Meine Tochter hat Angst, ALLEINE zu Hause zu bleiben

Support

Liebe Tinachen,

ich möchte Dich bitten, Fragen nicht mehrfach zu stellen. Gib der Community etwas Zeit, um auf Deine Frage zu reagieren.

Wenn Du dennoch das Gefühl hast, noch nicht genügend Rat bekommen zu haben, kannst Du unterhalb Deiner Frage auf den Link "Noch eine Antwort bitte" klicken. Dann erscheint Deine Frage im Bereich "Offene Fragen" an entsprechender Stelle und die Community weiß, dass Du weitere Antworten benötigst. Deine Fragen werden sonst gelöscht.

Vielen Dank für Dein Verständnis!

Herzliche Grüße,

Klaus vom gutefrage.net-Support

13 Antworten

Ich denke, das ist gerade Dein Fehler, sie auch in den Supermarkt mitzunehmen. Wenn man einen Frosch ins kochende Wasser wirft, wird er wohl sofort wieder raushüpfen, wenn man ihn jedoch in kaltes Wasser setzt und dann selbiges ganz allmählich erwärmt wird er wohl sitzen bleiben. Was ich damit sagen will: Salamipolitik ist da angesagt. Lass Deine Tochter zunächst nur ganz kurz allein, z.B. zum Wäsche aufhängen im Garten, das nächste mal gehst Du kurz zur Nachbarin, das nächste mal nur kurz zum Bäcker, das nächste mal etwas ausgiebiger einkaufen usw. Deine Tochter wird gar nicht merken, dass die Zeiträume Deiner Abwesenheit immer größer werden.

eine 12 jährige, die nicht merkt, daß die zeit der abwesnehiet länger wird?

auf welchem planet lebst du?*g

12 jährige sind doch nicht doof.

die variante funzt allerdings wunderbar bei hunden. :D

1
@ordrana

Offenbar auf einem Planeten auf dem 12jährige einerseits schon schwanger werden, andererseits aber auch Angst vor dem Alleinsein haben. Vielleicht sollten wir lieber fragen, auf welchem Planeten diese 12jährig lebt. Ich habe lediglich versucht einen guten Rat zu geben. Mach einen besseren Ratschlag.

1

Vielleicht sollte sie sich eine Freundin einladen? Eine Freundin, die bei Euch Urlaub macht? Dann ist sie nicht allein, außerdem beschäftigt. Das hielte ich für ne ganz gute Idee.

iich würde mal mit der tochter ganz im ernsten reden denn ürgendwass mus ihr doch den anlass dafür geben entweder schaut sie zu viel fern oder sie hat einfach was schlimmes erlebt was sie noch nicht verarbeitet hat den sie hat anscheinend dass gefühl von unsicherheit und sowas ist für kinder was ganz schlimmes sie brauchen liebe und bezug und wenn keiner daheim ist kann zu diesem zeitpunkt dass mnich gegebn können werden...schick sie zu einer freundin oder geb ihr eine beschäftigung oder sicherheit aber mit angst ist nich zu spassen denn dass kann zur pyce führen mfg justin

Angst vor Einbrechern, was tun?!?

Hallo zusammen.

Ich bin momentan noch 15 Jahre alt (gleich 16). Ich mag es alleine zu Hause zu sein, denn ich hatte in den jungen Kindheitstagen sehr viel Aufmerksamkeit meiner Eltern genossen (Leukämie)(und ich denke ein 16-jähriger sollte alleine zu Hause bleiben dürfen ^^). Aber immer ab ca 11Uhr (wenn es schön dunkel ist & so) bekomme ich riesen Angst vor Einbrechern ! Unser Haus ist ein Holzhaus, daher knirscht und knarzt es häufig, was die Angst verstärkt. Bei unserer Strasse wurde bereits in 2 Häusern eingebrochen (sie (Nachbarn) waren aber nie da (aber den einen Wachhund haben sie betäubt --> Geschickt)). Ebenfalls wurde bei meinem Grosseltern eingebrochen (waren aber auch nicht da). Ich habe eig keine Angst vorm Sterben ! ja ich weiss, dass Einbrecher niemanden töten ! Und ich stelle mir auch immer wieder 'epische' Kämpfe zwischen mir & dem Einbrecher vor. Ich habe alle Storen (Rollladen falls jmd 'Storen' nicht kennt) geschlossen und sie können nur sehr mühsam und laut aufgebrochen werden. Ebenfalls habe ich (jaa ist verschwänderisch) ein Licht angelassen wo alle es sehen sollten ! Das blöde ist nur, dass die Autos von meinen Eltern weg sind, also sieht das Haus leer aus! Ich habe nun auch die Polizeinummer auf dem Handy & nen Hammer und sogar ein grosses Messer neben mir liegen ^^ Jaa ich weiss es gibt auch schon mehrere Beiträge zu meiner Frage, aber alle sind ein wenig anders ^^ Und diese Angst kommt auch nur so 'schubweise'. Mit meinen Eltern habe ich noch nie richtig darüber gesprochen, ich habe angst mich zu 'blamieren' :-/ und nen Hund darf ich net haben, ebenfalls sieht eine Alarmanlage nocht realistisch aus ... Ich hoffe sehr auf gute Antworten ! Und entschuldigt falls es Fehler o.ä. hat, ich mag es nicht nochmals durchlesen ^^ Mit freundlichen Grüssen !

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?