Mietkautionskonto: Welche Bank(en) bieten ordentliche Zinsen (Tagesgeldkonto für Mietkaution)

10 Antworten

Hallo - ist schwierig geworden, da Tagesgeldkonten (ing.diba, comdirect) nicht mehr für meitkautionskonten benützt werden können. Die Umweltbank bietet es auch nicht mher an. Herkömliche Sparbücher kannst du zwar noch an den Vermieter verpfänden, aber die Zinsen sind niedrig und miets verlangen die Banken eine Gebühr oder wollen, dass du dein gehaltskonto zu ihnen legst. Uns hat damals http://www.mietkautionskonto.org eine gute Übersicht geboten, da die Infos sehr aktuell sind.

Für meine letze Wohnung habe ich ein Tagesgeldkonto bei der Ing-Diba bekommen. Nicht das bestverzinste Tagesgeldkonto - aber es gibt spezielle Vordrucke für Mietsicherheiten. Allerdings habe ich auf der Website nichts dazu gefunden. Deshalb: vieleicht einfach mal bei den besser verzinsten Tagesgeldkonten die Hotline anrufen, hausieren gehen die Direktbanken mit ihren Mietsicherheitskonten jedenfalls nicht!

Bei der Spardabank ist der Zinssatz für ein einfaches Sparbuch schon 1% - nicht 0,5%. Außerdem gibt es dort auch Sparkonten mit höhren Zinsen. Bei der Sparda West z.B. bekommst Du ein BVB-Sparbuch mit einer Grundverzinsung für zur Zeit 2,5% - ohne Mindesteinlage.

Als Kautionskonto verpfänden kannst Du generell jede Anlage. Frag bei der Bank nach.

Tagesgeld und/ oder Sparbuch

Hallo ihr Lieben,

ich habe da mal eine Frage zum sparen ;).

Ich fange ab dem 1.9. "richtig" an zu arbeiten, also ich bin nicht mehr in der Ausbildung und da habe ich mir gedacht es wird dann auch mal Zeit etwas davon zu sparen, VL habe ich schon und die werden auch bald ausgezahlt.

Jetzt überlege ich was ich nehmen kann ob ich ein Sparbuch nehme oder ein Tagesgeldkonto.

Ich würde das so machen, wenn ich am ende des Monats etwas überhabe das würde ich gerne weglegen. Das kann ja dann mal 100€ oder auch mal 300€ jenachdem...

Ich habe schon bei ein paar Banken gelsene: für ein Tagesgeldkonto

Ihre Vorteile

ab 5.000 Euro Mindestanlage
täglich verfügbar
gebührenfreie Kontoführung
keine Kündigungsfrist
Kontoführung auch über Internet und Telefon

oder für ein Sparbuch:

Ihre Vorteile

0,60% p.a. ab 2.000 Euro Anlagesumme
monatlich bis 2.000 Euro verfügbar
bequeme Einzahlung – immer, wenn was übrig ist
Richtig praktisch als Sammelgutschriftskonto für Zinserträge, als Sparbuch für Ihre Kinder.
Kontoführung ist online möglich

Also ich versteh das nicht so ganz, bei dem einen muss ich min. 5000€ anlegen und bei dem anderen bekomme ich erst die Zinsen ab 2000€. Also so viel Geld habe ich zur Zeit aber noch nicht zusammen gespart, ich würde ja dann ganz klein anfangen, sprich ende Oktober das erste Geld drauf das überbleibt, z.B. die ersten 200€ oder so.... geht das damit überhaupt oder muss ich direkt eine "große" Summer anlegen um die Zinsen zubekommen?

Es wäre schön wenn mir das jemand erklären könnte, wenn ich ein Termin bei der Bank mache und die frage, werde ich eh da so bequasselt, weil die neue Kunden wollen. Denen vertraue ich da nicht so wirklich, deshalb frage ich euch mal :)

Lg

...zur Frage

Wie werden die Zinsen für die Mietkaution berechnet

Werden die Zinsen für die Mietkaution nach Jahren-Monaten-Wochen oder Tage berechnet und wie hoch ist der momentane Zinszatz. Unser Mietkaution wurde erst nach sechs Jahren ohne Zinsen zurückbezahlt. Wer weiß darüber näheresß

...zur Frage

Eröffnung eines Kinder-Depot-Kontos ohne Eltern-Unterschrift?

Hallo Forum,

ich habe eine Frage zur Eröffnung eines Depotkonto für unsere Tochter (10J), wenn die Unterschrift eines Erziehungsberechtigten nicht geleistet werden kann.

Zur Eröffnung eines Kontos für eine Minderjährige braucht die Bank die Unterschriften beider Elternteile, da wir gemeinsames Sorgerecht haben. Aufgrund einer Behinderung und motorischen Störung der Hand ist meine Frau nicht in der Lage zu unterschreiben. Im Personalausweis ist entsprechend nur ein Strich anstelle der Unterschrift eingetragen.

