Meine Mutter ignoriert mich - was soll ich tun?

18 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Liebes Lisachen,

ich kann mir gar nicht vorstellen, wie belastend die Situation gerade für Dich sein muß. Es muß wahnsinnig schwer sein, diesem Druck standzuhalten und dabei noch einen klaren Kopf zu behalten. Ich ziehe meinen Hut vor Dir! Es wäre bestimmt gut, wenn Du jemanden in der Nähe hättest, dem Du erst einmal alles anvertrauen könntest. Wenn Du magst: wähle die Rufnummer 0800 - 111 0 222, das ist die Lebensberatung für so schwierige Fälle wie Deine, und dabei kostenfrei und völlig anonym. Geht auch vom Handy aus!

Grundsätzlich hast Du jetzt drei Möglichkeiten: A. Das ganze weiter ertragen und aussitzen B.Dich unterordnen und weiter wm Liebe kämpfen, die Deine Mutter Dir zu geben aber offenkundig nicht in der Lage ist c. Die Situation eskalieren

Was Du tust, das hängt von Deinem Charakter ab, und es ist unfair, daß Du eine so schwere Entscheidung schon in Deinem Alter treffen mußt. Aber: Abnehmen kann Dir diese Entscheidung niemand hier. Und die Konsequenzen wirst auch nur Du alleine zu spüren bekommen. Deswegen: Überlege das ganze gut und schlafe noch ne Woche drüber, bevor Du irgendwas unternimmst, so wie es einige hier vorschlagen (ein Brief löst die Situation nicht, da dazu goodwill von Deine Mutter notwendig wäre; Einschalten des Jugendamts wird Dir mehr Kummer machen als Deiner Mutter etc...)

Ich persönlich würde die Situation eskalieren: Nach meiner Einschätzung wird das zwischen Dir und Deiner Mutter auf absehbare Zeit nichts, da grundlegende Verhaltensänderungen notwendig wären. Dazu fehlt offenbar die Einsicht(sfähigkeit). Aber: Das wäre eben mein Umgang damit.

Was Du auch tust: Kopf hoch! Laß Dich nicht unterkriegen.....Ich bin auch mit 16 von zuhaude ausgezogen und habe es überlebt ;-)

bitte sie nochmal um ein Gespräch, ansonsten Gibt es noch eine Familienhilfen, wo man mal hingehen kann um darüber zusprechen und die haben immer einoffenes Ohr und suchen dann auch die Gespräche mit deiner Familie

Diese Frage ist schon sehr alt und warscheinlich bringen dir Tipps nichts mehr.. Ignoriert deine Mutter dich Inzwischen immernoch ? Würde mich Freuen :) Wenn nicht, dann würde ich villeicht mal versuchen etwas richtig nettes, so wie eine Überraschung vorzubereiten (Fürhstück ins Bett, leckeres Kochen, usw.) Wenn du ja nichtmal weißt, warum sie dich Ignoriert und sie es dir nicht sagen will, dann würde ich villeicht deinen Vater mal bitten mit deiner Mutter zu sprechen.

hast du vlt damals was getan was sie dir übel nimmt? aufjeden fall ist das kein zustand. eltern sollten für ihre kinder da sein. ziehe das jugendamt hinzu, eure beziehung muss verbessert werden oder betreutes wohnen in betracht gezogen werden. der abstand könnte euch helfen, nähe aufzubauen. mir hat der abstand zu meiner mutter geholfen :)wir verstehen uns jetzt wieder recht gut und wenn es mir zuviel wird. fahre ich nach hause

nein ich habe nie was schlimmes getan..das kam ganz plötzlich zu meinem geburtstag, da meinte meine mutter ich soll meinen geburtstag vergessen weil ich dumm bin, und ja, seitdem ist sie so.

0
@Lisaschen

tz! wie geschrieben: jugendamt. die sind für dich da und für deine sorgen. wenn nicht mal dein vater zwischen euch vermitteln kann, ist es zeit zu handeln. jeder mensch hat respekt, liebe und zuneigung verdient

0

Wichtig ist, dass du es versuchst es dir nicht zu Herzen zu nehmen, wenn sie dich beleidigt. Wenn sie als Mutter so handelt, dann stimmt mit ihr etwas nicht (nicht mit dir). Versuch mit ihr zu sprechen. Ansonsten würde ich mir wo anders Hilfe suchen (nicht im Internet, sondern im echten Leben). Habt ihr vielleicht in der Schule Psychologen oder einen Vertauenslehrer mit dem du sprechen könntest?

Was möchtest Du wissen?