mietvertrag unterschrieben ohne zusage der grundsicherung

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn die Wohnung den Kriterien des JobCenters entspricht muss dieses jetzt auch im Nachhinein bewilligen. Da Obdachlosigkeit drohte, lag ja ein Notfall vor. Du musst jetzt Druck machen, damit die Kautionszusage erteilt wird. Das muss dem Vermieter reichen.

Solange die Miete und Kaution sogar weniger sind als erlaubt, würde ich mir keine Sorgen machen. Wärest du über dem Höchstsatz wird die Miete nur für ein paar Monate komplett übernommen, danach nur noch bis zum Höchstsatz.

Bei Wohnortwechsel müssen sie die Miete übernehmen, solange sie im Limit liegt (sie können sich also nicht auf den bisherigen Mietvertrag berufen). Melde dich erst einmal in Braunschweig an und gehe dann sofort auf das dortige JobCenter. Die Kaution wird erfahrungsgemäß von dem neuen JobCenter übernommen, du musst sie dort noch einmal beantragen.

Solange die Mietforderung innerhalb der festgesetzten Norm liegt, kann es gar kein Problem geben - denn das ist die einzige Bedingung!

ja die miete und die qm sind sogar weniger als ich darf

Was möchtest Du wissen?