Mietvertrag trotz Schufa?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Private Vermieter verzichten manchmal auf die Schufa-Auskunft und geben sich mit einer Gehaltsbescheinigung und einem Nachweis, dass man schon "soooo" lange in der Firma in ungekündigter Stellung ist zufrieden. Aber überall wo ein Makler eingeschaltet ist oder es über eine Hausverwaltung geht oder ein Vermieter mehrere Wohnungen hat ist die Schufa-Auskunft üblich. Und bei mehreren Eidesstattlichen Versicherungen sieht es nicht gut aus. Die Gefahr dass es jederzeit zur Pfändung kommen kann ist ziemlich hoch. Da wirst Du kein Glück haben.

Vielen lieben Dank an alle !

0

Also, einem Vermieter ist es nicht gestattet, diesbezügliche Unterlagen zu verlangen, so jedenfalls der Gesetzgeber und aktuell auch wieder der BGH. Auch die Schufa selbst behauptet ja immer wieder, daß ein Vermieter überhaupt kein Vertragspartner /Mitglied dieses Ladens sein kann und deshalb auch keine Angaben abrufen kann.Für den Fall einer Ablehnung ist so ein Vermieter also nur mit gerichtlicher Hilfe zu überzeugen, daß sein unglaubliches Verhalten in Deutschland eben bestraft wird.Viel Glück.

Wer die Schufa-Auskunft verweigert bekommt eben die Wohnung nicht. Noch kann auch der Staat niemanden zwingen seine Wohnung an einen unsicheren Kunden zu vermieten. Wie kommst du denn auf das schmale Brett?

0
@DerHans

Schön, daß Du dicke benötigst. Es wird seinen Grund haben. Ich rege an, lediglich einen kleinen >Blick in die Literatur zu werfen und gut ist. Dort wurde geordnet, was ein Mieter zu liefern und welche Frage er zu beantworten hat. Alles eigentlich ganz einfach. Es sei denn, es geht um Bretter.

0

Ich bin selbst privater Vermieter und hauptberuflich arbeite ich in einem großen Immobilienunternehmen, das Wohnungen vermietet.

Beruflich haben wir mit der SCHUFA einen Großkundenvertrag, sodass wir automatisiert über die EDV die SCHUFA-Auskunft (nach vorigem Einverständnis des Interessenten) einholen. Wenn dort sog. "Negativmerkmale" nachzuweisen sind, die aber seid mind. 6 Monaten als "erledigt" gespeichert sind, die Anzahl nicht größer als 3 und die Summe nicht größer als 1.500 EUR betrug, nehmen wir Neuvermietungen vor. Andernfalls lehnen wir diese ab, auch wenn der Mieter möglicherweise arbeiten geht, da die Gefahr von Pfändungen zu groß ist.

Privat mache ich dies nicht so, da bin ich strenger. Wenn dort ein Negativmerkmal vorhanden ist, lehne ich die Vermietung schon ab. Das kommt immer auf den Einzelfall an, aber ich glaube, an eine Wohnung zu kommen, ohne SCHUFA-Auskunft, ist schon sehr schwierig. Da wurden mir auch schon im Laufe der Jahre gefälschte SCHUFA-Auskünfte (kann man sich ja einfach erstellen) vorgelegt. Entsprechende Personen werden regelmäßig der Urkundenfälschung und des Eingehungsbetruges angezeigt. Seit dem fordere ich auch immer über den Arbeitsrechner die automatisierte SCHUFA-Auskunft, denn dort können wir genau sicher sein, dass das echt ist, was darin steht. Ferner prüfen Unternehmen auch noch in anderen sog. Scoringdatenbanken nach, wie z. B. bei der InFoScore in Baden-Baden, der Bürgel Wirtschaftsauskunft und Inkasso GmbH. Das ist auch sehr relevant.

Wohnungsmangel in den Großstädten vs. verwaiste Dörfer. Wie löst man das Wohnungsproblem in Deutschland?

