meine lehrerin hat zu mir gesagt: "bist du behindert?". Darf ich sie anzeigen?

17 Antworten

@ niinaaa

Heule dich bei einen Eltern aus.

Ich finde das immer so toll heute, dass Schüler sich daneben benehmen, "Sch...e" bauen und dann äußert sich der Lehrer dementsprechend, dann will man gleich Paragrafen zum Anzeigen haben.

Klar deine Lehrerin hätte sich anders ausdrücken können, aber um das richtig zu beurteilen, hätte man dabeisein müssen um abzsuchätzen, ob der Lehrerin ihr Spruch zu deinem Argument gepasst hätte.

Denke mal, wenn sie gesagt hat:

Bist du behindert? Du begreifst den Ernst der Lage nicht."

Dann war dein Argument alles andere als einsichtsvoll.

Dann geht man ins Internet und fragt noch, ob man die Lehrerin anzeigen darf.

Baut einfach keinen Mist, dann kommt ihr nicht in solche Situationen.

Wenn ihr Mist baut, dann steht dazu, dann gibt es mit dem Lehrer auchkeine Diskussionen.

Übrigens kamen hier auch schon ähnliche Aussagen, wenn Kinder Fragen stellen wegen ihrer Eltern und nicht einsehen wollen, dass man sich noch nach anderen richten muss, solange man noch nicht Volljährig ist.

Ich wäre ja mal neugierig, was genau Du gemacht hast, und was das "entscheidende Argument" war, was Du da geliefert hast.

Sie hat überreagiert. Aber ich nehme an, da gabs auch einen Grund. Warum Du wegen dieser Kleinigkeit zum Anwalt rennen willst, weiß ich nicht. Wenn Deine Lehrerin Dich wegen jedem Scheiß anzeigen würde, hättest Du vermutlich schon einiges an Vorstrafen.

Als ob du das nicht selbst schon mal  als rethorische frage rausgehauen hättest😂 

und was ihr angestellt habt, käme bei einer anzeige bzw einem Rechtsstreit natürlich auch zur sprache. Das hätte für dich vermutlich schlimmere Folgen als für deine lehrerin. 

Die Frage ist auch ob ihr bei dem, was ihr gemacht habt, wirklich das moralische recht habt die "Viktim-card" zu spielen

Denk einfach mal darüber nach😀😁

Lehrer anzeigen, weil er etwas Schlimmes zu mir gesagt hat?

Schon vor etwas mehr als einem Jahr hatte ich (weiblich) einen Austausschüler(männlich) aus Frankreich. Er hat mich angefasst, wobei ich mich sehr unwohl gefühlt habe. Daraufhin habe ich mich an meine betreuende Lehrerin gewendet und darum gebeten, dass dieser die Gastfamilie wechselt. Sie sagte daraufhin zu mir: Du bist ein hübsches Mädchen, du musst damit leben, wenn sich Jungs bei dir ausprobieren. Noch heute hängt mir dieser Satz extrem nach. Ich habe dann die Schule gewechselt, aber an meiner alten Schule heißt es immer noch die Lehrerin habe nichts falsch gemacht. Auf meinen Austausschüler bin ich nicht mehr böse und das, was da passiert ist hängt mir nicht mehr nach. Aber der Satz meiner Lehrerin hat mich extrem beeinflusst. Nun meine Frage: Kann ich meine Lehrerin deswegen anzeigen? Mir ist relativ egal, ob ich damit etwas erreichen würde. Viel wichtiger ist mir damit auch ein Zeichen an sie und meine alte Schule zu senden. Hättet ihr diesbezüglich noch andere Vorschläge?

