 1 x /Woche. Viel Erfolg!

Wie oft wendest du das mittel an? Ic kenne das, habe auch oft mal probleme damit, besonders ältere tiere leiden oft penetrant darunter. Bei einem normal alten oder jungen tier, halt eines was mittelalt ist, lässt sich das eigentlich nach ca 2 wochen bekämpfen. Jenach wie doll das tier befallen ist. Ich habe da so ein mittel zum einreiben was ich auch vom tierarzt habe. Es muss 3 mal täglich eingerieben werden. An der stelle gehen die haare aus, aber noch ein paar tagen wachsen auch wieder welche nach. Wichtig it nur, das die stellen wirklich alle eingerieben werden, denn wenn man was übersieht breiten sich die fiecher immer mehr aus immer wieder an anderen stellen auch wo man schon eingeschmiert hatte.

Milben verstecken sich oft in gepresstem Heu oder Streu. Solltest du gepresstes Heu oder Streu verwenden, dann steige mal um auf die großen Packungen aus Zoofachgeschäften wie Fressnapf oder Megazoo. Was hat der Tierarzt den Kleinen denn gegeben? Wurden sie eingetropft? Das hilft normalerweise, zumindest habe ich nur gute Erfahrungen damit gemacht. Sollte das nicht klappen, frage den Tierarzt mal nach Alternativen.

Man kann eigentlich nicht vermeiden, dass Milben etc. an Meerschweinchen kommen. Heu von Fressnapf etc. ist auch nicht sicher vor Milben. Normalerweise ist es kein Problem, aber wenn die Meerschweinchen gerade geschwächt sind, dann könnte es schon in der Tat vom Vorteil sein, höherwertige Streu/Heu zu nehmen.

0
@TeeEi

Türlich, es gibt nirgendwo die 100pro Garantie. Doch ich verwende, seit einem einmaligen Milbenbefall eines meiner ersten Tiere, nur noch das Heu von Fressnapf in den großen Säcken und seitdem gab es nur einen einzigen Milbenbefall und da war das Tier durch eine Krankheit geschwächt. Alles in allem spricht also doch viel für das ungepresste Heu und Streu :p

0

meerschweinchen gegen milbenbefall helfen?

heey.

mein 4 jähriges meerschweinchen hatte vor ca. 1/2 jahr zum ersten mal milben. sein ganzer bauch hatte krusten und war ganz wund. der tierarzt hat es dann behandelt, war zwar nicht ganz billig und man musste jede woche zum spritzen rein fahren aber dann war's zum glück wieder gut. ich weis nicht wie, aber jetzt hat es schon wieder milben kann man da irgend etwas tun um diese krankheit vorzubeugen? weil mir tun die tiere echt leid und auserdem ist die behandlung echt nicht ganz billig. meine meeries sind zu 6 in einem stall mit einem hasen. jetzt hab ich den hasen aber raus,weil ich mir dachte, der stresst die schweinchen einfach zu arg und vielleicht haben sie deswegen milben.

danke für antwort :)

...zur Frage

Können Meerschweinchen wirklich von Maden angefressen werden, wenn der Käfig nicht richtig gereinigt wird, oder ist das ein Fake?

habe das mal gehört stimmt das wirklich es hört sich richtig eklig an

...zur Frage

Warum klettern Meerschweinchen so ungerne?

Ich bin momentan richtig sauer. Meine 3 Meeries lebten vorher in einem 1,40m langen Käfig. Weil ich das aber als "zu klein" empfand, habe ich denen einen Doppelstockkäfig gekauft. Nun, gut, der Doppelstockkäfig ist zwar nur 1,20m lang, dafür aber auf 2 Etagen! Ich habe die Rampe noch richtig sicher gemacht, mit Führungsschienen an den Seiten, extra Tritthölzchen auf der Rampe... Es nutzt alles nichts! Meine Meeries betreten diese Rampe freiwillig überhaupt nicht! Wenn ich ein Meerie rausfange und einfach ein Stockwerk höher setze, bleibt es dort und läuft freiwillig nicht runter zu den anderen. Was soll ich tuen?

...zur Frage

Meerschweinchen & PVC?

Hallo, ich möchte für meine Meerschweinchen ein Gehege aufstellen (ca. 4qm), bestehend aus einer Käfigschale mit Ein/Ausstiegshilfe und der Rest PVC-Boden. Pinkeln die Meeries dann auf das PVC und bleiben in ihrem Urin sitzen? :( Fleecedecken kann ich keine verwenden, aber ich habe schon oft Gehege gesehen, wo nur ein Käfig & PVC verwendet wurde. Klappt das einfach so?

LG

...zur Frage

Rote Vogelmilben bei Wellensittichen - wie richtig bekämpfen?

Hallo, liebe Community!

Ich besitze 2 Wellensittiche und habe festgestellt, dass sich rote Vogelmilben im Käfig befinden. Ich habe mir im Internet ein Milbenspray für Vögel gekauft, aber bin mir nicht so sicher, ob es wirklich zur Bekämpfung reicht.

Ich hatte demnächst vor, meine Wellensittiche für ein paar Monate in ein anderen Käfig zu setzen und den von Milben befallenen Käfig + Zubehör währenddessen oft mit heißem Wasser gründlich zu waschen und mit Vogeldesinfektionsmittel zu desinfizieren.

In dem anderen Käfig, wo meine Wellensittiche dann untergebracht sind, würde ich dann natürlich weiterhin das Milbenspray verwenden.

Nach ca. 2-3 Monaten würde ich die Wellensittiche dann wieder in ihren alten Käfig setzen.

Jetzt wollte ich mal fragen, was ihr meint ... Reicht das ? Oder sollte ich noch mehr tun, um diese Milben loszuwerden? Kann es sein, dass sich die Milben vllt sogar im Zimmer oder Wohnung verteilt haben?

Ich hoffe auf hilfreiche Antworten :/ Schon mal danke im Voraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?