Während in vielen Großstädten (Hamburg, München etc.) Wohnungsmangel herrscht und die Preise explodieren, werden andere Regionen in Deutschland nach und nach verlassen. Der letzte Supermarkt ist geschlossen, die letzte Busverbindung eingestellt... Platz genug für alle ist da, aber wieso entsteht dieses Problem (alle wollen in die gleiche Stadt/Region) und wie bekommt man es gelöst?

...zur Frage

Schufa löschen? Eidesstattliche Versicherung?

Hallo, Kann mir jemand Auskunft geben? Wenn man z. B. Vor über 3 Jahren die eidesstattliche abgegeben hat und SCHUFA Einträge hat, aber in den letzten 3 Jahren kam nix neues dazu, wie lange muss man dann noch warten bis alles gelöscht ist? Im Internet findet man zwar viel aber nur Anfordern gegen Geld etc. Kennt jemand die Zeit wie lange das Dauert bis SCHUFA /Eidesstattliche gelöscht werden ?

...zur Frage

was ist eine eidesstattliche Versicherung bei Vermögensverhältnisse?

Hallo Leute,

fülle gerade ne Selbstauskunft aus.Jetzt bin ich fast fertig,im wahrsten Sinne des Wortes :D und komme nicht weiter. Was heißt denn, Haben Sie eine eidesstattliche Versicherung über ihre Vermögensverhältnisse abgegeben?

Danke

Mfg

...zur Frage

Haus verkauft und die Mieter werden rausgeschmissen. Was tun?

Hallo, habe eben von meinem Nachbarn mitbekommen dass er mit dem neuen Vermieter unseres Hauses gesprochen hat und er ihm gesagt hat dass er das Haus jetzt abgekauft hat und die jetzigen Mieter raus müssen da an dieser Stell was Neues gebaut wird. Ich habe schon länger gehört dass das Haus verkauft werden soll, habe auch meinen Vermieter angerufen und gefragt was es damit auf sich hat, doch der meinte es wären nur Spekulationen. Jetzt wurde aber das Haus verkauft, ich habe sehr viel hier in die Wohnung investiert um das Ganze zu renovieren. Ich habe momentan kein Geld für den Umzug und auf der Arbeit sieht es gerade sehr brenzlich aus, so dass ich wahrscheinlich in den nächsten Tagen gekündigt werde und dann Hartz 4 beziehen muss. Das macht die Sache noch problematischer, denn wenn ich dann aus der Wohnung raus muss, habe ich höchstwahrscheinlich keinen Job mehr und wie soll ich denn bitte als Hartz4 Empfänger eine Wohnung bekommen? Und wie ich gehört habe, muss das alles innerhalb von 3 Monaten stattfinden nachdem man die Kündigung bekommen hat. Habe im Internet schon viel darüber nachgelesen aber nichts passendes für mich gefunden.So wie es aussieht habe ich GAR KEINE Rechte. Das heißt, ich würde keine Umzugskostenerstattung bekommen oder die Kosten für die Renovierung oder Sonstiges. Ich bin gerade am Verzweifeln und weiß nicht was ich tun soll. Rufe den Vermieter schon seit Tagen an, aber er geht nicht ran. Hatte schon mal jemand von euch einen ähnlichen Fall? Oder wisst ihr was ich da machen kann, was mir da eventuell zu steht? Ich wäre für hilfreiche Antworten sehr dankbar!

...zur Frage

Wohnung trotz eidesstattlicher Versicherung?

bei Wohnungsbesichtigungen ist stets eine Selbstauskunft erforderlich und da ich bereits einige eidesstattliche Versicherungen abgegeben habe, befürchte ich, daß ich deswegen nie die Zusage für meine Wunschwohnung bekommen habe. Hat man als potentieller Mieter denn überhaupt eine Chance mit einer " EV " ?

...zur Frage

Sollte man als Vermieter die neue 3 Jahre alte Küche übernehmen oder sich nicht darauf einlassen?

Mir gefällt die Küche sehr gut, daher kann ich sie mir gut für meine Mietwohnung vorstellen. Jedoch weis ich nicht ob es generell für den Vermieter sinn macht und welche Vor- oder Nachteile sich dadurch bei der weiteren Mietersuche ergeben kann. Wie würdet ihr entscheiden?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?