...zur Frage

2. Klassenkonferenz vermeiden?

Hallo, ich habe da ein großes Problem. Und zwar habe ich mit meinem Kumopel auf Whatsapp Namen getauscht, weil son Typ gefragt hat, wie wir alle heißen, wegen neue Whatsapp Nummer. Dann habe ich den Namen von meinem Kumpel geschrieben und er meinen, (aus Spaß natürlich). Mein Kumpel hat ihn dann halt beleidigt und ich habe ihn halt auch beleidigt, weil ich so reagieren wollte, wie mein Kumpel eigentlich klingen würde, damit der Typ uns das alles abkauft. Mein Kumpel hat halt Wörter benutzt, die ich zu ihm gesagt habe, als ich Streit mit ihm hatte. Hab mich aber verändert, das war mal. Dann habe ich halt auch so Sachen geschrieben u.s.w. Dann habe ich einen Typen reingezogen, weil er das auch bei dem Typen vorher gemacht hat. Er zieht halt immer jemanden rein. Wir haben halt so perverse Sachen geschrieben und ihn proboziert. Samstag war Tag der offenen Tür und die waren dort und haben es der Lehrerin gezeigt. Mein Kumpel hat sogar meine Lehrerin beleidigt, aber meine Lehrerin denkt jetzt, dass ich das war, weil wir ja Namen getauscht haben. Morgen werden wir es ihr ja sagen, dass wir den Namen getauscht haben und ich sie nicht beleidigt habe, sondern er. Sie sollte diese Person sogar vielleicht anzeigen, also wäre es ja dann mein Kumpel. Für sowas kann ich ja verstehen, dass man eine Klassenkonferenz bekommt, aber ich habe es ja schon mit beiden Typen geklärt. Trotzdem ist unsere Lehrerin so, dass sie eine geben will! Ich habe echt keine List darauf! Sie gibt einfach bei jeder Kleinigkeit eine Klassenkonferenz. Eine aus meiner Klasse hat zu einer Person Schlaxmxpe gesagt und zwar außerhalb der Schule. Die haben sich wieder vertragen und sie bekommt trotzdem eine. Was soll ich denn tun, damit ich keine Klassenkonferenz bekomme? Darf nicht meine 2. haben. Meine Eltern würden so ausrasten und mich vielleicht sogar schlagen. Kann mir jemand helfen, was ich denn so zu meiner Lehrerin sagen kann, damit ich die KK vermeiden kann? Und das mit den Beleidigungen war nicht ernst gemeint, wir wollten nur, dass die denken, dass wir den Namen nicht getauscht haben. Wir wissen aber jetzt, dass wir Schxeixße gebaut haben und wollten uns Montag persönlich nochmal entschuldigen. Wir haben uns eigentlich vorgenommen 1 Monat lang die Klasse sauber zu machen mkt Kehrdienst und Tafeldienst. Und an Wichteln wollten wir den Beiden auch eine Kleinigkeit mitbringen und uns vor die Klasse stellen und sagen, wie Leid es uns tut, auch wenn wir mit dem Spaß etwas übertrieben haben.. aber ich möchte die Klassenkonferenz nicht. Sie meinte ja auch nur, dass wir vielleicht eine bekommen oder so...

...zur Frage

Wie entschuldigt man sich bei einem Lehrer?

Ich habe heute im Unterricht unbewusst Mist gebaut und möchte mich morgen bei meiner Lehrerin für mein Verhalten entschuldigen. Nun würde ich gerne erfahren, wie man das bei Lehrern am Besten macht. Soll ich einfach sagen: "Ich wollte mich wegen gestern entschuldigen" oder reicht das nicht aus? Vielleicht gibt es unter euch Lehrer/innen, die mir weiterhelfen können. Diese Frage ist ernst gemeint, ich will damit nicht eure Zeit verschwenden.

Falls das wichtig sein sollte: Ich habe während der Stunde einen Lachflash bekommen und konnte mich nicht mehr beruhigen und die Lehrerin ist ausgerastet.

...zur Frage

Meine Lehrerin sagt dauernd, ich soll zum Psychologen gehen?

Ständig meckert sie herum dass ich zum Psychologen gehen soll. Dann hab ich mal gesagt ich bring mich um und dann hat sie meine Eltern angerufen wieso bitte ? Wenn sie sowieso denkt ich bin behindert und ich sowieso gesagt habe ich will mich umbringen,warum lässt sie mich dann nicht einfach? Wenn ich zum Psychologen muss kann ich auch gleich sterben macht eh keinen Unterschied mehr sie denkt anscheinend ich bin zu dumm zum Leben,sonst würde sie nicht wollen, dass ich dort hin gehe. Was haltet ihr vom Verhalten der Lehrerin?

...zur Frage

Scheiße gebaut ... Schule

Großes Problem. Ich hab total Schiß. Ich bau nie Scheiße in der Schule, aber meine Freundin und ich haben halt über 2 Jahre, lustige Lehrersprüche und Lehrerkarikaturen und Wörter wie "OK" bei einer Lehrerin gezählt und andere Wörter bei anderen Lehrern und Rekordlisten gemacht. Das alles in einen BLock geschrieben, und 2 andere haben da auch noch total peinliche gespräche reingemacht. Das meiste stammt von uns, und dummerweiße wurde meine Freundin beim Aufschreiben ertappt und die Lehrerin hat den Block mit genommen ....... und von ihr haben wir am meisten sachen. Eine Klassenkameradin hat den Block uns von der Lehrerin gebracht und die hat gesagt, dass die Lehrerin ziemlich wütend war. Auserdem sind unsre Lehrer solche Tratschtanten. Jetzt haben wir angst vor morgen und dass uns die gesammte Lehrerschaft hasst. und ich denk morgen erwartet uns noch ein Gespräch. Was soll ich da nur sagen??????? Hab total Schiss....... war doch nur spass, aber ausgerechnet diese lehrerin nimmt alles so ernst

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?