Keine Ahnung. Ich wurde noch nie angehupt weil ich zu langsam war und das obwohl ich in einem 2.2 tonnen schweren Auto mit 95 PS unterwegs bin und das 60.000 km im Jahr. Wenn es aber mal passieren sollte, würde ich es ignorieren und so weiter fahren wie vorher auch. Es bringt nichts sich aufzuregen und wenn man man so eine aggressive Person auch noch ausbremst oder so, könnte es passieren das er völlig ausrastet.

...zur Antwort

Wenn es wirklich 1 Liter zuviel ist, riskierst du einen Motorschaden!

...zur Antwort

Das riecht man nur wenn man jemanden direkt anpustet. Der Geruch verschwindet direkt wieder. Ich habe sogar im Krankenhaus gedampft und 10 sekunden später kam der Arzt rein. Du brauchst dich also nicht aus dem Fenster zu lehnen.

...zur Antwort

Die Pedale sind mit einem Gestänge miteinander verbunden und die Bremsleistung ist immer stärker als die Motorleistung. Dein Fahrlehrer kann also selbst noch abbremsen wenn du vollgas gibst. Da kann nichts passieren.

...zur Antwort

Du wirst dich wahrscheinlich an die Leistung gewöhnt haben. Man gewöhnt sich selbst an 200 ps sehr schnell. Überprüf mal mit einer Stoppuhr wie lange der Wagen ungefähr bis 100 braucht und vergleich das mit den Technischen Daten. Wenn der die Zeit ungefähr erreicht dann wird alles ok sein.

...zur Antwort

Von vorne sieht man das eigentlich nur am Kühlergrill. Der ist beim A45 AMG anders. Das ist vermutlich nur ein A 200 oder so mit der Ausstattungslinie AMG-Line. Selbst wenn der den Kühlergrill vom AMG hätte könnte man nicht sicher sein das es wirklich ein A45 ist denn sowas lässt sich nachrüsten.

...zur Antwort

Mittlerweile gibt es viele Roller die man mit FS Klasse B fahren darf. Die haben dann vorne 2 Reifen, sind aber noch genauso wendig wie ein normaler Roller. Da darf man dann auch mehr als 125 ccm fahren.

...zur Antwort

Angst vor Autobahn-Fahrten. Abhilfe?

Hallo, vielleicht kann mir ja irgendjemand die Angst nehmen oder mir nen Tipp geben. Ich muss Ende März geschäftlich auf eine Messe, die 600km von uns entfernt ist. Nun soll ich zusammen mit einem Kollegen einen Sprinter mit dem ganzen technischen Equipment dorthin fahren. Das Problem ist: Ich hab panische Angst vor Autobahnen. Ich bin seit meinen Autobahn-Fahrstunden mit nem Fahrlehrer an meiner Seite nicht mehr selbst auf der Autobahn gefahren. Krieg auch schon immer ganz weiche Knie wenn ich nur Beifahrer bin. Ich hab einfach ständig Angst, dass ich jemanden übersehen könnte, ich in den reinfahre oder derjenige in mich, dass ich falsch auffahre etc. Bin auch noch nie länger als anderthalb Stunden am Stück Auto gefahren. Nun soll ich 6 Stunden Fahrt mit einem Sprinter auf der Autobahn überstehen. Ich weiß wirklich nicht wie ich das schaffen soll. Ich würds schon mit einem normalen Fahrzeug schrecklich finden, aber dann auch noch mit einem riesigen Sprinter? Voll mit teurem Equipment? Ich werd sterben! :D Meinem Mitfahrer geht es ähnlich, er meinte nur, wir könnten uns ja abwechseln. Ich mach mir natürlich jetzt schon Gedanken ob das alles gut gehen wird, dabei weiß ich gar nicht woher meine Angst eigentlich kommt. Die Autobahn-Fahrstunde lief damals sehr gut und ich hab auch noch nie einen Unfall auf der Autobahn miterlebt oder dergleichen. Meine Mutter ist allerdings genauso schlimm in der Angelegenheit und sie überträgt das irgendwie auf mich und redet mir das auch ständig ein.

