Menstruation erst ab >17% Körperfett?

5 Antworten

Wie viel wiegst Du? Von Körperfett und sowas habe ich eine Ahnung, aber wenn Du ein Hungerhaken bist und unter Magersucht leidest, dann stellt Dein Körper auf Sparflamme und versucht die wenigen Nährstoffe, die er zur Verfügung hat, wenn möglich zu behalten. Blutungen bedeuten, dass Du einiges an Nährstoffen/Mineralien mit dem Blut verlierst, allen voran z.B. Eisen. Eisen ist lebensnotwendig für die Sauerstoffversorgung, also solltest du ein bissel mehr essen und mit der Nahrung genügend Eisen und anderes zu Dir nehmen, damit sich Dein Biorhythmus normalisiert. Keine Regel zu haben bedeutet auch keine Kinder bekommen zu können. Also überleg Dir das. Schädige Deinen Organismus nicht dauerhaft.

Wie groß und wie schwer bist du denn? Fakt ist, dass Untergewicht eine Ursache für das Ausbleiben der Regel sein kann.

Wenn sie 12,2% Körperfett hat muss sie spindeldürr sein, egal ob sie 1,50 oder 1,80 ist.

0

ich bin 1.70 und wiege um die 51kg auch mal mehr oder bisschen weniger aber meine Eltern sind auch sehr schlank und deswegen ist es Genetik und ich esse auch echt viel und ich habe meine Tage ja jetzt auch schon zweimal gehabt... mich würde es halt interessieren, ob ich jetzt mehr körperfett haben muss, da ich eigentlich nicht zugenommen habe seit Januar... :$ :)

0
@MrsTrinkjoghurt

17,9 BMI falls deine Angaben stimmen. Da bist du gerade noch im Normalgewicht. Aber der Körperfettanteil ist viel zu niedrig. Da sollten es 25 % sein.

Wende dich an einen Frauenarzt. Alles Gute

0

Poste vielleicht mal Alter, Gewicht und Größe.

Wenn man sehr untergewichtig ist, kann das in der Tat dazu beitragen, dass die Periode unregelmäßig ist oder gar ausbleibt, der Körper produziert einfach nicht mehr so viel Östrogen wegen Mangelernährung.

Das soll aber auf keinen Fall heißen, dass Du untergewichtig bist. Daher rechne Dir evtl. mal selbst den BMI aus, oder poste hier mal Alter, Gewicht und Größe.

Ich glaube viele Menschen verstehen das Konzept "Körperfettanteil" nicht.

0
@OOOPatriceOOO

Hast Du recht, ich bin nicht so vertraut damit, und kann nicht einordnen, ob 12 % viel oder wenig ist. Ich verstehe das Konzept, weiß nur nicht, was viel und was wenig ist.

0
@blechkuebel

Okay, ist ja nicht weiter schlimm. Bei einer Frau sind 20% etwa das untere Limit, alles darunter geht schon in Richtung Unterernährung. 20 bis 30% sind normal.
12% sind schon bedenklich und nicht normal, auch nicht in dem Alter.

Im Vergleich zum BMI ist der Körperfettanteil ein echter Maßstab, da man auch einen hohen BMI haben kann wenn man etwa Leistungssportler ist und viel Muskeln hat aber einen perfekten Körperfettanteil.

0

ich bin 15 geworden vor kurzem bin 1.70m groß und wiege um die 51-52kg :) und ich esse echt viel und meine Eltern sind auch schlank - ich bin nicht untergewichtig (sagt auch der Arzt) :D

0

Was möchtest Du wissen?