Mercedes Clk verbrauch als fahranfänger ?

5 Antworten

Kommt auf den Zustand an.

Scheckheft gepflegt - neuer Tüv Stempel - Bremsen und Reifenzustand - mit oder Mitfahrer genutzt - Heizer oder Normalnutzer - Automatik oder Schalter - vom Händler oder Privatkauf ?

Nutzungsverhalten von dir - Vielfahrer oder nur ab und an - Rücklagen für anstehende Inspektion oder einer Reparatur.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Scheckheft gepflegt, TÜV neu, Bremsen udn reifen sind auch oke. Ich bin kein Raser ich fahre also normal und er ist automatik. Ich kaufe das Auto privat. Ich weiß nicht was viel ist also bestimmt um die 50 km pro tag

0
@Maximilian7676

Wenn du selbst noch schrauben kannst und evtl. ein Autoverwerter Ersatzteile hat, könnte es für eine bestimmte Zeit finanziell klappen.

0

Geh einmal davon aus, dass das eine 15 Jahre alte Möhre mit einem brutalen Reparaturstau ist. Wenn du kein Experte bist, handelst du dir genau so ein Exemplar ein.

Natürlich verbraucht der in der Stadt nicht wenig.

Das ist aber nicht mal das Hauptproblem. Die Kosten eines Autos beschränken sich nicht auf Tanken und Versicherung - erst recht, wenn es 15 Jahre alt ist.

Erkundige dich doch mal, was ein Satz Reifen für das Auto kostet, ein Satz Bremsen rundum oder eine neue Kupplung. Das sind alles Verschleißteile, die früher oder später auf dich zu kommen, und es sind beileibe nicht alle. Und die Ersatzteile werden nicht billiger, bloß weil das Auto alt ist.

15L? Das ist doch kein CLK55 AMG.

Der 200K verbraucht ein bisschen mehr als. Der 200CGI, aber das ist trotzdem der Basis 1800ccm Benziner aus der C Klasse.

Warum will sich eigentlich jeder Fahranfänger so ne Karre zu legen?

Der Sprit wird mehr als 15 Liter sein , die Reparatur und Verschleißteile von Mercedes sind sehr teuer und vermutlich für dich nicht tragbar, kauf dir lieber nen Toyota, Renault oder so ,da bist du besser dran wegen den ganzen kosten

Was möchtest Du wissen?