Meine Katze liebt es, mich zu erschrecken. Warum macht sie sowas?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Na ja, meine macht das auch... Das ist normales Spielen für Katzen!!! Jetzt hast du 2 Möglichkeiten, tu dir ne 2. Katze zu oder verhalte dich wie eine Katze.

Wenn meine das macht, dann jage ich ihr hinterher, macht total spass und hält einem Fit... Manchmal erschrecke ich meine Katze und renne weg, genau so wie sie es macht!! Katzen brauchen diese Spiele und alleine machen sie nicht halb so viel Spass wie zu zweit... Viel Spass beim hinterher rennen ;-))

Vielen Dank!! Freut mich, wenn ich helfen konnte... Lg

0

wohnungseinzelkatze?

spielen unter katzen sieht so aus dass einer dem anderen auflauert und dann anspringt. das hier klingt danach als versuche die katze auf katzenart mit dir zu spielen weil leider keine "richtige" katze zur hand ist :(

Genauuu, der kater weiß auch wie er euch erschrecken kann... Ich würde mal sagen er hat langweile und sehnt sich nach jemandem zum spielen, meine katze ist auch immer so aufgewühlt. Die wollen dann einfach spielen, wirf ihm eine papierkugel zu und er dürfte sie jagen bis er keine lust mehr hat^^

Und sonst lasst den kater raus oder besorgt euch einen Spielgefährten oder Spielzeug O.o... Hauptsache er hat was zu tun

Meine Mutter will meinen Kater nicht.

Hallo, meine Eltern sind geschieden und ich bin 16 Jahre alt, falls man das wissen muss. Die Katze von meinem Vater hat im November 2013 Babys bekommen. Ich wollte schon lang eine eigene Katze, auch bei meiner Mutter, wo ich wohne (ich bin nur jedes 2. Wochenende bei meinem Vater). Ich habe auch schon oft mit meiner Mutter über eine Katze diskutiert, sprich: ich wollte unbedingt eine, schon jahrelang, sie aber hasst Katzen. Nun habe ich sie Ende 2013 überreden können, eins von den Babys, welches ich schon sofort am ersten Tag als sie geboren wurden ausgesucht habe, wenn sie groß genug sind zu bekommen.

Jetzt ist der kleine Kater fast 2 Monate bei uns und es ist das totale Chaos, meint meine Mutter. Er geht schon raus und bringt natürlich auch ab und zu stolz kleine Geschenke (Vögel, Mäuse,..) mit. Meine Mutter findet das total eklig und meint, dass er ein widerliches Tier oder ein Miststück ist. Immer wenn er in ihrer Nähe ist meint sie, dass er sich verpissen soll, ja genau so sagt sie es. Sie wird regelrecht aggressiv und schreit mich dann immer an, das ich endlich eine Lösung für den Kater finden soll, weil er hier nicht bleibt. Sie droht, dass wenn ich es nicht mit meinem Vater kläre, das er ihn wieder zu sich nimmt, das sie ihn ins Tierheim fährt. Mich macht das total fertig, ich will nicht mehr ohne ihn leben, er ist viel mehr als nur ein Kater für mich, eher wie ein Kind.. Ich steh jede Nacht für ihn auf, da er immer um ca 4-5 Uhr wach wird und raus will, um ihn rauszulassen. Er schläft immer bei mir, manchmal in meinem Arm, ich will das nicht missen müssen. Wenn mein Vater ihn wieder nehmen würde, wäre alles kein Problem. Dann könnte ich ihn später, wenn ich ausziehe wieder zu mir nehmen, aber mein Vater will keine weiteren Katzen/Kater, da er schon 2 hat und die ihm reichen. Ich weiß echt nicht, was ich machen soll..

...zur Frage

Mein Kater ist so... schlimm

Halihalo an alle! :) Ich habe einen 6 monate alten kater der jetzt seit ca 3 wochen kastriert ist. Als wir ihn damals geholt haben, haben wir ihn praktisch getettet. Er war gerade mal 3 monate alt und schrecklich krank. Dadurch das er so krank war hat er viel geschlafen und geschmust. Ich konnte ihn überall ohne probleme anfassen und hochnehemen und habe gedacht, dass das doch eine super vorraussetzung ist ihn schmusig und zahm zu bekommen... falsch gedacht! Als er wieder gesund wurde wurde er immer wilder. Wir haben sehr viel mit ihm gespielt damit er genug ausgelastet ist und so, aber es half alles nix... morgens und abends lässt er sich gerne schmusen... dann liegt er auf dem sofa und man will ihn streicheln, dann kratzt und beisst er aber und rennt weg. Tagsüber rennt er total gestört durch die wohnung und geht über Tische und wände... meine deko leidet stark darunter und ich muss wenn ich von der schule komme immer erstmal überall suchen und einsammeln was er verschludert hat ( suche seit 2 monaten immer noch 2 dinge-unauffindbar!) Manchmal lauert er in irgendeiner ecke und wenn man an ihm vorbei geht dann springt er einen an und läuft weg. Es macht mich wirklich traurig das er sich nicht öfters schmusen lässt und immer beisst und kratzt... meine mutter hatte schon viele katzen und hat gesagt ich soll ihn auf den arm nehmen auch wenn er abhauen will und ihn solange festhalten bis er such beruhigt... das hat meinen armen und händen nicht unbedingt gut getan... und damit er nicht ständig die deko abreisst und über Tische und Bänke geht soll ich eine wasserspritze benutzen. .. das hat bei unseren katzen früher immer super geklappt... bei ihm überhaupt nicht(finde ich aber auch nicht die tierfreundlichste Methode)... ausserdem macht er ja sowieso was er will wenn wir nicht zuhause sind...

was ich wissen will ist, ob ich da was anderes versuchen kann? Habs auch schon mit ignorieren und anderem probiert... oder ist das einfach sein charakter?

Danke schonmal für eure (hoffentlich ernst gemeinten) antworten:)

...zur Frage

Wie kann man einer Babykatze das Betteln beim Essen abgewöhnen?

Hallo unser kleiner Kater lässt mich nie in Ruhe essen, obwohl wir ihm wirklich genug zu essen geben sogar etwas zu viel ( hat etwas zugenommen, am Bauch). Der kleine schaut mich dann mit seinen Knopfaugen an und macht sogar Männchen, wirklich süß, aber wenn ich Außnahmen mache und ihm trotzdem was gebe, wird er es ja nie lernen. Er krallt sich auch immer an meinem Bein fest und klettert hoch, sehr schmerzhaft. Habt ihr vielleicht einen Rat?

...zur Frage

Kater miaut in leeren Zimmern?

Hallo, habe zwei Kater, einer der Kater (EKH) miaut in Leeren zimmern vor sich hin, als ob er jemanden ruft! In der Regel macht er das am Abend und auch am Morgen und meistens nur kurze Zeit!

Der Kater ist fast 5 Monate alt, hat einen Katzenkumpel, saubere Tioletten, mag seine Menschen, genug zu fressen und es ist fast immer jemand zuhause der ihn ordentlich auspowert! Der andere Kater macht das nicht!

Er ist nicht verändert seit er das macht, spielt und frisst wie sonst auch!

Ist das normales Verhalten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?