Überholabsicht erkennen?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

1 Doch natürlich musst du ständig wissen was hinter dir los ist. Es genügt ja ein kurzer Blick, du musst ja nicht starren. 2 Wenn sich ein Auto/Motoradfahrer links hält will er überholen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst nicht ständig in den Rückspiegel schauen. Was sich hinter dir abspielt solltest du aber schon mitkriegen. Und ob dich jemand überholen möchte ist nur dann für dich interessant, wenn du, z.b. durch Linksabbiegen, in seine Spur geraten solltest. Da musst du dich natürlich vor dem Spurwechsel vergewissern, dass dich niemand überholen will.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man schaut nicht ununterbrochen in den/die Rückspiegel, sollte aber jederzeit wissen was sich hinter Einem abspielt und immer wieder rein schauen.

Wenn ein Hintermann die Absicht hat zu überholen (egal ob inner- oder ausserorts) bemerkt man dies an seiner Fahrweise.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn du spürbar übervorsichtig fährst, wollen dich mit sicherheit 2/3 der hintenan fahrenden überholen.

bist du im angemessenen geschwindigkeitsbereich, gibt es keinen grund zum überholen und du brauchst auch nicht unbedingt auf drängler zu achten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also ich weis immer was hinter mir los ist. Hab immer ein halbes auge im rückspiegel, gerade auf der Autobahn. Innerorts musst du aber dann schon sehr langsam sein, wenn dich ständig irgendwelche anderen Verkehrsteilnehmer überholen. Ich kann mich nur an überholmanöver meinerseits erinnern, wo mein vordermänner gerade mal ca 35 km/h statt erlaubten 50 gefahren sind oder 20 statt erlaubten 30.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Zauberwort könnte blinker sein? Und ja, man sollte immer malw ieder in Rückspiegel gucken?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann dir ziemlich egal sein,der jenige der dich überholen möchte muss sich überlegen wie und wo er das am besten macht.Manch mal bemerkt man selbst das man von einem anderen überholt werden möchte und manch mal halt nicht,ist aber erst ein mal nicht dein Problem.PS Man sollte aber ach immer wissen was hinter einen so los ist,also immer gucken!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst das überhaupt nicht erkennen. Ist ja seine Sache. Er muss warten bis er sicher überholen kann. Die meisten fangen an zu drängeln bevor sie überholen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

normalerweise sieht man es ja automatisch wenn er immer näher auffährt und manchmal auch etwas weiter nach rechts rausschaut ob ein Auto entgegen kommt ... das merkt man schon...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Innerorts wird man eigentlich nicht überholt, es sei denn man schleicht mit 30. :) Und wenn man mit 30 schleicht, wird einen jeder überholen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?