Mercedes Cl 500 oder CLK? :)

5 Antworten

Ganz unabhängig vom Preis natürlich den CL, da er erstens eine ganze Ecke größer ist, da er von der S-Klasse abstammt, während der CLK auf der C-Klasse Plattform aufbaut. Aus dem gleichen Grund dürfte der CL auch deutlich besser ausgestattet und sicherer sein. Komfortabler ohnehin.

Zweiter Grund: Der CL 500 hat einen V8. Der CLK 350 nur einen V6, und ein V6 ist vom Prinzip her kein schöner Motor.

Was wiederum gegen den CL spricht, sind die höheren Unterhaltskosten. Auch mit Autogas.

Allerdings würde ich überhaupt keinen Mercedes aus der Mitte der DaimlerChrysler-Ära kaufen. Lieber einen aus den frühen 90ern oder warten, bis du dir einen etwas neueren leisten kannst.

Wenn beide von 2004 sind, ist der CLK übrigens das etwas modernere Auto.

0

Woher nimmst Du als 16-jähiger die etwa 15'000 Euro? Uns solltest Du sie finden, was machst Du dann mit dem Auto? Zwei Jahre stehen lassen?

Autogas bei so viel PS würde ich nicht kaufen! Der Motor macht nicht lange mit! Vor allem, weil die ja nicht ab Werk mit Autogas verkauft werden!

Bei meinem Auto war das Autogas ab Werk verbaut. Habe ein LPi System von Vialle.

Warst Du nicht eben erst noch 16? SChnell gealtert, oder?

Wieso LPG? Wenn du dir die Spritkosten sonst nicht leisten kannst dann kannst du dir mit sicherheit auch den Unterhalt nicht leisten. So ein Auto kostet locker 500-600 euro im Monat. Man sollte sich nicht von dem günstigen Anschaffungspreis blenden lassen.

Was möchtest Du wissen?