Mietvertrag für 3 Jahre... wie komme ich da raus?

8 Antworten

Mit deiner Überlegung hast du schon recht, du hast einen befristeten Mietvertrag. Der Gesetzgeber lässt für die Befristung nur drei Gründe zu. Einer davon ist Eigenbedarf. Insofern ist an der Mietdauer also nicht zu rütteln. Dir bliebe nur, mit dem Vermieter zu reden um in Erfahrung zu bringen, ob der Eigenbedarf als Grund noch besteht oder nicht. Verneint er dass, kämst du vermutlich raus aus der Sache und könntest mit einer Frist von drei Monaten kündigen. Evtl. stimmt er aber auch so einer Aufhebung des MV zu. insofern deinerseits wichtige Gründe vorliegen sollten. Wenn er sich auf die Hinterbeine stelt, musst du bis Ablauf der Befristung wohnen bleiben bzw. Miete zahlen.

Deine Frage ist, wie kommst Du da raus? Ob der Vertrag so rechtmäßig ist, wurde schon ausreichend beantwortet. Wie also raus kommen? 1. Vermieter das Problem schildern und ihm zusagen, dass Du Nachmieter vorschlagen würdest. 2. Ihm etwas anbieten, was sein Risiko abdeckt. (Wenn er mit Dir als Mieter gut gefahren ist, ist jeder Wechsel ein großes Risiko, zumal die Zeit bis zum Eigenbedarf auch nicht mehr lang ist.)

Da kommst du nicht raus bevor die drei Jahre um sind. Nur wenn der Vermieter einverstanden ist kannst du kündigen..

Nachmieter bei Staffelmiete

Hallo,

ich bin aktuell in einer Wohnung mit 4 Jahre Staffelmiete und habe gut die hälfte der Zeit hinter mir. Jetzt möchte ich gern in eine bessere Gegend und schönere Wohnung mit meiner Freundin zusammen ziehen.

Bei Vertragsabschluss wurde auch gesagt, dass man einen Nachmieter suchen kann, wenn man früher raus will. Vor kurzem hatte ich auch die Aussage von der Hausverwaltung, dass der neue Nachmieter die Wohnung zu den gleichen Konditionen und den Zustand der Wohnung so übernehmen müsste.

Auf nochmalige Nachfrage, ob der Nachmieter noch andere Kriterien erfüllen muss, bekam ich dann eine verwirrende Antwort. Jetzt wollen sie meine Wohnung besichtigen, um einen neuen Mietpreis für Nachmieter festlegen zu können.

Hat einer Ahnung, welches Vorgehen erlaubt ist? Im Mietvertrag wurde dazu nichts näheres festgelegt. Ich suche doch einen Nachmieter, der meinen 4 Jahrs-Vertrag übernimmt und keinen komplett neuen abschließt oder? Kommt mir eher so vor, als ob sie die Chance für einen Nachmieter evtl. durch einen zu hohen Mietpreis blockieren wollen.

...zur Frage

Abfindung bei Selbständigkeit

Mein Mann hat im gegenseitigen Einvernehmen gekündigt, und bekommt noch ein halbes Jahre seinen Lohn. Nach der Zeit bekommt er auch seine Abfindung. Er möchte sich nun selbstständig machen, aber wir haben Angst, dass die Abfindung dann dazu gerechnet wird. Wird ja dann einiges an Steuern.

...zur Frage

Wohnung mit Freundin kündigen?

Hallo Leute,

ich habe ein ziemlich großes Problem. Und zwar habe ich einen Mietvertrag zusammen mit meiner Freundin abgeschlossen. Laut Vertrag sind wir beide 3 Jahre an die Wohnung gebunden. (Wir haben beide unterschrieben).

Leider halte ich die Beziehung aber nicht mehr aus und muss mich von ihr trennen. Wenn ich jetzt ausziehen und weiterhin die Miete für die aktuelle Wohnung zahlen muss und zusätzlich dann die neue Wohnung, könnte ich mir das nicht leisten.

Kommt man da aus dem alten Vertrag raus? Gibt es da irgendwelche gesetzeslücken? Oder muss ich jetzt 3 Jahre mit ihr zusammen wohnen?

Danke für eure antworten im voraus und bitte erspart euch antworten wie: das hättest du vorher überlegen sollen (manchmal kann man sowas nicht beeinflussen und planen)

...zur Frage

verjährung von nebenkosten korrektur

Hallo Bin zum 31.12.10 aus meiner Wohnung raus und Als der nachmieter im februar einzog stellte sich raus das wir den falschen gas zähler hatten !
Vertrag hatten wir mit den stadtwerken jetzt verlagt der vermieter die nachzahlung der 4 Jahre da wir seinen zähler hatten und er unseren Stand und nummer gab er uns

Verjährung oder selbst schuld oder schlimmer hat er recht

...zur Frage

2 DSL Verträge in einer Wohnung

Hallo, Mein Freund ist zu mir in die Wohnung gezogen und wir haben beide einen DSL-Vertrag bei der Telekom. Da man in einer Wohnung aber nur einen Vertrag haben kann und braucht, würde ich jetzt gerne wissen, ob man aus einem Vertrag auch irgendwie die Möglichkeit hat, früher raus zu kommen (beide Verträge bei der Telekom).

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?