Geh einmal zur Gewerkschaft und IHK und lass dich beraten.

...zur Antwort

Es kommt noch etwas, was fraglich ist und damit eine neue teure Erfahrung.

...zur Antwort
zur psychologin

Viele Pro. Hassen ihre Arbeit/Freier. Nun kommst du an und erwartets irgendeine Hilfe für 120,00 EUR. Auf der Bettdecke haben die vor dir, ihre Spuren hinterlassen und der Geruch Stimmung is mehr als fraglich.

...zur Antwort

Wenn er sich bewegt in der Wohnung hinzumachen, sofort nach draußen und dann nach seiner Verrichtung belohnen. Die Ecke wo er hinmacht reinigen und versperren.

...zur Antwort

Gehe von einem Computerfehler aus. Aus den ganzen Übertragungen schon häufiger vorgekommen.

...zur Antwort
Führerschein wichtig!

Ein Firmenwagen, Freund oder Ehefrau und Kinder besuchen. Urlaub. Notfall Auto wegfahren. Hilfe holen.

...zur Antwort

Es gibt halt Tag Träumer, Künstler und straff strukturierte Menschen. Jeder soll halt nach seiner Einstellung sein Leben gestalten.

...zur Antwort

Fahrstuhl Kaputt - Bett steht im Treppenhaus - Wer muss handeln?

Hallo Zusammen, ich hab eine Frage zu einer aktuellen Situation bei uns gerade. Wir haben uns ein neues Bett gebraucht gekauft und dies vorgestern Abend beim Verkäufer abgeholt. In der Früh hab ich dem Hausmeister davon in Kenntnis gesetzt. Wir wollten das Bett eigentlich am nächsten Morgen dann direkt in die Wohnung bringen, doch der Fahrstuhl muss für längere Gegenstände mit einem Schlüssel aufgesperrt werden, so dass eben größere Sachen transportiert werden können. Jetzt klemmt diese Tür oder das Schloss ist kaputt, auf jedenfall können wir das Bett nicht wie es von uns geplant war mit dem Aufzug zu uns in die Wohnung transportieren. Wir wohnen übrigens im 5. Stock.
Jetzt ist es bei uns so, dass die Hausbewohner immer alles gleich der Hausverwaltung melden. Bei uns darf eigentlich nichts in den Fluren / im Treppenhaus stehen. Bestes Beispiel : Eine Mama bringt morgens um 9 Uhr ihr Kind in Kindergarten. Ihre Schuhe hat sie draußen vor der Wohnungstür auf dem Türvorleger abgestellt, da sie nicht so sauber waren. Um 12 Uhr will sie das Kind vom Kindergarten abholen, steht ein Zettel an Ihrer Tür, Bitte Schuhe entfernen, ansonsten werden diese kostenpflichtig entsorgt.

Ich weis, dass sich bald jemand wegen dem Bett aufregt, aber das konnte ich ja nicht wissen, das diese Tür im Fahrstuhl kaputt ist. Der Fahrstuhl für normale Personen funktioniert, nur eben kann er nicht erweitert werden für Transportgegenstände. Hab dem Hausmeister heute Bescheid gesagt, er hat es der Verwaltung gesagt aber so schnell scheint da wohl niemand zu kommen. Ich selbst habe es jetzt nicht eilig, ob das Bett jetzt da noch ein paar Tage steht oder nicht so dringend brauche ich es noch nicht.

Meine Frage ist jetzt nur, wer ist jetzt in der Pflicht. Die Hausverwaltung bzw die Servicefirma vom Aufzug schnellstmöglich dafür zu sorgen, dass der Aufzug wieder so funktioniert wie er eigentlich sollte? Nebenbei bemerkt ist beim Fahrstuhl seit 4 Wochen die Lichtschranke kaputt, und unseren kleinen Sohn hätte es letztens fast eingeklemmt, da ohne Lichtschranke die Tür einfach schließt und nicht erkennt ob jemand in er Tür ist oder nicht. Selbst ich als Erwachsener schaffe es dann kaum noch die Türe aufzuhalten. Es ist also wirklich gefährlich. Es sollte eigentlich also schon längst ein Service beim Fahrstuhl geschehen.

Oder bin ich jetzt in der Pflicht Leute zu beauftragen, die das Bett (welches komplett zusammen gebaut ist) in alle Einzelteile so weit wie möglich zerlegt und bis in den 5. Stock tragt?

Wer muss nun handeln? Ich oder die anderen? Danke

...zur Frage

Zerlegen und ab nach oben, wer ist dafür verantwortlich . der Eigentümer.

...zur Antwort

Nimm Kontakt zu einem Jäger oder Förster auf, der dir beratend zur Seite steht.

...zur Antwort

Vermute Leerlauf Einstellung neu einstellen.

...zur Antwort

Es gibt solche und solche. Leider denken die nicht an den Schaden den sie anrichten können. Lass dich nicht unterkriegen.

...zur Antwort