Meine Prüfung wurde nicht gewertet weil ich anscheinend abgeschrieben hätte was tun?

7 Antworten

Tja, hier steht Aussage gegen Aussage. Scheinbar lässt sich der Prof nicht überzeugen. Du könntest Dich an den obersten Chef wenden, die Sachlage erklären und darum bitten aus den genannten Gründen den Nachschreibetermin einzustellen. Ob das was bringt...keine Ahnung. Vermutlich mahlen die Mühlen auch sehr langsam und der Nachschreibetermin steht dann eh schon vor der Tür. Aber Versuch macht klug. Vielleicht bekommst Du ja auch direkt einen Termin.

Handelt es sich um einen Täuschungsversuch so wird die Universität womöglich mit der Bitte um eine Stellungnahme auf dich zukommen. Wird trotz deiner Stellungnahme eine Täuschung verrechnet, so ist ein Widerspruch möglich.

Wertet der Prof die Arbeit pauschal als Nicht bestanden, so kannst du ebenfalls Widerspruch gegen diese Entscheidung einreichen. 

Über Täuschung und Widerspruch entscheidet in der Regel der zuständige Prüfungssausschuss.

Was nützt euch auswendig zu lernen. Ihr müsst es verstehen und das Verstandene mit euren eigenen Worten wiedergeben. Ich kann da euren Professor bisweilen schon verstehen. Ihr seid befreundet, habt die gleichen Zeilen, somit liegt die Vermutung nahe. Lernt nächstes mal nicht stur auswendig. Versucht es zu verstehen und in euren eigenen Worten wiederzugeben. Dann passiert sowas nicht. Machen kannst du dagegen erstmal garnichts.

Professor schmeißt mich aus dem Kurs?!

Hallo Leute,

mein Professor hat mich letzte Woche plötzlich nach Kursende zu sich gerufen und mich ohne Ankündigung Stoff geprüft den wir vor mehreren Wochen durchgemacht haben, da ich an diesem Tag eine andere Prüfung hatte, war ich nicht bei mir und konnte die Frage nicht beantworten, und daraufhin wurde ich von ihm beleidigt und angeschrien.

Jetzt kam eine Mail von ihm,dass er mich offiziel aus dem Kurs rausgeworfen hat, da ich anscheinend inkompetent bin und "1" gefehlt habe ohne es ANzukündigen. Es ist absolut erlaubt einmal zu fehlen, jedoch war es bisher nie der Fall und wurde nie angeschrieben ,dass man dies ankündigen musste. Ich hatte eine Seminarüberschneidung und konnte kurzfristig eben nicht kommen.

Ist das erlaubt? Ich habe gerade einen richtigen Nervenzusammenbruch, er hat mich in dieser Mail wieder als unnötig und "Platzverschwendung" beschimpft, und all das nur weil ich an diesem Tag EINE Frage nicht beantworten konnte.

Was kann man dagegen tun? Ich hab in allen anderen Fächern gute Noten, ich bemühe mich stets und gebe alles, und nur weil ich einmal nervös bin und ein Blackout habe?

Kann man hier einen Anwalt einschalten?

...zur Frage

Warum bedeutet Carmen im lateinischen Gedicht und war früher ein Gesang?

Und warum heißt der Hinkiambus und der hendekasyllabus so?

...zur Frage

Wie berechnet man sin Alpha und cos Alpha?

Aufgabe:

Im Dreieck ABC gilt Gamma = 90 Grad und Alpha = 38 Grad.

Wie kann man hier Sin = Gegenkathete/Hypotenuse anwenden?

Weil ja nur Gradzahlen angegeben sind.

Danke.

...zur Frage

Lernen mit Depression?