Habt ihr mir Tipps wie ich meine Angst irgendwie eindämmen kann? Ich wär euch wirklich dankbar. Mach mir jetzt schon unendlich Gedanken und Sorgen darüber.

...zur Frage

Du solltest dir klar machen das die Angst total unbegründet ist. Auf der Autobahn ist es viel sicherer. Ich hätte eher Angst auf Landstraßen wo ständig knapp überholt wird und so. Klemm dich mit 90 hinter einen LKW und bleib einfach rechts. So kommst du auch ans Ziel. Sicherer als auf der Autobahn kann man überhaupt nicht unterwegs sein.

...zur Antwort

Das ist normal. Ein Kalter Motor verbraucht viel mehr. Da kann es sein das die Anzeige dann innerhalb von einem KM auf 0 geht. Normalerweise müsste man aber noch minimum 20 km fahren können. Zumindest war das so bei den Auto die ich bisher gefahren bin und das waren nicht wenig.

...zur Antwort

Wieviel willst du denn ausgeben? Ich würde mir einen Skoda Fabia 1.4 TDI kaufen. Günstiger kann man kaum unterwegs sein. Bei 120 verbraucht der gerade mal 4 liter. Ich bin mal mit 45 liter eine Strecke von über 1000 km gefahren.

...zur Antwort

Bei einem guten Preis wäre das Auto sicher nicht verkehrt wenn der Rest vom Auto auch in einem guten Zustand wäre aber für 11.000 euro findet man ne Menge 3er von 2008 mit weniger als 100.000 km. Ich würde nach einem anderen schauen. So ein Auto besteht ja nicht nur aus Motor.

...zur Antwort

Auf jeden Fall bremsen und ausweichen. Einen Frontalcrash auf der Landstraße überlebt man normalerweise nicht.

...zur Antwort

Warte doch erstmal bis es soweit ist. Ich bin mir relativ sicher das es bis dahin einen MPS oder so gibt mit mehr Leistung. Bei dem Vorgänger gibt es ja auch einen 3.7 v6 mit über 270 ps.

Leistungssteigerung bei Saugmotoren geht nur mit extremem Aufwand also Turboumbau oder Kompressorumbau. Mit der passenden Bremsanlage kostet das minimum 15.000-20.000 euro. Den Diesel mit 175 ps könnte man normalerweise Problemlos auf über 200 ps chippen weil es ein Aufgeladener Motor ist wo man den Ladedruck erhöhen kann.

...zur Antwort

Würde ich nicht machen. Da schleift doch die Kupplung voll. Du kannst ja nicht nicht ruckartig das Pedal kommen lassen. Ich würde erstmal in den 3. bzw 4. Gang schalten und dann in den 2.

...zur Antwort

Auf jeden Fall nicht so lange wie andere Motoren. So ein Auto kauft man sich ja nicht um eine gemütliche Runde um den Block zu fahren. Auf Mobile findet man kaum einen der mehr als 200.000 drauf hat.

...zur Antwort

Viel kann ich dazu nicht sagen. Ein Kollege hat den 1.4er mit 105 ps. Der ist sehr träge weil das Auto auch viel zu schwer ist für einen Kleinwagen. Das fühlt sich eher an wie 80 ps aber reicht natürlich auch um von a nach b zu kommen. Andere Autos mit der selben Leistung sind wesentlich flotter.

...zur Antwort

Das gibt es für sehr viele Autos mit Automatik allerdings ist das Sonderausstattung. Ich würde mir einen Audi a3, Golf 5 oder BMW e46 mit Automatik kaufen und ein Lenkrad mit Schaltwippen nachrüsten. Ich kann dir nicht sagen wie teuer das ist aber ich gehe mal davon aus das es nicht mehr als 500-700 euro kosten wird wenn du kein gebrauchtes findest.

...zur Antwort

Nein, den riecht man auf keinen Fall. Man riecht es zwar wegen dem Aroma im Liquid aber der Geruch bleibt nicht lange in der Luft und es hat auch nichts mit Rauch von Zigaretten zu tun.

...zur Antwort