Zwei Anträge auf Kontoeröffnung bei Direktbanken sind aus diesem Grund abgewiesen worden. BeimPost-Identverfahren wurde, dem Personalausweis entsprechend, ein Strich eingetragen. Dies war für die Direktbank zum Nachweis aber nicht ausreichend.

Auch bei unserer Filialbank (Sparkasse) ist es zumindest mit groesserem Aufwand verbunden. Die Kundenbetreuerin hatte noch keinen entsprechenden Fall, versucht aber bis zur nächsten Woche zu klären, ob es statt Unterschrift eine andere Möglichkeit gibt.

Habt ihr eine Idee, wie wir dennoch zu einem Depotkonto kommen? Bislang verfügt meine Tochter über Sparkonten und eine Girokonto für Schüler (mit EC). Auf dem Depotkonto möchte ich einen monatlichen Sparplan (ETF) und Einzelaktien verwalten. Ausserdem sollte ein Tagesgeldkonto (o.ä) möglich sein. Ideal wäre eine Direktbank, bei der ich die Konten online verwalten kann. Leider scheint dies für uns nicht möglich zu sein.

...zur Frage

Zu welcher der folgenden Filialbanken sollte ich gehen: Deutsche Bank, Commerzbank oder Postbank?

Vorneweg: Zu einer Direktbank wollte ich nicht. Es sollte eine Filialbank in meiner Nähe sein und eine Bank der CashGroup sein. Deshalb kommen für mich erstmal nur die drei Banken in Frage. Meine Kriterien:

  • guter Service/Beratung
  • Möglichkeit Kreditkartendoppel zu bekommen (Visa+Mastercard)
  • Tagesgeldkonto (Zinssatz egal, da ich nur eine sehr kleine Summe dort kurzzeitig lagern würde, wo es nicht so viel ausmacht, ob es 2,5% oder 0,5% Zinsen gibt)
  • gutes und übersichtliches Online Banking
  • schnelle Überweisungsausführung
  • evtl. auch gutes Image, wenn man die Bankkarte "benutzt"
  • evtl. auch am sichersten mit der Bank "sicher durch die Krise" zu kommen

Es geht um das AktivKonto bei der DB, und das "kostenlose Girokonto" bei der Commerzbank und Postbank. Der Preis ist mir nicht so wichtig, d.h. es kann auch kein kostenloses Girokonto sein.

Ich weiß, dass es bestimmt hier Leute im Forum gibt, die einmal schlechte Erfahrungen mit einer dieser Banken gemacht haben und jetzt ganz heiß drauf sind, eine bestimmte Bank schlecht zu machen. Mir geht es aber eher um eine Empfehlung zu einer konkreten Bank von den dreien.

Freue mich auf eure Antworten

LG

domdo

...zur Frage

Ist die comdirect wirklich die beste Direktbank?

Immer wieder kommen Testberichte zu Direktbanken, Banken und Sparkassen heraus, in denen fast monatlich neue Testsieger gekürt werden. Ein Kriterium ist hierbei auch das Online-Banking, vor allem die Benutzerfreundlichkeit des Internet-Aufritts. Welche Bank oder Sparkasse favorisiert ihr denn bei diesem Punkt? Ist die comdirect wirklich die beste Online-Bank, wie hier beschrieben? http://www.vanillabanking.de/2010/06/22/comdirect-ist-deutschlands-beste-direktbank-jetzt-das-kostenlose-girokonto-beim-testsieger-eroeffnen/

...zur Frage

Unterschrift Vermieter fehlt für Mietkautionskonto?

Hallo! Wir sind Mitte März in unsere neue Wohnung eingezogen. Der Vermieter hatte es uns offen gelassen, wie wir das mit der Kaution handhaben und wie wir sie bezahlen. Im Mietvertrag war nur die Höhe festgesetzt. Ende Februar hatten wir bereits ein Mietkautionssparbuch bei der Bank eröffnet und Ende März war die komplette Kaution eingezahlt. Habe dann unserer Bankberaterin geschrieben, dass sie das Sparbuch unserem Vermieter zuschicken könne. Daraufhin meinte sie, dass unser Vermieter immer noch nicht die Unterschrift zur Eröffnung des Kautionskontos geleistet habe. Daraufhin habe ich nochmal Kontakt mit ihm aufgenommen. Heute schrieb mir die Beraterin, dass er weiterhin nicht unterschrieben habe und sie ihm nun eine Frist bis zum 01. Juli setzt und wir sonst das Sparbuch ausgehändigt bekommen und frei über das Geld verfügen können (ein richtiges Mietkautionskonto kann nur von beiden Seiten, Mieter und Vermieter, zusammen aufgelöst werden).

Die Frage ist nun, ob wir das Geld dann für eigene Zwecke verwenden können oder der Vermieter ggf später plötzlich doch Anspruch auf die Kaution stellt. Ich hoffe, ihr versteht, was ich meine? Wie ist das rechtlich, wenn der Vermieter die gezahlte Kaution nicht "annimmt", obwohl es im Mietvertrag steht.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?