Merken Katzen wenn man traurig ist?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das könnne Tiere spüren, Hunde, Katzen. Ich habe auch so ein Exemplar von Katze, die sehr "lieb" zu mir ist, wenn sie denn mitbekommt, dass ich traurig bin. Außerdem sind Tränen salzig und wenn Du sie an den Fingern hast, leckt die Katze die Hände um so lieber.

51

danke für das *

0

Hallo, vivifeel. Ja, das tun sie. Meiner Schwester und mir ist letztens plötzlich die Mam gestorben und schließlich wurden wir von meiner Schwester Freundin zu einem Essen eingeladen. Die Freundin hat einen Kater, der, weiß Gott, nicht als Schmuser verschrieen is. Aber jener schlich erst bei mir rum und endlich meiner Schwester nach, um sich nahe ihr hin zu legen. Meine beiden Kater Osama und Sinan, erst vor kurzem verstorben, therapierten mich hingegen stets wenn mir Arm/ Schulter schmerzten, um immer nach genau 20 Minuten, wenn die Schmerzen nach gelassen hatten, wieder ab zu hauen, lG.

Ja, Katzen und auch Hunde könne Deine Stimmung spüren. Sie merken, wenn Du traurig bist und dann versuchen sie, Dich zu trösten.

Meine Katzen kennen jede meiner Stimmungen und reagieren darauf. Wenn ich z.B. sauer bin, sind meine Katzen alle verschwunden, obwohl sie in den seltensten Fällen der Grund dafür sind. Wenn ich gute Laune habe, spielen sie wie die Wilden und bringen mich noch mehr zum Lachen und wenn ich traurig bin, liegen meist alle 4 bei mir, beissen mich sachte in Finger und Hände, oder schmiegen sich schnurrend an mich.

NEU
Mehr Fragen zu Erziehung und Verhalten im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?