Hallo liebe Leserin und lieber Leser,

ich fang vom Anfang an. Es kann etwas länger werden, vielen Dank im Voraus für das Lesen.
Ich hole die Matura (Abitur) nach, da es an meiner vorherigen Schule keine weitere Auswahl gab. Ich bin 19 und habe auch letztes Jahr Mathematik und Deutsch erfolgreich absolviert. Ich muss die Prüfungen auf 2 Jahre verteilt machen, weil ich erst letztes Jahr im Dez. 19 geworden bin & die Prüfungen darf man erst in diesem Alter vollständig abschließen.
Nun ja als drittes Fach habe ich natürlich Englisch und als viertes Fach habe ich Politische Bildung und Recht ausgewählt, da ich sowieso nur das zur Auswahl hatte.
Diese Prüfung besteht aus drei Teilprüfungen.
Eine Projektarbeit, die Präsentation zur Projektarbeit und zum thematischen Umfeld, d.h. aus einem Buch, welches ich mir besorgen musste.
Die Projektarbeit habe ich hinter mich gebracht. Ich muss sagen mit großen Schwierigkeiten, weil ich manchmal nicht mehr konnte. Dazu kamen viele familiäre Probleme. Die Gesamtsituation war einfach sehr schwer und allgemein sehr blöd. Mir ging/ geht es dementsprechend. Nun ja, ich habe die Arbeit heute komplett abgegeben. Elektronisch bereits letzte Woche. Und jetzt kommt das eigentliche; ich sollte anfangen aus dem Buch zu lernen, das sind 260 Seiten, aber ich finde einfach keinen Anfang. Mir ging es in den letzten Wochen so schlecht mit der Arbeit, ich habe oft geweint usw. Und ich glaube bzw. mein Freund ist Psychologe, er hat gemeint ich könnte eine Depression haben. Das glaube ich auch... Mir geht es sehr schlecht, ich will ständig etwas anderes machen, mit Freunden rausgehen, einkaufen etc... Ich kann aber nicht anfangen zu lernen obwohl ich Ende Mai die letzten zwei Teilprüfungen habe. Ein entscheidender Faktor war auch, dass ich letzte Woche im Gespräch mit meinem Professor erfahren habe, dass wenn man auf einer Teilprüfungen eine negative Note hat, dass die Gesamtnote auch eine fünf wird. Seit dem denke ich mir nur, dass ich entweder bei der Präsentation oder bei der mündlichen Prüfung zum thematischen Umfeld eine negative Note haben werde und deshalb eh nicht lernen muss. Ich weiß zudem garnicht was auf mich zukommt, wie ich alles gestalten muss etc. da ich die Prüfung extern mache. Aber nach dem 4. Mai bekomme ich angeblich eine Info Mail von meinem Professor bezüglich der Teilprüfungen. Mir geht's einfach sehr schlecht damit, ich habe so Angst, dass ich es nicht schaffe! Mir geht es allgemein auch sehr schlecht. Ich habe überhaupt keine Lust was zu machen, wenn dann was anderes, weil ich schon so lange nichts mehr gemacht habe, weil ich so Stress hatte die letzten Monate.

Wie kann ich mich motivieren und davon ausgehen, dass ich positiv sein werde wenn ich lerne ? Wie kann ich ohne Tabletten wieder besser drauf sein ?
Ich will die Prüfungen wirklich schaffen, ich glaube ich stehe mir selber im Weg.

Lg Derhase

...zur Frage

Wie geht der Satz weiter (Fukushima)?

Grundsätzlich wäre die Nuklearkatastrophe vermeidbar gewesen, wenn ...

...zur Frage

Schule vs Führerschein = Riesenproblem

So leute .. ich habe ein riesen (dringendes problem) . Mein direktor ist anscheinend absolut bösartig. Ich bekomme nicht frei von der Schule für die praktische Prüfung vom Führerschein. Das an sich ist ja wohl eine bodenlose unverschämtheit. Außerdem meinte er er wirft mich von der Schule wenn ich morgen fehle. Die Prüfung gibt es aber nur Vormittags zu ner anderen Zeit geht das bei uns nicht. Hab ich eine chance auf eine andere Schule wenn ich von der wegen meinem Führerschein geworfen werde? Noch dazu kommt das Problem , dass ich kein Geld habe um die zu verschieben. Mit den Worten "Schule geht vor" hat er argumentiert. Schule geht vor aha ich bestehe dieses Jahr zu 100% sowieso nicht mit in ca jedem fach ner 6 oder 5. Was will der denn bitteschön ?? Mich um jeden Preis von der Schule werfen? Mir Steine in den Weg werfen mein leben verbauen? Darf er mich überhaupt von der Schule werfen wenn ich morgen einfach nicht komme? Und hab ich die Chance auf einen Platz an einer anderen Schule wenn ich wegen meiner Führerschein Prüfung bzws dem Tag an dem ich da nicht in die Schule bin geworfen werde? Sry, dass meinem Text jede Ordnung und Struktur fehlt aber ich bin gerade einfach total aufgebracht.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?